07.10.08 10:29 Uhr
 3.161
 

Lotto: Großfamilie meldet sich nach Millionen-Gewinn erst nach über zwei Wochen

Am 20. September gewann eine Großfamilie beim Lotto 2,2 Millionen Euro. Gespielt hatte man einen Systemschein.

Die elfköpfige Familie, sie kommt aus der Gegend von Wolfsburg (Niedersachsen), machte Urlaub auf der Nordseeinsel Norderney. Daher dachten sie nicht daran, die Glückszahlen mit ihrem Lottoschein zu vergleichen. Dies holten sie am vergangenen Sonntag nach und meldeten sich dann Montag bei der Lottozentrale.

Drei Mitglieder der Familie haben derzeit keinen Job, von daher kommt der "Geldsegen" gerade zur rechten Zeit. Man plant jetzt, mit einem Teil des Geldes, einen Auslandsurlaub mit der gesamten Familie zu machen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, Gewinn, Woche, Lotto
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2008 10:51 Uhr von MiefWolke
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat es ja mal die richtigen getroffen, Glückwunsch.
Kommentar ansehen
07.10.2008 10:59 Uhr von ledeni
 
+9 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.10.2008 11:17 Uhr von muckelmaus35
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Eine 11-köpfige Familie die Ihr so als asozial bezeichnet
könnte sich bestimmt keinen Urlaub auf Norderney leisten.

Erst nachdenken , dann posten.
Kommentar ansehen
07.10.2008 12:06 Uhr von coelian
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Was: ist an 11 Personen denn bitte so asozial? Und Arbeitslosigkeit kann jeden Treffen, egal wie viel Geld die Person hat oder wie gut sie gebildet ist
Kommentar ansehen
07.10.2008 12:31 Uhr von Philippba
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Geld wird schnell wieder weg sein: und die Leute werden dann immer noch keinen Job haben. Ich hoffe Sie setzen es sinnvoll für sich ein!
Kommentar ansehen
07.10.2008 13:01 Uhr von halloei
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
oh mein Gott: "Man plant jetzt, mit einem Teil des Geldes, einen Auslandsurlaub mit der gesamten Familie zu machen."

Was ist das denn? Ich würd mir nicht zu viel gönnen - so ein Urlaub mit 11 Leuten ist auch nicht gerade günstig. Klar sind 2,2 Millionen viel Geld, aber ich würds sicher anlegen (man bedenke wie viel Zinsen sowas gibt (öhm, wären wir nicht gerade in der Finanzkrise :-) )) und mir das - gerade bei mehreren Arbeitslosen - sinnvoll einteilen.
Kommentar ansehen
07.10.2008 16:56 Uhr von GermanCrap
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Kinderreiche Familien: Das ist typisch Deutsch, dass kinderreiche Familien als asozial angesehen werden. Das Gegenteil ist aber der Fall. Gerade Kinderlose sind für mich die Schmarotzer der Gesellschaft schlechthin, da sie später im Alter gerade von den Kindern der ach so ´asozialen´ Großfamilien durchgefüttert werden müssen. Am besten sind alte Kinderlose, die sich über steigende Immigration meckern und nicht merken, dass sie indirekt dafür verantwortlich sind.
Gut, dass ein Lottogewinn endlich den Verlierern der kalten Deutschen Leistungsgesellschaft zugute kommt. Den Kindern.
Kommentar ansehen
07.10.2008 18:00 Uhr von Jerryberlin
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Bei einer solchen Summe: Würde ich mich überhaupt nicht melden ...
Kommentar ansehen
08.10.2008 10:07 Uhr von peteradolf86
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Jerryberlin: Hauptsache Lebenszeit und Rechenleistung verschwendet und irgendeinen sinnlosen Beitrag los zu werden...
Kommentar ansehen
11.10.2008 09:12 Uhr von scippy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr gut: das nenne ich mal Volltreffer

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?