07.10.08 09:42 Uhr
 16.853
 

Chinesischer Fernsehsender kopiert ProSieben-Design

Beim Fernsehsender ProSieben in Unterföhring bei München prüft man derzeit juristische Schritte gegen den chinesischen Fernsehsender CQTV. Dies bestätigte ProSieben-Sprecherin Tina Land am Montagabend dem Medienmagazin "DWDL.de".

Es geht um ein offensichtliches Plagiat des OnAir-Designs der ProSieben-Nachrichten "Newstime", das nach "DWDL.de"-Recherchen bei dem chinesischen Fernsehsender bereits seit anderthalb Jahren im Einsatz ist.

Der Vorspann, auch Opener genannt, der dortigen "CQTV News" ähnelt einem früheren "Newstime"-Vorspann sowohl optisch als auch akustisch sehr. Justus Engel, Geschäftsführer von Liga01 Computerfilm, der Produktionsfirma des ProSieben-Originals, bezeichnete das Plagiat als "sehr beängstigend".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mettmanner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fernsehen, Design, ProSieben
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.10.2008 10:08 Uhr von T--Rex
 
+47 | -20
 
ANZEIGEN
oh mein Gott: mal gnaz im ernst...auf der anderen Seite der Erde wird was kopiert...(ausgerechnet in China welche Ironie). Wozu dann wieder ABM`s durchführen anstatt sich darum zu bemühen das eigene Programm mal zu verbessern...

Ich kapiers nicht.
Kommentar ansehen
07.10.2008 10:19 Uhr von dustz33
 
+68 | -16
 
ANZEIGEN
Mal: ganz ehrlich außer kopieren können die Chinesen echt nix...möcht wissen wie es da bei Klassenarbeiten zugeht^^
Kommentar ansehen
07.10.2008 10:25 Uhr von Jipii
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Naja, ProSieben hat den Opener zwar selbst gemacht, durch Anbringen ihres Logos an den Frankfurter Westendtower aber suggeriert dass das der Turm wäre in dem sie senden würden. Wenn die Chinesen das nachmachen ist auch dies eine Ehre für Frankfurt. :)
Aber Chinesen klauen ja eh die Hälfte der Welt. Hoffe deshalb das wird Konsequenzen haben.
Kommentar ansehen
07.10.2008 10:26 Uhr von Thingol
 
+24 | -10
 
ANZEIGEN
Beweis, dass Unterschichtenfernsehen überall auf der Welt gut verkauft werden kann. Das ist die Globalisierung der Verblödung. ^^
Kommentar ansehen
07.10.2008 10:28 Uhr von gehirntumor001
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
Und wer klagt die deutschen Sender an? Mal ganz im ernst, prosieben soll mal nicht so tun als ob sie so mega-innovativ sind, sowieso, werden die meisten sendeformate egal auf welchem sender aus dem ausland (USA, UK ... etc) lizensiert oder geklaut...

Es gibt wenig innovatives aus der deutschen medienlandschaft was auch noch gut ist, wer jetzt mit stromberg oder sowas kommt, der sollte wissen das stromberg abgekupfert ist von The Office...

Und das On-Air Design von Pro7 hat auch sehr viele elemente aus einem US-film geklaut, ich weiß nicht mehr welcher, aber jedesmal wenn ich die schrift zwischen den wolkenkratzer fliegen sehe, könnte ich schwören ich hab das gleiche schon woanders gesehen...
Kommentar ansehen
07.10.2008 10:31 Uhr von Jipii
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@gehirntumor: Fertig gebaute Sequenzen klauen ist aber was anderes als Ideen zu kopieren.
@Thingol: Ist Newstime für dich Unterschichtenfernsehen? Was ist dann für dich Oberschichten-TV?
Kommentar ansehen
07.10.2008 10:36 Uhr von Foehammer
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Na und ? Ist das Nachahmen nicht die schönste Form von Schmeichelei?
Kommentar ansehen
07.10.2008 10:41 Uhr von G.ott
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@Jipii: Nachrichten bei ProSieben sind Unterschichtenfernsehen!!
Es ist ein Unterschied ob man über Erdbeben (ARD) oder über das neue Bauchnabelpiercing von S.C. berichtet.
Kommentar ansehen
07.10.2008 10:47 Uhr von McMenemen
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
versteh ich nicht: also ganz ehrlich, ich verstehe hier jetzt nicht wo denn hier für prosieben ein nachteil/problem besteht, vor allem es ist ja in CHINA, die sind ja eh abgeschottet vom rest der (westlichen) welt.
Kommentar ansehen
07.10.2008 10:48 Uhr von dose89
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@ Jipii: Newstime... Oberschichtenfernsehen... XD XD XD XD XD

Das ist genauso schlecht wie die Nachrichten von den anderen großen Privatsendern.

