06.10.08 15:55 Uhr
 606
 

Deutsche rechnen mit Bankenpleiten

Nach Angaben der ARD und dessen Deutschland-Trend für Oktober 2008, rechnen über siebzig Prozent der Bundesbürger damit, dass auch hierzulande Banken pleitegehen.

56 Prozent der befragten Bundesbürger sind zudem dafür, dass "notfalls auch der deutsche Staat Geld bereit stellen muss, um die Banken zu sichern".

39 Prozent sind jedoch anderer Meinung.


WebReporter: stern2008
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Bank
Quelle: www.geld-kompakt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2008 16:14 Uhr von Fleischor
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso sollte der Staat aushelfen: wenn eine Bank das Ihr anvertraute Geld verspekuliert?
Haben Leute die solche Vorschläge machen schonmal etwas vom "Unternehmerischen Risiko" gehört?
Und wer bewusst Gelder die nichtmal ihm gehören woanders einsetzt, der muss nunmal mit der Gefahr leben einen Satz zu machen, ganz einfach!
Sicherlich ist es für den Kleinanleger traurig wenn soetwas passieren würde, aber man sollte einfach nicht die Allgemeinheit für etwas bezahlen lassen was andere bewusst versaut haben.
Kommentar ansehen
06.10.2008 16:24 Uhr von ksros
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Der Staat kann vieles sagen: aber im Erstfall eine Billionen Euro bereit zu stellen, da habe ich mehr als Zweifel.
Kommentar ansehen
06.10.2008 16:31 Uhr von politikerhasser
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Merkels und Steinbrücks Beruhigungstaktik hat ausschließlich den Grund, zu recht besorgte Sparer davon abzuhalten, ihr Erspartes abzuheben und privat zu horten.

Dies hat für den Staat nämlich neben der weiteren Verunsicherung der Lage nämlich noch den Nachteil, dass die Quellen-/Abgeltungssteuer entfällt und beispielsweise im Erbfall keine Steuern mehr berechnet werden können.

Also: abheben!

Und schließlich: was von Versprechen und Zusagen aus Politikermund zu halten ist, haben wir wohl schon oft genug zu spüren bekommen.
Kommentar ansehen
06.10.2008 16:33 Uhr von usambara
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
erstaunlich ist doch, wie der Staat so einfach zweistellige Milliardenbeträge
mal so aus dem Ärmel schütteln kann.
Waren die Kassen nicht leer?
Kommentar ansehen
06.10.2008 16:41 Uhr von ZTUC
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Staat muss eingreifen, weil andernfalls auch andere Banken mit in den Strudel gerissen werden, obwohl die gar nix dafür können. Ein Domino-Effekt entsteht und um dies zu verhindern, muss notfalls der Staat dafür sorgen, dass dies nicht passiert. Immer noch preisgünstiger als alles krachen gehen zu lassen.
Kommentar ansehen
06.10.2008 16:47 Uhr von Ing.Tro
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zusatz @ ZTUC: Immerhin sind wieder die kleinen die stärker geschädigten, da die großen Ihr Geld ja sowieso auf mehrere Anlagen Aufgeteilt haben.
Kommentar ansehen
06.10.2008 17:29 Uhr von Ken Iso
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren.

So ist es doch.
Kommentar ansehen
06.10.2008 17:52 Uhr von computerdoktor
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@politikerhasser: Du hast von Finanzpolitik so viel Ahnung wie eine Kuh vom Klavierspielen. Deine Empfehlung "Abheben" ist so dumm wie gefährlich. Mal abgesehen davon, dass bei einer drohenden Geldentwertung das Geld unter dem Kopfkissen genauso an Wert verliert wie auf der Bank, beschleunigt das Abziehen von liquiden Mitteln das Sterben der Banken. Wie man nun Dein Argument auch dreht und wendet, es bleibt nix gescheites über...
Kommentar ansehen
06.10.2008 17:58 Uhr von Ing.Tro
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schade nur: dass dann zwar das Ersparte weg is, jedoch die Kreditsumme die Gleiche bleibt.

Gleiches Recht für alle!!!!
Kommentar ansehen
06.10.2008 18:28 Uhr von politikerhasser
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
computerdoktor: Aha ... Klavier spielen kann die Merkel also auch nicht?!

Mir ist lieber, mein Geld rechtzeitig abgeholt zu haben und, bevor ich es gar nicht mehr bekomme, selbst kurzfristig entscheiden zu können, wie ich es investiere (Edelmetalle, Immobilien, Konsumgüter...).
Kommentar ansehen
06.10.2008 19:25 Uhr von maki
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber mit Vollgas im V6 verheizen :-D: (leider geht der Benzinpreistrend grad ja eher bisschen abwärts)

Vorhin im TV: "Ja, wenn sie grad zufällig was erben oder anderweitig Geld übrig haben, kaufen Sie Staatsanleihen" - da dachten wir uns spontan: "Klar, irgendwo muss Steinarsch die Kohle ja herkriegen, die er im Ernstfall dem Kleinsparer auszahlen will..."
Kommentar ansehen
06.10.2008 21:51 Uhr von Dr.NoNO
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab mein Geld auch schon Zuhaus: direkt unter der Browning. Nur für den Fall dass es noch schlimmer wird und das wird es, kennt jemand nen guten Schwarzmark für Kaschis? ;-)
Kommentar ansehen
06.10.2008 22:04 Uhr von maki
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Leider nicht, aber ich hab meine Waffe täglich unterm Hintern (1,7 Tonnen mit 240 PS)... *g*
Kommentar ansehen
06.10.2008 22:11 Uhr von Montauk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nene: die wahrheit wird vollkommen ausreichen um plünderern und gewalttätigen das handwerk legen zu können.

leute zu plündern, zu berauben, die selber nichts mehr haben, wird der wahrheit mehr als wie nur gerecht werden.

die paar hanseln die ehrlich und entgegen dem mainstreamgequatsche vorgesorgt haben, trifft hoffentlich nicht auf solche idioten, die die rente bisher als sicher erachteten.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?