06.10.08 09:06 Uhr
 18.251
 

Schweiz: 21-Jährige von vier Männern vergewaltigt

Eine schreckliche Tat ereignete sich am gestrigen Sonntagmorgen, als sich eine 21-jährige Frau im schweizerischen Biel auf dem Weg nach Hause befand. Zunächst wurde sie von zwei Unbekannten in ein Fahrzeug gezogen, in dem sich bereits zwei weitere Männer aufhielten.

Die Männer entführten die junge Frau in ein Waldstück bei Brügg. Dort wurde sie von ihnen vergewaltigt und anschließend an Ort und Stelle liegen gelassen. Die Berner Kantonspolizei sucht nun nach Zeugen, die entsprechende Hinweise geben können.

Alle Täter waren etwa 30 Jahre alt, 175-180 cm groß und trugen kurzes Haar. Die deutsch und englisch sprechenden Männer sollen indischer oder tamilischer Herkunft sein. Weiterhin fuhren sie eine ältere, dunkelfarbige BMW-Limousine mit Züricher Nummernschildern.


WebReporter: ohne_alles
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Schweiz, Vergewaltigung
Quelle: www.nachrichten.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2008 09:09 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+47 | -2
 
ANZEIGEN
Hoffentlich werden sie gefasst und einer: gerechteren Jusitz zu geführt, wie das in so manch anderem Land der Fall ist. :)
Kommentar ansehen
06.10.2008 09:11 Uhr von loor
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
ich: hoffe das sie die Männer schnel erwischen und ihre strafe bekommen. Leider weiß ich nichts über die strafe die in der Schweiz für so was verhängt wird ich hoffe das sie häter ist als bei uns.
Und für das opfer hoffe ich das sie gut über die sache hinweg kommt
Kommentar ansehen
06.10.2008 09:41 Uhr von Murgol
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
Jeder dieser Täter sollte man 4 Nymphomanien aussetzen, aber welchen wo dem Einzelnen nicht in das Beuteschema passen ^^
Kommentar ansehen
06.10.2008 10:16 Uhr von NEoCX
 
+28 | -7
 
ANZEIGEN
das sind so die Momente, in denen man sich die Todesstrafe wieder zurück wünscht. Klingt zwar hart, ist in meinen Augen aber gerecht. Das Leben der jungen Frau ist Zerstört, bis sie wieder ein normales Leben ohne Angst führen kann, vergehen sicher viele Jahre.
Kommentar ansehen
06.10.2008 10:17 Uhr von Nordi26
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Als Krank: werden irgend welche Fetischisten immer verurteilt, dabei sind die wirklich Kranken solche Vergewaltiger oder Kinderschänder.Einfach widerlich dieser menschliche Abschaum
Kommentar ansehen
06.10.2008 10:44 Uhr von cohiba_no1
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
was würden: diese Arschlöscher machen wenn das einer mit der Familie von dehnen machen würde. Dann würde ich gerne die Gesichter von den Bastarden sehen.
Kommentar ansehen
06.10.2008 11:16 Uhr von Seelenkrank
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Echt traurig wenn man sich vorstellt, wie die Frau sich jetzt fühlt...

Ich wünsch das keinem ...
wieso machen Menschen sowas? ich versteh das nicht..
Kommentar ansehen
06.10.2008 11:18 Uhr von Nickman_83
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
es heilt keine wunden aber mein beileid.
tut mir leid für die junge frau.
aber wieso wurde sie nicht begleitet? wieso lässt man so junge frauen alleine ne straße nach hause laufen?
Kommentar ansehen
06.10.2008 11:32 Uhr von juggernaut
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
@kuemmelmonster: "Weil es auch anders hätte ausgehen können, sollten die Straßen durch Videokameras überwacht werden. So kann man Nummernschilder erfassen und bei Verbrechen später den Kreis der Verdächtigen einschränken."

