05.10.08 18:56 Uhr
 271
 

Studie: Bioenergie wird in Deutschland immer wichtiger

Die dezentralen Anbieter von Bioenergie werden bis 2030 zu einem wichtigen Bestandteil der Energieversorgung. Das ist das Ergebnis einer Studie der Unternehmensberatung A.T. Kearney und der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG).

Demnach wird die Energieproduktion alleine in Deutschland um den Faktor sechs bis acht auf dann 126 bis 170 Terawattstunden (TWh) an Strom- und Wärmeenergie ansteigen. Deutschland wird dabei in Sachen umweltschonender Energieherstellung in Europa seine führende Position verteidigen, so die Studie.

Eine wichtige Rolle spielt dabei auch die Novelierung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG), das zum 1. Januar 2009 in Kraft tritt. Vor allem Biogas- und Holz-ORC-Anlagen profitieren von diesen verbesserten Rahmenbedingungen. Schon in 2009 soll die Zahl der installierten Anlagen deutlich steigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Studie
Quelle: www.proplanta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2008 15:25 Uhr von Slippy01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, noch mehr Anlagen. Im Grunde ist es ja ganz gut, dass regenerative Energien ausgebaut werden. Doch es gibt auch negative Seiten. So wird in der Landwirtschaft nun viel für Biogas-Anlagen angebaut. Die Lebensmittel bleiben so auf der Strecke und werden immer teuer. Außerdem gibt es immer noch genug Anlagen, die über kein vernünftiges Wärmekonzept verfügen. Damit ist gemeint, dass Strom zwar "umweltfreundlich" produziert wird, jedoch die dabei entstehende Wärme wird nicht oder nur teilweise genutzt. Somit wird nur die Hälfte des Potenzials des Inputs (Mais, Getreide) genutzt.
Somit gibt es höhere Energie-Preis, höhere Lebensmittel-Preise und effizient ist es auch nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?