07.10.08 10:44 Uhr
 6.067
 

CERN-Panne aufgrund von menschlichem Versagen (Update)

Es ist "sehr wahrscheinlich", dass die schwerwiegende Panne im LHC-Teilchenbeschleuniger durch menschliches Versagen zustande gekommen ist.

Eine von 10.000 Verbindungen zwischen den Supraleitern bekam wegen Überhitzung ein Leck, wodurch Helium in den Tunnel des Beschleunigers gelangte.

Lyn Evans, LHC-Projektleiter, sagte: "Ich glaube, dass es menschliches Versagen war." Weiter betonte er, dass dies ein schwerer Schlag für das Forschungsprojekt sei.


WebReporter: noflowers
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Update, Panne, CERN, Versagen
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni veröffentlicht Doktorarbeit von Stephen Hawkings: Webseite stürzt ab
Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2008 11:12 Uhr von jedi99
 
+3 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.10.2008 11:41 Uhr von nightfly85
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich: war es menschliches Versagen. Denn Computer machen keine Fehler, die machen ja nur das was der Mensch programmiert.
Kommentar ansehen
07.10.2008 12:38 Uhr von Jonny.L
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wo Menschein arbeiten, passieren Fehler! Besser jetzt nochmal alles durchchecken, als später zu jammern, dass z.B. ein Sicherheitssystem ebenfalls fehlerhaft war.
Kommentar ansehen
07.10.2008 14:12 Uhr von jcknthbx
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Zu der Überschrift kann ich nur sagen: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod.
Kommentar ansehen
07.10.2008 14:12 Uhr von phiLue
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Auch Computer: Auch Computer machen Fehler, schon allein aus dem Grund weil sie vom Menschen geschaffen wurden ...
Kommentar ansehen
07.10.2008 15:58 Uhr von CAA
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lol computer machen keine fehler?
wer hat euch den den mist bei gebracht?

der computer ist nichtmal in der lage 0,1 oder eine ,1 zahl darzustellen, weil dass binäre system dies so nicht ermöglicht... nur durch annährung...
Kommentar ansehen
07.10.2008 16:01 Uhr von Lord Kraligor
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wil: Würdest du WIRKLICH dran glauben, dann würdest du keine Kommentare hier posten, sondern mit aller Gewalt versuchen, das CERN zu stoppen.
Kommentar ansehen
07.10.2008 17:01 Uhr von mohinofesu
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, das etwas schlimmes passiert und dies die Welt ins Chaos stürzt.
Damit einige Menschen auf der Welt sehen wie dumm wir doch eignetlich sind.
Ohja das wird ein Spaß.
Und sollte nichts passieren bin ich gespannt was aus dem Projekt wird.
Kommentar ansehen
07.10.2008 17:25 Uhr von Bongolus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@CAA: Ist immer schön wenn Leute ihr Halbwissen in die Welt posaunen...

Du redest von der IEEE 754 Norm, die, wie du richtig sagst, nur eine Annäherung ist. Richtige Programmierer wissen aber auch, wie man diese Probleme umgehen kann, sollte es den nötig sein.
Kommentar ansehen
07.10.2008 19:36 Uhr von fubuliliyu
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gut so: ich möchte noch 4 Monate länger mein Leben geniessen
Kommentar ansehen
08.10.2008 08:16 Uhr von Moppsi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was gibt es am Leben zu geniessen? -----------------------------------------

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?