05.10.08 12:34 Uhr
 2.644
 

Drei Fallschirmspringer sprangen am Mount Everest ab

In der Nähe des Mount Everest sind drei Abenteurer mit Fallschirmen abgesprungen und in den Vorgebirgen des Berges heruntergekommen.

Die drei Fallschirmspringer stammen aus Kanada, Neuseeland und Großbritannien.

In einem Telefonat mit der Nachrichtenagentur AFP erklärte einer der drei Männer, dass man sich eine Minute im freien Fall befunden hat und über den Wolken sah man Teile des Mount Everest.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sprung, Fallschirm
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot
Forscher: Hunde sind intelligenter als Katzen
Dänemark: Zoo lässt gesunde Bären töten - Keine artgerechte Haltung möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.10.2008 12:37 Uhr von Cloverfield
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ai caramba wers braucht. respekt vor dem mut und sicher auch vor dem können. aber dann ham wa wieder eine woche BILD.de topthema dass wieder wer verunglückt ist, und dann wundern sich alle :/
naja, hoffen ma, dass es nicht soweit kommt.
Kommentar ansehen
05.10.2008 14:05 Uhr von Bluti666
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
In China sind 3 Säcke Reis umgefallen...

Wären die Fallschirmspringer abgekratzt oder hätten nach ner verpatzen Landung umständlich gerettet werden müssen, wäre das Geschrei wieder groß...
Kommentar ansehen
05.10.2008 20:15 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es ihr: Wunschtraum war, warum nicht.

Wenn sie dann bis zur Absprungstelle noch zu Fuß rauf sind, meinen Respekt.
Kommentar ansehen
05.10.2008 21:30 Uhr von Onkeld
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich bekomm: da doch glatt n hörnsche...
hoffe mal, es wird irgentwann nen video geben, falls es das nicht schon gibt.
Kommentar ansehen
05.10.2008 23:44 Uhr von meep
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: Ich dachte eher, dass sie aus einem Flugzeug abgesprungen sind, denn wo kann man vom Mount Everest abspringen, um sich eine Minute im freien Fall zu befinden? Wäre doch eine arg tiefe Schlucht ;-)
Kommentar ansehen
08.10.2008 12:18 Uhr von Cloverfield
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@meep: naja, der mount everest ist ja auch ein arg hoher berg ;-)
Kommentar ansehen
12.10.2008 17:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja wundert mich das kein amerikaner dabei war, aber wenigstens ein brite....musste ja sein

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert
Fußball: Jürgen Klopp fährt Reporter an - "Können Interview jetzt abbrechen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?