05.10.08 10:01 Uhr
 7.157
 

Velen: Jugendlicher fährt mit "frisiertem" Roller einen Polizisten um

Am Samstag fiel zwei Polizisten ein 16-jähriger Jugendlicher auf seinem Motorroller auf, weil er deutlich schneller als die erlaubten 25 km/h fuhr.

Als die Beamten ihre Pflicht ausüben und den Rollerfahrer stoppen wollten, gab der junge Mann Gas und versuchte zu entkommen. Dabei fuhr er einen der Polizisten einfach um und verletzte ihn krankenhausreif am Bein.

Der Jugendliche konnte zwar zunächst flüchten, stürzte aber unmittelbar danach und konnte unverletzt festgenommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Jugend, Jugendliche, Rolle, Roller
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2008 22:34 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen. Allein schon zu glauben, man könnte mit einem Roller der Polizei entkommen, ist schon dämlich - auch wenn er 50 km/h fahren könnte.
Kommentar ansehen
05.10.2008 10:06 Uhr von majkl
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
@ Autor: erklär mir doch mal bitte den letzten satz den versteh ich so nicht ganz "und unverletzt festgenommen werden" ?

wie geht sowas durch den check ?
Kommentar ansehen
05.10.2008 10:35 Uhr von Andy3268
 
+24 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.10.2008 10:50 Uhr von flipper242
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
@Andy3268: Motorrad fahrer tragen alle Schnauzbart!

Ich fahr Roller, Schaltblechhroller - Motorrad kann ja jeder kaufen, vorallendingen Reiskocher. Möglichst peinlich dann solche Fighter Customs.

Ich hoffe das Posting kommt inhaltlich, dem obigen nahe.
Kommentar ansehen
05.10.2008 10:56 Uhr von 08_15
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Ach Andy ... welch Held! Bestimmt musst Du noch gedrosselt fahren und freust Dich auf der Landstraße einen 25km/h Mofaroller überholt zu haben.

Richtige Biker reden nämlich nicht so einen Stuss und nicht wenige haben zusätzlich einen kleinen Roller stehen für den schnellen Einkauf, während der Monate, wo das Bike im Winterquartier steht. Aber Du fährst dann bestimmt Fahrrad. Aber in einem hst Du Recht. Opa setzt sich eher auf ein Sofa und genießt es mit 100 gemütlich zu schaukeln anstatt mit 300 wie ein Affe über die Piste zu hoppeln.
Kommentar ansehen
05.10.2008 11:12 Uhr von maretz
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@andy: Du gehst mit dem Mopped nciht an der Ampel nach vorne? Nun - dann herzlichen Glückwunsch, du bist ein ganz vorschriftsmäßiger Motorradfahrer... Ich fahre mit meinem Bock ständig nach vorne - warum soll ich hinten an der Ampel stehen (wenn genug Platz ist) und warten bis die Autos vor mir dann mal in Bewegung kommen?!? Wenn ich vorfahre fahre ich von der Mitte aus eh schon bevor die Autos wissen das sie nen Gang einlegen sollen... (und das sollte eigentlich jedes Motorrad schaffen - ich selbst fahre auch nur ne kleine GS500...)

Allerdings: Wenn die Roller mit 70 "rumeiern" dann frage ich mich wo die dich blockieren? Wenn du so vorschriftsmäßig bist das du nicht mal an der Ampel vorfährst - wie schaffst du es dann in der Stadt (hauptgebiet für Roller...) auf 70 zu kommen wenn du nur 50 fahren darfst? Und die Mofa-Roller fahren meistens eh auf dem Radweg - so das die mich normal nicht stören (und selbst wenn die auf der Straße sind dann habe ich mit dem Bock doch nie nen Problem die zu überholen - SO dick sind die Fahrer dann doch nich ....)

