07.10.08 11:32 Uhr
 817
 

Brasilianer lassen 400 Pinguine frei

Ungewöhnliches Bild: Unter mysteriösen Umständen sind an der Küste Brasiliens fast 400 Pinguine gestrandet. Tierschützer haben die Vögel aufgepäppelt und sie jetzt wieder freigelassen.

Die Pinguine sind unter mysteriösen Umständen in dem für sie zu warmen Land aufgetaucht.

Die Experten rätseln noch, warum die 400 Pinguine in Brasilien stranden konnten. Es war auf jeden Fall eine Sensation für alle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: n24
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Pinguin
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2008 11:37 Uhr von Noseman
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Lustiger Titel: Aber trotzdem falsch, weil es eben nur "fast" 400 Pinguine waren.

Und den Quatsch im letzten Absatz nochmal zu wiederholen.. weiaweia.
Kommentar ansehen
07.10.2008 15:07 Uhr von Zilk
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: sorry, aber das klingt irgendwie so wie

"Nach langen Verhandlungen und Lösegeldzahlungen..." :P

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Phishing-Opfer sind selbst schuld und erhalten keine Entschädigung
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Barlecona: Behörden geben Namen des flüchtigen Terror-Fahrers bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?