06.10.08 11:46 Uhr
 249
 

"Mein Herz in Chile": Making-Of erreicht bessere Quoten als der Film an sich

Der erste Teil des ZDF-Zweiteilers "Mein Herz in Chile" erreichte am Sonntagabend weniger Quoten als das fünfminütige Making-Of am Tag davor.

Mit 4,90 Millionen Zuschauern erreichte die Sendung nur einen Marktanteil von 14,3 Prozent. Die 14- bis 49-Jährigen hatten an dem Film noch weniger Interesse: 730.000 Zuschauer, entsprechend einem Marktanteil von enttäuschenden 4,9 Prozent.

Das Making-Of direkt nach "Wetten, dass..?" am Samstagabend erreichte 5,69 Millionen Zuschauer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ParkCheck24
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Quote, Herz, Chile
Quelle: www.quotenmeter.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2008 12:47 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: Wer will schon die andauernden 08/15-Liebes-Schnulzen sehen, mit diesen abgehalfterten Uralt-"Stars" die sich ihre Rente nochmal mit einem Urlaub in Chile-Afrika-Asien usw. aufbessern.
Die Hannelore Elsner ist doch schon kurz vor 100.
Aber ist halt Öffentlich-Rechtlich, da bekommen alle alten Pferde ihr Gnadenbrot. Siehe auch das Goldbärchen Gottschalk. 30000 pro Sendung, eigentlich müsste er das an die Zuschauer als Schmerzensgeld bezahlen, an jeden, der sich so einen Rotz ansieht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?