06.10.08 16:09 Uhr
 6.447
 

T-Mobile: Kunden wird der kostenlose Wechsel der Nummer angeboten

Wegen des millionenfachen Diebstahls von Daten von T-Mobile-Kunden, wird vom Unternehmen ein Gratistausch der Rufnummer der Kunden angeboten. Wer bei T-Mobile Kunde ist, kann sich über die Hotline des Telefonanbieters Informationen über den Datenklau verschaffen.

Die Hotline ist kostenlos. Sowohl Kunden mit einem Vertrag, aber auch Kunden mit einer Prepaid-Karte können ohne Kosten ihre Handynummer wechseln.

Shortnews hatte berichtet, dass laut einem "Spiegel"-Bericht vor zwei Jahren 17 Millionen Datensätze von T-Mobile-Kunden gestohlen worden waren. Die gestohlenen Daten enthielten Namen und Postanschrift der Kunden sowie die Handynummer. Auch die geheimen Daten von Prominenten wurden gestohlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kunde, Mobil, Nummer, T-Mobile
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2008 16:14 Uhr von Major_Sepp
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
blöde Frage: Wo will T-Mobile denn plötzlich 17 Millionen neue Nummern her nehmen???

Das Problem ist ja nicht damit aus der Welt geschafft einfach Opfer 23 die Rufnummer von Opfer 154.873 zu geben
Kommentar ansehen
06.10.2008 16:15 Uhr von Yoshi5000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... neue nummer? tja, da lob ich mir doch eine kostenlose Pre-Paid SIM-Karte zu haben. Musste nirgendswo irgendwelche Daten angeben :)
Kommentar ansehen
06.10.2008 16:15 Uhr von MiefWolke
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klar und nächstes Jahr klauen die auch die neuen Datensätze :)

Aber recht gute Idee, und guter Zug vond er T-Mobile.
Kommentar ansehen
06.10.2008 16:27 Uhr von JaySatla
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja: auch wenn sie jetzt so handeln mit der neuen nummer
Trotzdem sind die Daten weg ! einfach nur Hinterlistig denn kunden das so lange Vorzuenthalten Dickes Minus an die Telekom !
Kommentar ansehen
06.10.2008 16:30 Uhr von Floxxor
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
2 Jahre zu spät Die habens doch 2 Jahre verheimlicht. Wenn man was mit den Daten machen wollte, dann ist es geschehen....

@major_sepp: Wenn Nummern fehlen, entweder neue Vorwahl oder die Länge der Handynr um 1 erhöhen, verzehnfacht summasumarum die Möglichen Nummern
Kommentar ansehen
06.10.2008 16:51 Uhr von Major_Sepp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Floxxor: 17 Millionen, das dürften mehr als die Hälfte der T-Mobile Kunden sein....

Selbst wenn sich nur ein Bruchteil der geschädigten Kunden meldet und eine neue Nummer beantragen dürfte der Verwaltungsaufwand bei T-Mobile gigantisch sein!
Mal ganz von dem Chaos beim Kunden abgesehen, jedem die neue Nummer mitzuteilen....

Ein herber Image-Schaden für T-Mobile egal wies ausgeht...
Kommentar ansehen
06.10.2008 17:30 Uhr von Rusty2004
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Tja was sich T-Mobile, gerade die letzten 2 Jahre, bei mir so alles erlaubt hat, bringt denen diesmal endgültig die bestehend bleibende Kündigung ein. Bewußt falsche Informationen von der Hotline, dann Ärger mit dem Kundencenter, weil die Herren und Damen einen dann noch für dumm verkaufen wollen, wenn der Kunde die "Abzocke" bemerkt. Dann der klau von 17.000.000 Telefonnummern. Ne T-Mobile, ich bin weg. TSCHAU!

Aber wer denkt, die Telekom als Muttergesellschaft wäre besser, der irrt. Da hört man über 25 Minuten lang die Ansageschleife "Sie sind der nächste *labablubb* und dann wird man sozusagen ebenfalls für doof verkauft. Dann schaffen die es nicht meine Leitung endlich mal zu entstören. Dann sündhaftteure Preise. Dann Techniker, die sich nicht melden, wenn man einen Termin ausmacht.Echt ne Frechheit. Ich denke mal, wenn die Mindestvertragslaufzeit abgelaufen ist, heißt es hier ebenfalls TSCHAU TELEKOM!
Kommentar ansehen
06.10.2008 17:36 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
bin zum glück nicht mehr TCOM kunde :)^^: aba ich hab zum neuen anbieter meine alte nummer mitgenommen xD -.- also keine besserung:

*RIIING* "trinken sie viel wein? wollen sie wein kaufen?" - "nein du shizeschlampe ich sauf nur schnaaaahaaaps!" -.-²²²²²
Kommentar ansehen
06.10.2008 17:59 Uhr von bluedragon23
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alt stand doch schon längst im Spiegel:

http://www.spiegel.de/...

Chip ist auch nicht mehr so aktuell wie früher ...
Kommentar ansehen
06.10.2008 21:13 Uhr von plucked
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Niemand bekommt eine "alte" Nummer. Bei der Telekom ist das üblich das eine "benutzte" Nummer erstmal ein paar Jahre auf Eis liegt bis sie wieder vergeben wird. Also wird die Variante das einfach längere Nummern vergeben werden sich durchsetzen.
Kommentar ansehen
06.10.2008 23:59 Uhr von GhettoSoldat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
INFOS BESSERE INFOS! MAn Leutz das passierte alles schon 2006 damals war jeder 2te deutsche betroffen t-mobile hat das unter dne tisch gekehrt und der spiegel rollts halt heute wieder auf ^^
Kommentar ansehen
07.10.2008 00:00 Uhr von GhettoSoldat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
t-mobile: Das war ja 2006 damals war jeder 2te deutsche betroffen
Kommentar ansehen
07.10.2008 11:31 Uhr von intuitiv7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da frag ich mich nur bekommt man auch das geld für visistenkarten und briefpapier von t-mobile...

die sollten von der staatsanwaltschaft mal so richtig in die zange genommen werden...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?