@Autor: Mit nem Roller der Polizei wegfahren ist unmöglich? Es ist unsinnig - ja (weil man nen Kennzeichen hat...). Aber unmöglich? Ganz sicher nicht... Die Jungs (und mädels) haben nunmal das Problem das die keine unbeteiligten Gefährden dürfen und nen Auto fahren... D.h. der erste Platz an dem nur nen Fußweg ist (möglichst mit Pollern zur Absperrung) und für die ist Ende... Und da die einen Roller nicht berühren dürfen (Verletzungsgefahr für den Fahrer beim Sturz) während der fährt hat man da genug Zeit... Das sowas unsinnig ist da man ein Kennzeichen hat steht auf einem anderen Blatt - aber mit nem 2rad nem Auto zu entkommen stellt kein sooo großes Problem da ...
Kommentar ansehen
05.10.2008 11:52 Uhr von Evil0Dead
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Das größte Problem an Rollern ist Dass sie eigentlich nur noch 25 bzw 45 fahren dürfen - bei nem mofaroller ok 25, aber bei nem 50er nur 45??
da versuchen dann die netten und ach so vorsichtigen autofahrer dich überall zu überholen!

nun ja trotzdem dämlicher einfall nen grünen umzufahren...
Kommentar ansehen
05.10.2008 11:53 Uhr von SaruOne
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Unmöglich?von wegen: Gibt viele die schaffen das mit einem frisierten roller abzuhauen!
Einige kaufen sich sogar übers Internet alte versicherungskennzeichen die dann die selbe farbe haben wie das vom diesen jahr und können so im falle einer flucht auch nicht am kennzeichen identifiziert werden.
Und es gibt genug stellen wo ein auto einem 2rad nichtmehr folgen kann.
Dumm ists halt nur wenn man mitten auf der Landstraße vor der Polizei flüchten will...
Kommentar ansehen
05.10.2008 12:15 Uhr von 08_15
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Evil0Dead: meiner fährt (darf) 80, der andere 140 (darf 140). Du meinst im 1. Gang? Kommt hin.

Gibt auch andere Sofas. Der 80er ist Winter und Einkauf, denn Auto ist hier witzlos. Der 140 ist Tour und auf der Abschussliste. Liebäugel mit einem 3 Rad Piaggio mit Ladefläche. DAS ist dann in der Stadt ein fahrendes Hindernis, bin aber trocken.

Auf nen Hobel steig ich nicht mehr auf große Tour. Die meisten Reisbüchsen taugen eh nix mehr. Denen fehlt was. Vielleicht in der Rente ne alte Goldwing mit Beiwagen. Am besten noch kleinen Anhänger dran. *lach*

Mal ehrlich, um mich herum darf ich eh nicht schneller als 120. Was soll ich mit ner Affenschleuder? Extra 100km fahren das ich mal aufdrehen kann?
Kommentar ansehen
05.10.2008 12:46 Uhr von Nordi26
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte auch schon so etwas gesehen, wollte ein jugendlicher Rollerfahrer nicht anhalten, da war es aber umgekehrt, die Polizisten Ihn dann mit den Auto gerammt. War aber nur leicht, den Jungen ist nix passiert. Die Geschichte ist schon heftiger, weis auch was bei den Jungen jetzt bei raus kommt, muss ein bischen vom Taschengeld her geben und wird ein bsichen den Finger erhoben :"Hüti,hüti" und das wars
Kommentar ansehen
05.10.2008 13:34 Uhr von flipper242
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Evil0Dead: ja mit einer APE liebäugel ich auch, allerdings eher für meine Freundin, als Werbemobil.
Kommentar ansehen
05.10.2008 13:35 Uhr von flipper242
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich meinte: natürlich das 1. Weltkriegs Maschinengewehr
Kommentar ansehen
05.10.2008 13:40 Uhr von shorty024
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Andy Es ist die einzige möglichkeit überhaupt für Jugendliche etwas mobiler zu werden.....25 km/h zu fahren ist ehr eine Gefährdung als eine Sicherheitsmaßnahme, aber es ist für Jugendliche die ihren "Führerschein" mit 15 gemacht haben halt Gesetzlich vorgeschrieben...=)

und btw...70 km/h ist schon ganz ordentlich...auf der Autobahn darf man ja eh nicht fahren...
Kommentar ansehen
05.10.2008 14:40 Uhr von Styleen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nun in meiner Jugend: Nach vorne gelehnt, die Beine übers Nummernschild gelegt und Gas gegeben.

