07.10.08 11:09 Uhr
 207
 

T-Mobile Kundendaten noch immer im Umlauf

Vor kurzem sorgte der Diebstahl der Nutzerdaten von über 17 Millionen T-Mobile Kunden für großes Aufsehen. T-Mobile hatte dabei betont, dass die Daten nicht mehr auf dem Schwarzmarkt verfügbar seien. Laut Insiderinformationen sind die Daten auf dem Schwarzmarkt jedoch nach wie vor zu haben.

So hat nun ein Unternehmer der Erotikbranche aus Mainz in einem Interview mit der "taz" angegeben, er besitze die kompletten Kundendaten. Diese seien ihm von einem Österreicher angeboten worden. Er habe dies T-Mobile mitgeteilt, die ankündigten, die Polizei zu informieren.

Passiert ist danach jedoch nichts, gemeldet hat sich niemand mehr. Verwendet habe er die Daten jedoch nicht, in einem Interview sagte er der "Frankfurter Rundschau": "Sie liegen bei mir. Aber ich will sie nicht haben. Für mich sind sie ein Risiko."


WebReporter: KillA SharK
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kunde, Mobil, T-Mobile, Umlauf, Kundendaten
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen U-Bahn-Station Oxford Circus
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2008 11:04 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schon seltsam, wie der komplette Telekomskandal einfach unaufgeklärt in der Versenkung verschwindet. Jeder Unternehmer im Mittelstand würde schon längst im Kittchen sitzen und hier passiert... nichts....
Kommentar ansehen
07.10.2008 11:33 Uhr von intuitiv7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die frage ist halt wie so etwas überhaupt passieren kann, das ganze ist keine gute werbung für t-mobile...
Kommentar ansehen
07.10.2008 11:39 Uhr von ciller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Teledoof: sorry leute aber ich bin echt froh dort lange nicht mehr kunde zu sein. unglaublich das sowas überhaupt so ein unternehmen passieren konnte.

naja im endeffekt ist es besser wenn sie mehr kunden verlieren als neue zuzugewinnen.

irgendwann hat(wird) auch die telekom ihre marktposition verspielt...
Kommentar ansehen
07.10.2008 11:46 Uhr von mitsch84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Daten werden immer auf dem Schwarzmarkt verfügbar sein!
Es ist Naivität zu glauben, dass "Daten" eifnach so verschwinden. Man wird auch noch in 10-15 jahren auf diese Daten zugreifen können.
Kommentar ansehen
07.10.2008 11:49 Uhr von DIONA23PAR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das war aber schon im jahr 2006. T-Mobile wollte das auch nicht "verschweigen" sondern hat es selbst angezeigt. ÜBRIGENS, es wurden KEINE bankdaten gestohlen sondern "nur" solche sachen die man auch im telefonbuch findet ( von einigen wenigen e-mail adressen mal abgesehen).
Kommentar ansehen
07.10.2008 12:03 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Lustiger Kommentar:
Du meinst, jeder Manager würde dafür in der Küche (kitchen) sitzen???
Aber im Ernst, die anhaltende Berichterstattung zwingt die Telekom doch geradezu zu Reaktionen. Angesichts des Umfangs wird dieser Vorgang eben nicht "unaufgeklärt" in der Versenkung verschwinden, sondern in die Öffentlichkeit getragen.

Irgendwie widersprichst Du Dir da selbst.

Anders sieht es aus, wenn Du kritisierst, dass die Telekom alles versucht, den Vorfall kleinzureden und mit Nebelkerzen und Dementis zu verhüllen. Dieses Verhalten ist typisch für viele Großkonzerne, aber in der Versenkung ist da noch nichts verschwunden, jedenfalls hast Du heute Deinen Beitrag geleistet, damit dies nicht geschieht (der Heise-Newsticker selbstverständlich auch)
Kommentar ansehen
07.10.2008 19:40 Uhr von Putt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse: Mir tut der arme Erotik-Unternehmer echt leid. Da sitzt er auf Millionen Kundendaten und niemand will sie haben.

Warum wurde noch niemand von T-Mobil verhaftet?
Kommentar ansehen
08.10.2008 09:36 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immerhin wird der Fall jetzt neu aufgerollt: "Ermittlungen wegen Daten-Diebstahl bei T-Mobile vor Wiederaufnahme"

http://www.heise.de/...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?