05.10.08 18:38 Uhr
 6.446
 

175. Oktoberfest endet mit 325 gestillten Babies und Ausschank von Glühwein

Von den Betreibern bekam die diesjährige Wies'n das Prädikat "Schön", was nicht wirklich positiv gemeint war, denn die Ergebnisse haben die Erwartungen der Gastronomen nicht erfüllt.

Grund war das schlechte Wetter, welches eher vorweihnachtliche Gefühle aufkommen ließ. So wurde an den letzten Tagen den Standbesitzern sogar erlaubt Glühwein auszuschenken. Betrieb herrschte trotzdem auf dem global größten Volksfest.

Insgesamt wurden 16 Ochsen gegrillt, zerlegt und verspeist und auch die jüngsten Teilnehmer des Festes gingen nicht leer aus. Die Wickelstation zählte 325 gestillte Babies bis Sonntagnachmittag. Sicherlich die günstigste Form der Getränkeversorgung bei dem erhöhten Fest-Bierpreis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Baby, Oktober, Oktoberfest
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2008 17:42 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde die Wiesn ist eine Institution, die auch bei schlechtem Wetter funktioniert. Die Quelle zeigt zudem einige tolle Bilder von einem feschen Wiesn-Madl, das ist dann nicht nur "schön", sondern "lecker".
Kommentar ansehen
05.10.2008 18:58 Uhr von SellersFocus
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Die Wiesn ist einfach das Original, egal, ob Italiner, Japaner oder Preußen, alle dürfen mitmachen und haben eine mordsgaudi,.. auch wenn die Gläser nur halbvoll sind !!!
Kommentar ansehen
05.10.2008 19:01 Uhr von KnowHower
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich find es war wieder echt klasse, tolles Wetter braucht man nicht für tolle Stimmung,...
aber die Mädels sehen halt bei Sonne einfach besser aus,...
weil weniger drüber und passender drunter,...
Kommentar ansehen
05.10.2008 19:50 Uhr von El_kritiko
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
War heute mal wieder dort: und es war abartig voll! Die letzten Tage war das Wetter einfach nur schlecht und heute sonnig und warm und da sind die ganzen Leute eben auf die Wiesn gegangen. Die Preise sind pervers, in einigen Zelten kostete das Maß 8,25 € + Bedienzuschlag (so das man gleich bei 9 € ist). Ein halbes Hendl gibts schon ab 7 € (irgendwo draußen) und 14€ im Zelt. Für das verdammte Riesenrad (fast eine Stunde gewartet bis man dran kam) mußte ich dieses Jahr 50 Cent mehr bezahlen (kostet nun 5 €).
Schön war es schon, aber die Abzocke der Wirte versaut einem nur alles. Diese Saufparty ist wirklich nur was für Leute mit viel Geld.
Kommentar ansehen
05.10.2008 19:51 Uhr von NetZero
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Musste ja so kommen: Wegen des Satzes "Es wurden 16 Ochsen gegrillt" habe ich dann natürlich auch gelesen: "Die Wickelstation zählte 325 gegrillte Babies bis Sonntagnachmittag"..... xD
Kommentar ansehen
05.10.2008 19:52 Uhr von fissy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wetter war doof: das wetter war saukalt! aber sonst stimmt "schön".
leider war essen und trinken sauteuer, ist man aber ja schon gewöhnt.
Kommentar ansehen
05.10.2008 20:09 Uhr von jsbach
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die 6. Jahreszeit in: München neigt sich dem Ende. Dann ist auch Schluss mit der "Dauersendung" auf dem 3. Programm des Bay. Fernsehens.

Aber drei Maß Bier mit "am guadem" Trinkgeld 27 Euro, da bekommt man im Getränkemarkt fast drei Kästen Bier.....
aber keine feschen Madln, Blasmusik und die Gaudi!
Kommentar ansehen
05.10.2008 20:19 Uhr von Gustav_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
es war wirklich nicht viel dort los. immerhin war noch jede dritte s-bahn nicht vollgekotzt von irgend einem idioten.... jedenfalls in dem s-bahn teil wo ich immer stand. besoffene deppen gibts dafür immer gratis in jeder s-bahn in der nacht.
und sogar die u-bahn um 0:20 bei der wiesn war nicht vollgestopft, sondern nur mäßig gefüllt.

hab also schon mit so einer news hier gerechnet.
Kommentar ansehen
05.10.2008 20:27 Uhr von anderschd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sollten die: vlt die Erwartungen zurückschrauben.
Kommentar ansehen
05.10.2008 20:56 Uhr von SellersFocus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das Motto war eh: Feiern gegen Katastrophen, 1| die Preise
2| Wetter
3| Die Wahl in Bayern
4| das miese Spiel der Bayern
Kommentar ansehen
06.10.2008 00:17 Uhr von bluedragon23
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Die Franzi "Die Quelle zeigt zudem einige tolle Bilder von einem feschen Wiesn-Madl, das ist dann nicht nur "schön", sondern "lecker"."

Naja ... Die Fotos sind ziemlich "shopped" (mit Photoshop bearbeitet), auf einigen sogar so extrem dass die "Franzi" fast wie eine Schaufensterpuppe aussieht. Nix gegen Bilderbearbeitungen aber wenn man es den Bildern direkt ansieht dass die bearbeitet sind, sind die Bilder nicht gelungen.

Irgendwie hat Rooster24 immer schlechte Bilder ... Weshalb auch immer ...

Zum Oktoberfest kann ich wenig sagen, ich komme aus NRW und fahre jedenfalls nicht extra dorthin, zwar möchte ich das einmal in meinem Leben mal machen, aber jedes Jahr auf keinen Fall ... Vorallem nicht wenn die Preise weiter steigen ...
Kommentar ansehen
06.10.2008 00:35 Uhr von KnowHower
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich find die Fotos klasse außerdem ist es ja ne Illustration und kein Portrait,...
Kommentar ansehen
06.10.2008 01:35 Uhr von bluedragon23
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
War klar schreibt man einmal was gegen Bilder von Frauen kriegt man Minusbewertungen ...

Naja wer sich mit Fotobearbeitungen nicht auskennt findet die Bilder natürlich super-genial ...
Kommentar ansehen
16.10.2008 17:57 Uhr von Der Reisende
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wie einer der vorrdner schon bemerkte, bei 16 Ochsen hätte irgend jemand einen Heulkrampf bekommen.
In der Tat waren es 104 Ochsen und 6,7 millionen Liter Bier.
Die Irreführung beginnt allerdings bei einer Gleichsetzung von Maß und Litern, es würde doch bedeuten, dass jede Maß auch mit einem Liter Bier gefüllt wäre.

Ansonsten ich war noch nie da und werde in diesem Leben auch nicht hingehen.


ich grüße euch
Jürgen

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?