Einfach durch nen Fußweg flitzen oder durch ein Waldstück mit einem Gehweg fahren. Wahlweise quer übers Feld wenn man sich auskennt. Kein Problem :D
Kommentar ansehen
05.10.2008 14:43 Uhr von Krawallbrueder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
omg^^: Oh und wie man mit nen Roller abhaun kannm aber wenn man nich fahren kann sollte man es sein lassen :D
Kommentar ansehen
05.10.2008 17:18 Uhr von Ezo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nur idioten können nicht abhauen: ja zu meinen rollerzeiten hab ich die bullen krass verarsascht und da ich nen aerox hatte konnte man das nummernschild problemlos umbiegen.

meiner ist zwar nur leicht getunt gewesen und ging nur 85 aber das reicht vollkommen aus um die bullen in der stadt abhängen zu können. natürlich nicht wenn man wie ein mongo immer geradeaus fährt. ich bin immer auf den gehsteg und die bullen sind nebenmir hergefahren danach reicht eine vollbremsung und wenden, bis sie ihren sixpack rumbekommen haben war ich schon läääängst weg.
Kommentar ansehen
05.10.2008 17:55 Uhr von Vodkah
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
man: sollte lieber ruhig sein, wenn man sowieso noch nie in einer ähnlichen situation war. viele jugendliche die nen wirklich getunten roller haben sparen sich einfach das kennzeichen. falls die grünen kommen hoffen, dass die dich nicht kriegen. nochwas zur materie roller bzw scootertuning:

25km/h fahren ist gefährlich, tunen ist notwehr, oder leugnet jmd hier, dass es für ihn oder sie kein verkehrhinderniss ist, wenn ein 25km/h roller vor einem fährt und man nicht überholen kann ??

S.t.i.n.a.C. , Lg
Kommentar ansehen
05.10.2008 21:21 Uhr von Pitbullowner545
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
mit: 25kmh gehört man ja auch auf den radweg ...
Kommentar ansehen
06.10.2008 01:06 Uhr von Lilium
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Falsch! Man darf zwar auf dem Radweg fahren,aber nur wenn man ein Mofa hat. Fährt man einen Roller (gedrosselt) muss man auf der Straße fahren. (Vor 3 Jahren gelernt, Reglung dürfte also noch Aktuell sein..)

Zum Thema abhauen:

Das ist ohne Probleme möglich.., ich saß mal bei einem Bekannten Rollerschrauber hinten auf seinem Roller während er gefahren ist, Polizei hinter uns, er dreht sein Schätzen auf und quer durch den Wald Richtung Stadt. Und das mit 80km/h

Ist also durchaus machbar @corazon..

Ob das jetzt klug ist oder nicht ist wohl eine andere Sache..


Zum Artikel:
..tja der Herr wird wohl ein paar Wochenenden im Jugendarret verbringen dürfen so wie ich das einschätze..
Kommentar ansehen
06.10.2008 07:47 Uhr von maretz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nordi: Wenn es wirklich stimmt das der Polizist den Roller absichtlich "gerammt" hat dann dürfte das seine letzte Fahrt (und vorerst auch die letzte Beförderung) gewesen sein... Daher glaube ich das nicht wirklich... Denn wenn man mit nem Auto nen Roller-/Motorradfahrer rammt nur weil der an einer Kontrolle vorbeizieht dann ist das definitiv unverhältnismäßig (das Sturz- und damit verbundene Verletzungsrisiko ist selbst bei 30 km/h schon recht hoch - da die meisten Rollerfahrer nicht wirklich Schutzkleidung oder Handschuhe usw. haben...). Und wenn man dagegen hält das die Jungs das Kennzeichen haben u. ggf. auch noch mal eben die Personenbeschreibung durchgeben - dann ist es unwahrscheinlich das ein Polizist den Ärger für das absichtliche Rammen dafür riskiert (noch sind wir nicht in den Staaten - da wäre sowas vermutlich eher möglich...)

Wg. Fußweg: Die kleinen Roller sind auch "Mofa-Roller"... Allerdings dürfen auch die nur dann den Radweg offiziell nutzen wenn da das zusatzschild "Mofa Frei" ist... Nur: Das wäre mir zimlich egal - und den meisten Jungs/Mädels in Grün (oder heute Blau) ist es auch lieber man fährt an ner vielbefahrenen Straße auf dem Radweg (egal ob erlaubt oder nicht) als das man mit 25 km/h sein Glück auf der Straße versucht... Denn die 1,5m Sicherheitsabstand hat man dort auch nicht ....
Kommentar ansehen
24.04.2011 22:16 Uhr von Hanswurst121314
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: mann kann mit einem 50 km/h roller der polizei entkommen. Tut mir leit aber siehe hier: http://www.youtube.com/...(ps: die hatten kein nummerschild).

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?