1. dann will ich aber bitte das recht bekommen, mein kennzeichen zu überdecken. denn ich habe nicht vor, frauen zu vergewaltigen.

2. woher weisst du, dass diese leute mit dem wagen unterwegs waren?

3. woher weisst du ferner, dass sie in der folge eines solchen verbrechens ihre kennzeichen nicht abgedeckt hätten?

kein verbrechen rechtfertigt den überwachungsstaat!

kleines detail am rande:
bei der untersuchung eines mordfalls vor ca. einem jahr wollte die polizei auch zugriff auf die überwachungsdaten der mautstationen bekommen. sie wurde ihnen nicht gewährt, weil sie es laut gesetz nicht durften. zu recht. wie ist der fall seinerzeit zu ende gegangen? selbstverständlich wurde der mörder gefasst.
Kommentar ansehen
06.10.2008 11:35 Uhr von Motzpuppe
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ein ähnlicher Vorfall: wurde bei XY-Aktenzeichen ungelöst vor ein paar Wochen gezeigt, da war es eine junge Mutter, die in einem BMW verschleppt u. vergewaltigt wurde u. wieder abgesetzt wurde.
Kommentar ansehen
06.10.2008 11:40 Uhr von juggernaut
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@all: die nachricht habe ich nicht gelesen. wieder eine vergewaltigungsnachricht, wie es sie viel zu viele gibt, aber einer diesert einzelfälle worüber ein seriöses nachrichtenmagazin nie berichten würde.

wer menschliche abgründe sehen will, der soll hier mal die kommentare überfliegen. denn sie beinhalten ekelerregenden hass und erschütternde irrationalität. menschen sogar, denen der rechtstaat im wege steht bei ihren bestrafungs- und rachephantasien.

ihr fragt euch, wie menschen so schlimm werden können, eine frau eine derartige gewalttat anzutun? dann fragt euch, wie es dazu kommen konnte, dass ihr konkrete - womöglich blutige, grausame - rachephantasien entwickeln konntet. dann wisst ihr, was der erste schritt ist.

shalom. friede sei mit euch.
Kommentar ansehen
06.10.2008 11:50 Uhr von Kevin211
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
Das hat man von einem Penis.
Notgeile, dämliche Penner!!!
Kommentar ansehen
06.10.2008 11:54 Uhr von juggernaut
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@Kevin211: soso, bei dir ist der penis ein tatwerkzeug?

"Das hat man von einem Penis.
Notgeile, dämliche Penner!!!"

und was hat man von "keinem penis"?
notgeile, dämlicher penner_innen_?

ich bin gespannt.
Kommentar ansehen
06.10.2008 11:57 Uhr von Carana
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
Leben der horror: Ich wurde mit 13 von 5 Türken vergewaltigt- deswegen kann ich mich gut in diese frau reinversetzen. Sie wird ihr leben lang angst zu stände haben- männer werden horror werden- kommt ihr einer zu nahe wird sie durchdrehen.
Ich finde die strafaen für vergewaltiger und kinderschänder-mörder zu lasch in deutschland.
Man sollte diese menschen kastrieren- oder sie der familie übergeben des pfers- die würden die gerechte strafe schon verhängen. Da meine vergewaltiger noch minderjährig- bzw. zwei auch erst 13 waren bekamen sie entweder gar nichts oder Sozialstunden oder bewährung- 2 monate auf 2 jahre bewährung.
Wo ist das gerecht???????
ich leide mein ganzes leben darunter- und die machen sich einen schönen lenz mit ihreer familie?? Tolles deutschland-
Vor allem wurden mir vor gericht fragen gestellt wie: Haben sie sie provoziert-
Haben sie ein zu kurzes kleid angehabt??
Sie waren doch mit dem einen zusammen- wollten sie wirklich nicht mit ihm schlafen??
Verdammt nochmal ich war 13- da kommt man nicht auf die idee- mit seinem freund nach drei wochen beziehung zu schlafen.
Aber so ist das in deutschland. das opfer wird beschuldigt die täter provoziert zu haben oder was auch immer. und Während das opfer leidet werden die täter geschont und haben mehr rechte wie wir opfer.
VIELEN DANK DEUTSCHLAND"!!!!!!
Kommentar ansehen
06.10.2008 12:05 Uhr von juggernaut
 
+12 | -15
 
ANZEIGEN
@Carana: "Ich finde die strafaen für vergewaltiger und kinderschänder-mörder zu lasch in deutschland."

ich nicht.

