06.10.08 18:22 Uhr
 253
 

Spanien: Eine Million Opfer der Franco-Diktatur sollen rehabilitiert werden

Von 1939 bis 1975 herrschte Francisco Franco als faschistischer Diktator in Spanien. Als er 1975 starb, konnte König Juan Carlos das Land in eine Demokratie umwandeln. Allerdings über die Zeit der Diktatur und ihre Opfer wurde nicht gesprochen, es war ein Tabu.

Erst als der Sozialist José Luis Zapatero 2004 an die Macht kam, wurde etwas unternommen. Bilder des Diktators wurden entfernt und Straßennamen wurden geändert. Nun sollen die Opfer dieser Zeit rehabilitiert und offiziell anerkannt werden.

Hinterbliebene und Überlebende der Diktatur könnten dabei sogar in Einzelfällen auf eine Entschädigung hoffen. Bis zu 135.000 Euro könnte ein Opfer erhalten. Untersuchungsrichter Baltasar Garzón aus Madrid will eine Namensliste der Franco-Opfer erstellen.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, Opfer, Spanien, Diktatur
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2008 19:10 Uhr von G.B.hindert
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Toll: Jetzt weiß ich wenigstens wo die Gelder der Eu das nächste Mal hin verschwinden.
Kommentar ansehen
06.10.2008 22:05 Uhr von radiojohn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Leider: wurde diese news aus mir unerfindlichen Gründen unter "Boulevard" eingeordnet. Das kommt einer Verhöhnung der Opfer gleich.
Bitte, Admin oder Checker, ändert das.

Gracias - Danke

salu2 - r.j.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?