Sagen dir Sender wie ARD oder ZDF eigentlich überhaupt noch was?
Kommentar ansehen
07.10.2008 10:52 Uhr von Jipii
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@dose89: Lerne bitte Kommentare aufmerksam zu lesen. Ich habe nicht gesagt dass Newstime Oberschichtenfernsehen ist, sondern gefragt was es seiner Definition nach sei.
Für mich sind RTL 2 News Unterschichtenfernsehen. Newstime siedelt sich für mich zwischen Unterschichtenfernsehen und tagesschau an. Ich denke nämlich nicht dass die Unterschicht Nachrichten wie diese schaut, eher schalten die Barabara Salesch, DSDS und Oliver Geißen ein, das ist Unterschichtenfernsehen.
Und das Niveau auf Sender wie ARD und ZDF zu reduzieren wie du es machst halte ich sowieso für gefährlich, soll ich dir mal aufzählen was für ein Scheiß allein bei den öffentlich-rechtlichen läuft?
Kommentar ansehen
07.10.2008 10:57 Uhr von vmaxxer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
tjo... und ? Und was für Juristische mittel prüfen ?
Die UN einberufen ?

Man man..ein Sack Reis hat ein ähnliches Potenzial....
Kommentar ansehen
07.10.2008 11:00 Uhr von NCC
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
ohne china wärt ihr alle nackt.
Kommentar ansehen
07.10.2008 11:06 Uhr von Leftfield
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
HaHaHa...*Knieklatsch*

Da glauben doch wirklich noch Mitbürger den Nachrichten von ARD und ZDF.

Muhahahaha...ich kann ja bald nicht mehr.

Der einzige Unterschied zu den Privatsendern ist das ihr für ARD/ZDF Gebühren zahlen dürft.
Schon mal was von Gleichschaltung der Medien gehört?
Kommentar ansehen
07.10.2008 11:06 Uhr von Krawallbrueder
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
omfg: was können die schlitzis überhaupt außer kopieren... kacken? bestimmt nicht mal das ohne es von jemanden abzuschaun oO"
Kommentar ansehen
07.10.2008 11:19 Uhr von Videofreak1
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
pro7 hat doch selbst kopiert: stromberg ist eine 1:1 kopie einer englischen serie namens "the office". monatelang hat pro7 behauptet, das wäre alles ganz allein auf ihrem mist gewachsen, dabei waren die meisten gags 1:1 von der originalserie geklaut. erst nachdem man sie vor gericht vor vollendete tatsachen gestellt hatte, konnten sie sich nicht mehr rauswinden und haben zugegeben, daß stromberg ein plagiat ist und mußten lizenzgebühren zahlen.
und dafür bekommt man dann preise ohne ende... verdrehte welt!
Kommentar ansehen
07.10.2008 11:20 Uhr von Groooooog
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
China kann "Newstime" behalten ich will die guten alten Nachrichten zurück.

Mal im Ernst, warum heißen Nachrichten nicht mehr einfach nur Nachrichten? Weil Englisch more trendy ist?
Kommentar ansehen
07.10.2008 12:35 Uhr von whitechariot
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist ziemlich belustigend, dass es tatsächlich Leute gibt, die meinen, dass es Nachrichten seriöser macht, alleine dadurch, dass sie einem verstaubten ARD/ZDF-Format laufen und auf irgendeine Art von besonderer "Qualität" schwören (oder hoffen) und nichtmal merken, dass es woanders auch nicht anders ist.
Kommentar ansehen
07.10.2008 12:52 Uhr von savra
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn interessiert das? Newstime ist genauso lächerlich wie der übrige Sender, wen interessiert da eine Kopie? Lustig hingegen ist, daß eine kapitalistisch-amerikanische Reinkultur wie Pro7 ausgerechnet von den Chinesen kopiert wird, auch wenn es nur ein Vorspann ist.

„Sehr beängstigend“ finde ich einzig den Anklang, den Pro7 in Deutschland bei der Jugend findet, und das künstliche Aufspielen dieses Senders. Glaubt dort tatsächlich jemand, er hätte Geldeinbußen, weil in China eine Kopie eines Vorspannes läuft? Die Pro7-Einschaltquoten und dessen Bekanntheitsgrad dort müssen ja gigantisch sein. Oder hat Pro7 neuerdings die Chinesen als Zielgruppe?

