06.10.08 11:24 Uhr
 144
 

Rom: Papst Benedikt XVI. eröffnete einwöchige Bibellesungs-Marathon

Am gestrigen Sonntagabend eröffnete Papst Benedikt XVI. als erster von vielen teils prominenten Persönlichkeiten, den einwöchigen Bibelmarathon. Im Laufe dieser Woche soll dann die komplette Heilige Schrift, auch von Mitgliedern anderer Religionen, vorgelesen werden.

Den bei der Eröffnung vorgetragenen Abschnitt aus der Schöpfungsgeschichte brachte er in hebräischer Sprache zu Gehör und wurde von RAI 1 live übertragen. Die Lesungen finden in der römischen Basilika Santa Croce in Gerusalemme statt.

Für die Lesung aus der Bibel wurden 139 Stunden (sechs Tage und sieben Nächte) veranschlagt. Die Lesungsliste ist sehr lang und geht von Ex-Präsident Carlo A. Ciampi, Star-Tenor Andrea Bocelli, Kardinal Dziwisz aus Krakau, Klerikern aller Religionen bis zu Politikern, Sportlern und Intellektuellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Rom, Marathon, Benedikt XVI., Bibel
Quelle: www.oecumene.radiovaticana.org
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2008 11:11 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bibel als meist verbreitetes Buch der Erde, mit Alten und Neuen Testament weit über 1000 Seiten, in einer Woche alles zu lesen, da kann man wirklich von einem Marathon sprechen. (Bild zeigt die Bibel der Grafen zur Lippe aus dem Jahr 1606)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?