05.10.08 18:06 Uhr
 502
 

Bayern: Teenager-Pärchen (13 u. 17 J.) fuhr 240 Kilometer mit geklautem PKW

Für ein 13-jähriges Mädchen und seinem 17-jährigen Begleiter nahm ein Ausflug mit einem gestohlenem Auto erst nach 241 Kilometer ein Ende. Beide hatten in Waiblingen (bei Stuttgart) den PKW geklaut und kamen damit bis nach Schongau (Oberbayern).

Durch einen unbezahlten Tankvorgang an einer OMV-Tankstelle bei Schongau wurde man auf den verbotenen Autotrip aufmerksam. Die Polizei wurde verständigt, die es einem zusätzlichen Hinweis aus der Bevölkerung zu verdanken hatte, dass das Pärchen schnell gefasst wurde.

Nach dem Verhör gestanden die beiden Jugendlichen, dass sie nicht nur einmal während der Spritztour den PKW "kostenlos" aufgetankt hatten. Zudem eröffnete die 13-Jährige offenbar stolz den Beamten, dass sie zeitweise auch das Steuer übernommen hatte.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, PKW, Teenager, Kilometer, Pärchen
Quelle: www.merkur-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2008 18:37 Uhr von Jaecko
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieder 2 Kunden für die (leider noch nicht existente) Führerscheinsperre auf Lebenszeit...
Kommentar ansehen
05.10.2008 18:47 Uhr von Slaydom
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
besonders für den 17Jährigen sollte: es eine Lehre sein. Kein Fürhscerschein vor dem 50 Lebensjahr
Kommentar ansehen
05.10.2008 19:56 Uhr von skipjack
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bonny und Clyde: mit 13 + 17.

Unglaublich.

Wo die Liebe so hinfaellt...

Oder sollte ich lieber tippen:
>Die Jugend von heute???:_)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?