Und ausgerechnt Pro7, der Sender, der aus Amerika abkupfert, wo es nur geht, der amerikanisiert ist bis zum letzten Sendeplatz? Also bitte …

Man hätte es bei Pro7 als Lob für den eigenen Vorspann sehen können, man hätte sich darüber freuen können, aber im Zeitalter des Kapitalismus schaut man lieber gleich, welche Rechtsmittel einem zustehen und wie man anderen ans Bein pinkeln kann.
Kommentar ansehen
07.10.2008 12:56 Uhr von savra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Videofreak1: Die vielen Rechtschreibfehler in Deinem Beitrag verleiten mich zwar, Dir ein Minus zu geben, aber der Inhalt Deines Textes erhält meine volle Zustimmung. Wunderbar erkannt hast Du das, und ebenso wunderbar auf den Punkt gebracht.
Kommentar ansehen
07.10.2008 13:01 Uhr von metzner
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
We klaut nicht? Die Harald-Schmid-Show ist ein Plagiat der David-Letterman-Show, etc. etc.

Der Vorspann der Chonqing-TV-Nachrichten "aehnelt einem frueheren Vorspann vonPro7"! Huch aber auch!!!!

Die haben sicher nicht "PRO7" stehen! Haette ich naemlich gemerkt. Also meinen die, dass Chinesische Schriftzuege auf aehnliche Weise eingeblendet werden, und die Musik aehnlich klingt...

Was ist daran beaengstigend? Hat PRO7 Angst dass ein Deutscher Zuschauer nun ploetzlich Chongqing-TV gucken will??? (By the way: Chongqing ist eine 33-Millionen-Menschen-Stadt)

Oder wollt sich PRO7mal wieder in die Schlagzeilen bringen? Das vermute ich eher!!!
Kommentar ansehen
07.10.2008 13:08 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu den Nachrichten: ist nur zu sagen, dass die privaten Nachrichten (wenigstens auf Pro7 und RTL2) durch die Werbung einiges kürzer geraten als die Nachrichten auf den ÖRs. Aber wer sich beide Formate mal anschaut, der wird schon einen enormen qualitativen Unterschied feststellen. RTL-Nachrichten sind da schon etwas anders gelagert und nehmen sich auch genügend Zeit...
Kommentar ansehen
07.10.2008 13:23 Uhr von Myst1k
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
also: mal im ernst...ich denke nich dass sich pro7 wirklich gedanken zu irgendwelchen rechtlichen schritten macht, ganz so dumm sind die ja (im gegensatz zu ihren zuschauern) ja auch nicht, dass sie nicht wissen dass mehr als n auslachen seitens der chin seite nich passieren wird...
Kommentar ansehen
07.10.2008 14:21 Uhr von Der-Teufel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ach deshalb hab ich neulich die Pro7 nachrichten nicht verstanden :D hab mich schon gewundert warum die so komisch reden... stört auch jeden schließlich schauen wir hier in D so oft Chinesische nachrichten
Kommentar ansehen
07.10.2008 14:45 Uhr von Loxy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ARD und ZDF: Also über den Wahrheitsgehalt der Inhalte kann man sich ja auch bei den öffentlich rechtlichen Sendern streiten, jedoch erkennt man hier immerhin noch "die gute alte Schule". Hier wird kein wischiwaschi, trendy Infotainmentgeflimmer, -gesabbel und Musikuntermalungsgedönst gezeigt und der Wettermann nervt (meist) nicht blöd rum mit *buhuhuhuhuhuuuuu* das Wetter wird sooo schlecht... es wird regnen... (woher weiß der, dass Regenwetter schlecht ist in meinen Augen... also bitte.)...oder "Hurraaa, Wetter wird gut! Es wird 36 Grad..." da könnte ich kotzen, denn ich hasse heißes Wetter, wenn ich im Büro hängen muss...

Ich will "Oldskool-Nachrichten" im staubtrockenen Berichts-Style!!! Will heißen: Bitte, bitte, bitte, kein Nachrichtensprecher der persönliche Gefühle zeigt oder mich in irgendeiner Form an seiner eigenen Meinung teilhaben lassen will. Ich will eine formal möglichst neutrale Berichterstattung, die das Wort auch verdient hat. Wenn ich seichtes Gelaber und nervende Trailermukke im Hintergrund haben will mit allerlei fliegenden Animationen, Livetickern und Gott weiß was noch... dann guck´ ich MTV oder CNN...

Bei CNN sieht man echt wo es hingeht... fast keine Inhalte kommen da rüber und stattdessen ist der ganze Schirm vollgeklatscht mit Tickern, Animationen, Charts und Abstimmungsergebnissen blabla. Die Krönung sind dann diese blassierten Plastiknachrichtensprecher, die meistens irgend nen nervenden Tick haben und schon fast krankhaft versuchen seriös zu erscheinen und wohl sowas von selbstverliebt sind, dass es schon unten aus dem Fernseher tropft.

Ach ja, ich werde alt :o( ...früher war alles besser ^^

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?