05.10.08 14:18 Uhr
 540
 

Baden-Württemberg: Tigerpython biss Frau ins Gesicht

Die Betreiberin eines Reptilienhauses in der baden-württembergischen Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen wurde an diesem Wochenende Opfer eines Schlangenbisses. Ein Tigerpython biss der Frau ins Gesicht. Das Opfer erlitt allerdings nur leichte Verletzungen.

Der Vorfall geschah während der Reinigungsarbeiten im Gehege. Das Reptil hatte dabei seinen Kiefer ausgehangen, während sein Maul das Gesicht der Frau umfasste. Diese wehrte sich geistesgegenwärtig, indem sie ihren Daumen in die Kieferspalte der Schlange drückte.

Auch Besucher und Mitarbeiter kamen der Frau zu Hilfe. Nachdem sie der Schlange Wasser einflößten, lockerte das Reptil seinen Biss und ließ schließlich von seiner vermeintlichen Beute ab. Eine Gefahr für die Besucher bestand zu keiner Zeit, versicherten die Verantwortlichen.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Gesicht, Baden-Württemberg, Baden, Tiger
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2008 12:29 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Reptilien, zumal eine meterlange Tigerpython sind nun mal keine Haustiere, sondern urtümliche Räuber. Offenbar handelt es sich hier aber um einen professionellen Betrieb, die wissen, was in solchen Situationen zu tun ist. Zum Glück wurde die Frau nur leicht verletzt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?