"Man sollte diese menschen kastrieren- oder sie der familie übergeben des pfers- die würden die gerechte strafe schon verhängen."

nein, die würden eine ungerechte strafe verhängen. deswegen gibt es ja eine unabhängige justiz. und kastration verstümmelung - auf jeden fall schlimmer als vergewaltigung. (nein, darüber diskutiere ich nicht)

du hast mein beleid, denn diese leute haben aus dir wohl einen blind hassenden menschen gemacht. klar, dass dein leben dann der horror ist.
Kommentar ansehen
06.10.2008 12:11 Uhr von hirachu
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
hmmm: boah mit 4 leuten eine frau zu vergewaltigen is ja wohl das letzte sind die etwa zu dumm sich ne freundin zu suchen oder werden die da etwa nie rangelassen dass sie sowas tun müssen


für solche menschen sollte es die todesstrafe geben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

kuemmelmonster dein kommentar mit dem freilassen könnte man auch andersrum sehn
Kommentar ansehen
06.10.2008 12:11 Uhr von mustermann07
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Erwischen, verurteilen, kastrieren: und ab in die Heimat.
Kommentar ansehen
06.10.2008 12:12 Uhr von Carana
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
juggernaut: ich bin kein blind hassender mensch. Ich finde es nur total unfair das die täter so lasch damit davon kommen- Was ist gerecht daran wenn ein vergewaltiger 2jahre auf bewährung oder 1 jahr auf bewährung bekommt???
Die opfer leiden länger- viel länger.
Während mein vergewaltiger mit seiner frau und seinen kindern ein schönes leben hat.
ist mein freund froh wenn ich ihn hin und wieder mal mit ihm schlafe- je nachdem wie meine gefühlslage ist- selbst mein kind- leidet darunter wenn ich ihn nicht manchmal nicht umarmen kann- egal wie sehr ich ihn liebe.
gut kastrieren wäre wahrscheinlich auch nicht toll- aber dann leidet er genauso wie ich leide- bzw der täter leidet wie sein opfer.
Oder man sollte die strafen dafür erhöhen und zwar so das es gerecht ist- und nicht so wie es jetzt ist
Wo der täter MEHR RECHTE ALS DAS OPFER HAT!!
Kommentar ansehen
06.10.2008 12:31 Uhr von ZTUC
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Carana: Was dir geschehen ist, tut mir leid. Dennoch würde ich gern wissen, was du mit "Wo der täter MEHR RECHTE ALS DAS OPFER HAT!!" meinst. Welche Recht sind das? Welche dieser Rechte hättest du gern?
Kommentar ansehen
06.10.2008 12:50 Uhr von Carana
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
rechte der täter: Der täter hat das recht zu leugnen- er hat das recht zu sagen ich lüge- gut blödes beispiel am anfang aber ich meine folgendes recht:
Der täter hat das recht zu vergessen- er hat nach der verhandlung das recht ein NORMALES LEBEN ZU FÜHREN!!!
Er hat das recht das niemand weiss was er getan hat!!!
Er wird geschützt während der verhandlung das er nicht aussagen muss. er hat sogar das recht vor aller welt zu sagen es ist mir egal was ihr denkt aber ich bin im recht- er darf sein gesicht verbergen- das opfer nicht.
Das opfer muss aussagen- es muss ihr gesicht zeigen- muss sich fragen lassen ob sie selbst schuld an der vergewaltigung ist- man hätte ja keine kleid/Rock anziehen müssen.
Das opfer kann nach der verhandlung kein normales leben führen-
Aber er hat das recht daruaf- sein leben weiterzu leben wie bisher- draussen weil hei er hat nur bewährung bekommen.
Der täter kann sagen- ja sie war doch mit mir zusammen- sie hat mich geküsst- usw. also hatte ich doch ale anzeichen dafür das sie es wollte.
Der täter hat das recht NICHT ZU BEREUEN_ Er hat alle rechte der welt- warum zum teufel soll er sein normal weiter führen zu dürfren??
