05.10.08 19:59 Uhr
 225
 

Mönchengladbach: Seniorin benutzte Gleise als Spazierweg

Eine 64-jährige Frau aus Mönchengladbach war der Meinung, die Bahnstrecke zwischen Mönchengladbach und Rheydt sei nicht mehr in Betrieb und nutzte sie für ihre täglichen Spaziergänge.

Gefährlicher Irrtum, denn dieses Wochenende hatte die Deutsche Bahn die Strecke wegen Bauarbeiten einer anderen Gleisstrecke für die Personenzüge Richtung Viersen freigegeben.

Die Seniorin wurde von der entgegenkommenden Regionalbahn erfasst, als sie versuchte noch rechtzeitig von den Gleisen zu springen und dabei stolperte. Mit Brüchen und Prellungen wurde sie ins Krankenhaus eingeliefert.


WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mönchengladbach, Senior, Gleis
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2008 19:27 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Offensichtlich war die alte Dame auch noch schwerhörig, ansonsten hätte sie den Zug ja hören müssen.
Kommentar ansehen
05.10.2008 21:50 Uhr von dustz33
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
und: blind, da der zug von vorne kam..
Kommentar ansehen
05.10.2008 23:17 Uhr von SiggiSorglos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ja und? haben wir beim Bund jeden Sonntag gemacht - wenn wir mit der letzten Bahn im Ort angekommen waren :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?