05.10.08 18:44 Uhr
 686
 

In Wien wurde der höchste Lego-Turm der Welt errichtet

Der größte Turm aus Lego ist 29,485 Meter hoch und bestand aus 500.000 Bausteinen. Das Gesamtgewicht des Ungetüms betrug 1,5 Tonnen. Einige Schulklassen waren seit Donnerstag dabei, diesen Lego-Turm zu bauen. Somit kommt dieser Turm ins Guinness-Buch der Rekorde.

Der Wiener Lego-Turm ist nur 22,5 Zentimeter größer als der bisher höchste Turm aus Lego, der in Großbritannien errichtet wurde. Architekt Gustav Peichl erklärte, dass der Turm nach dem "Eiffelturm-System" errichtet wurde. Er wird somit nach oben immer dünner.

Der Turm ist inzwischen wieder abgebaut worden. Die Bausteine benötigt man im nächsten Jahr wieder, wenn ein neuer Weltrekord-Versuch in Japan stattfindet.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Wien, Lego, Turm
Quelle: wien.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2008 20:04 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bild ist Klasse, bildet: einen schönen Kontrast zum "Steffl" Stephansdom.

Aber die Idee dieser Steine dürfte auch in Jahrzehnten nicht veraltet sein. Mein Sohn hat schon damit gespielt und jetzt bereits die Neffen von ihm.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?