Warum kann ein vergewaltiger nicht mehr als 5 jahre dafür bekommen??
dann leidet er- seine zukunft ist genauso gefährdet wie des opfers.
im knast werden sie von den meisten andren häftlingen getrennt- damit sie geschützt sind
Wo waren wir bitte geschützt??
Selbst im gericht werden wir nicht geschützt- nein wir müssen alles über uns ergehen lassen- während der täter dreist angrinzen darf und dich als nutte beschimpfen darf.
Er hat die meisten rechte- den er hat ja seine achsotolle strafe bekommen- bewährung- genauso-
Er kann weiter arbeiten weiter mit frauen machen was er will- therapie?? fehlanzeige er hat das recht sie abzulehene- er ist ein freier mensch der machen kann was er will- denn er bekommt ja nur bewährung-
Ichj weiss nicht ob du verstehst was ich meine-
ich hatte keine rechte vor gericht- ich hatte nur das recht auszusagen und dann zu beten das er wenigstens eine standpauke bekommt.
Ich bin der meinnug für vergewaltiger sollte es minimum 5 jahre knast geben- mit den andren geafngenene- aber hei er hat ja das recht auf unversehrtheit seines lebens seines körpers- ja er hat das recht dazu- aber mir hat er das recht nicht gegeben.
So ist das halt in deutschland-Es tut mir leid was ihnen angetan wurde- aber hei der täter ist ja auch ein mensch und darf sein leben haben- er darf sein leben unversehrt weiter führen- ohne knast- mit freunden die ihn noch gratulieren.
Was glaubst du was damals los war als ich ihn angezeigt habe??
Man hat mich auf offener strasse als Nutte und hure beschipmft- Junge männer kamen mit 2mark an- hei nutte besorgs mir wie due Dem... besorgst hast- wer gab mir da das recht mein leben weiterzuführen??
Es gab zwar aucvh welche die mir beileid aussparachen die mir helfen wollte- aber bei den meisten war ich nur noch die Türkenfi...in die danach sagt sie wurde vergewaltigt.
Wo war meinrecht der persöhnlickeit- da war kein polizist- kein Richter der mir dieses recht gab,
meine vergewaltiger traten mir offen auf der srtasse entgegen mit den worten: das sollten wir wiederholen.- gibs doch zu du fandest es geil du türkenfi...in.
Ja das ist deutschland. wie es leibt und lebt.
Klar nicht jeder mensch ist so wie die- aber warum haben die das recht auf körperliche und seeleische unversehrtheit- die sie uns nicht gaben??
warum bekommen sie keine grechte strafe- einfach nur minimum 5 jahre knast ohne vorzeitige beährung- und vor allem KEINE BEWÄHRUNG FÜR EIN VERPFUSCHETS LEBEN
Kommentar ansehen
06.10.2008 12:53 Uhr von mR-k
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
hoffe ihnen passiert so was: mann sollte sie fesselen und denen mal so was antun
mal sehen wie sie sich fühlen oder ist doch war solche ......a
Kommentar ansehen
06.10.2008 12:54 Uhr von Nordwin
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ ekisbert

finger weg von den pillen


@Carana

schlimm was dir passiert ist, jedoch finde ich das verstümmelungen nicht passende strafen sind, unter anderem da sie mir doch unmenschlich erscheinen, aber vor allem da sie, im gegensatz zu langen Haftstrafen, nicht wiedergutzumachen sind bei im nachhinein erwiesener Unschuld

aber was härtere strafen anbelangt, finde da hast du auf jeden fall recht, auch wenn täter selbst noch "kinder" sind (wer so ne derartige scheisse baut, sollte auch wirklich ne strafe kriegen die wirklich "wehtut" (im sinne von Freiheitsentzug))
Kommentar ansehen
06.10.2008 13:10 Uhr von bakriki
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wusstet ihr, dass sexueller Missbrauch nach 10 Jahren verjährt?
Nicht zu fassen, oder?

