05.10.08 09:27 Uhr
 957
 

Bluthochdruck kann mit Musik gesenkt werden

Wer unter Bluthochdruck leidet, sollte vermehrt beruhigende Musik hören. Auch das Anhören der Lieblings-Lieder kann sich gut auf den Blutdruck auswirken.

Wie eine Studie der Universität Florenz ergab, können Atemübungen kombiniert mit beruhigender Musik einen leicht erhöhten Blutdruck absenken.

48 Patienten hörten jeden Tag eine halbe Stunde den gleichförmigen Rhythmus von klassischer, keltischer oder indischer Musik. Dieser hat sich dann positiv auf den Blutdruck ausgewirkt.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Musik, Bluthochdruck
Quelle: www.gesundheitpro.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2008 20:20 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin gespannt, ob sich diese Methode als alternative Medizin durchsetzten kann oder ob diese Möglichkeit bald wieder vom Tisch ist.
Kommentar ansehen
05.10.2008 11:10 Uhr von name_thief
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
nein: sowas ist nur ein mittel für idioten.
wir nehmen nur die schönen tabletten. was nichts kostet kann ja auch nichts wirken...
Kommentar ansehen
05.10.2008 12:05 Uhr von Blackybd2
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@name_thief: Musik kostet sehr wohl, wenn du´s falsch machst, sogar 5 Jahre deines Lebens. ;)
scnr
Kommentar ansehen
05.10.2008 12:42 Uhr von Gorxas
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
naja logisch das Zauberwort hierbei nennt sich: Entspannung...
Kommentar ansehen
06.10.2008 07:37 Uhr von Bobbelix60
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: Bluthochdruck kurzfristig durch Entspannungstherapien wie autogenes Trainig, Musik hören gesenkt werden kann, ist alles andere als neu. Langfristig hilft das aber so gut wie nichts.

Tabletten helfen, sind aber alles andere als billig. Für eine Vielzahl der Bluthochdruckpatienten (mit Übergewicht) hilft eine Gewichtsreduzierung und etwas mehr Bewegung. Spreche da aus Erfahrung.
Kommentar ansehen
06.10.2008 08:42 Uhr von marshaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gehe einmal davon aus das diese alernative bald wieder vom tisch ist obwohl das gesuender und billiger als tabletten ist
Kommentar ansehen
11.10.2008 23:52 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klappt das: auch mit Hard Metall.
Ich glaube, da steigt der Blutdruck erstmal. Bitte nicht nachmachen, liebe Senioren und Übergewichtige.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?