Hier gibt es eine Petition zum Unterschreiben, welche sich gegen dieses Gesetz richtet. Es haben schon 9857 Menschen unterschrieben. Diese Petition ist absolut seriös!

Dieses Thema geht uns alle an! Frauen, Mädchen, Männer und Jungen können betroffen sein.
Kommentar ansehen
06.10.2008 13:15 Uhr von Carana
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
nordwin: Danke für deine anteilnahme.

Stimmt schon wenn einer jahrelang unschuldig gesessen hat- ist es für den sehr schlimm- die tun mir auch irgendwo leid- deshalb sollte es noch mehr und bessere .. mist mir fällt das wort nicht ein.
man sollte vorher gründlicher ermitteln- und bei absolut erwiesener SCHULD sollten die strafen härter ausfallen und zwar das es wirklich wehtut.
Vor allem auch für kinder- ich habe in berlin schon so viele 9jährige gesehen die mit messern auf menschen lossgehen aber sie sind ja noch kinder-
ich sage NICHT steckt sie in den knast- aber eine therapie oder erziehungshilfe oder was auch immer kann schon helfen. und alle strafen sollten dokumentiert werden- nicht unter den tisch gekehrt werden- und wenn sie dann 12 sind und wieder straffällig werden kann man das mit einbeziehen und sie mal richtig bestrafen- vielleicht hilft das dann ja.
Ihr habt richtig gelesen ich finde man sollte das mindest alter für strafen auf 12 absenken- mit 14 15 ist es oft schon zu spät als das sie noch empfindlich für solche strafen sind.

Die meisten lachen noch über unsere strafen- weil sie wissen- die sind eh nicht hoch.
Gut in den usa sind sie noch zu hart-
wieviel hat da mal einer bekommen?? 180 jahre?? oder so mein gott der kommt als leiche aus dem knast.

auch denke ich wenn menschen mit 60-70 im knast sind und das meiste ihrer strafe abgesessen hat- kann man den rest erlassen- damit sie den rest ihres leben noch infreiheit geniessen können.
So hart soll es dann nicht sein- aber HÄRTER ALS JETZT AUF JEDEN FALL!!!
Andres beispiel Mord: da sind unsere strafen hart- minimum 7 jahre- noch nie wurde einer ab 18 weniger gegeben.
bei jugendlichen sollte man dann vorallem eine therapie machen- mit erweisener bestätigung das die geholfen hat von minimum 4 UNABHÄNGIGEN experten.
Anders denk ich bei kinderschändern und mördern- die sollten lebenslang in eine therapie- oder nach abgessener strafe mit fussfesseln laufen- damit man sofort sieht wenn was üngewöhnliches passiert.und eingreifen bevor wieder ein kind verschwindet.
Obwohl ich besser finde wenn sie lebenslang in therapie gehen- und nur ausgang in begleitung. und niemals in kindernähe kommen.
Sollte es mal eine ausnahme geben das einer GEHEILT wurde(Obwohl ich bezweifele das das geht) Sollten sie unter strengster auflagen rauskommen- z.b nicht in nähe von kindergärten- schulen oder was auch immer. und jeden tag eine stunde therapiesitzung. usw.
Kommentar ansehen
06.10.2008 13:32 Uhr von Surfacing
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
omg mein herzlichstes beileid an die frau. :<

unglaublich grausam sowas.

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?