04.10.08 19:36 Uhr
 389
 

Philippinen: Aktion der katholischen Kirche - Fünf Millionen Bibeln an Familien

Am morgigen Sonntag beginnt im Vatikan die zwölfte Generalversammlung der Bischöfe, auf der auch die Kampagne der Philippinen "Eine Bibel für jede Familie" angesprochen wird.

Die katholische Kirche des asiatischen Landes hat sich zum Ziel gesetzt, dass insgesamt fünf Millionen Heilige Schriftbücher an Familien der Inselgruppe im malaiischen Archipel verteilt werden. Die Bibeln sollen für einen Symbolpreis von 50 Cent abgegeben werden.

Besonders bedürftige Familien würden jedoch das Buch umsonst erhalten. Ein Mitglied der nationalen Bibelgesellschaft betonte noch: "In jedem Haus soll es eine Bibel geben."


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Million, Familie, Kirche, Aktion, Philippinen, Bibel
Quelle: www.oecumene.radiovaticana.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2008 19:16 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da über 80 Prozent der Bevölkerung dem katholischen Glauben angehören und dort nur etwa fünf Prozent der Einwohner Muslime sind, wird diese Aktion bestimmt auch von wohlhabenden Einwohnern unterstützt werden. (Bild zeigt Kirche auf den Philippinen)
Kommentar ansehen
04.10.2008 19:44 Uhr von ksros
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
In meinem: Haus gibts keine, Basta!
Kommentar ansehen
04.10.2008 20:20 Uhr von Dohnny
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Bibeln: Von dem Geld lieber bedürftigen Familien was zu Essen geben... von ner Bibel wird ein Mensch nicht satt.
Kommentar ansehen
04.10.2008 20:26 Uhr von KingPR
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.10.2008 20:51 Uhr von Köpy
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn ich sowas lese kriege ich immer größeren Hass auf die Kirche. Glaube ersetzt keinen Hunger. Wann raffen die das endlich mal!??!
Kommentar ansehen
04.10.2008 20:54 Uhr von inabauer
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
hier: zeigt sich mal wieder die "menschliche" seite der kirche.
früher hat mal alle "ungläubigen" getötet, heute versucht man sich wieder einzuschmeicheln.
solche *.....*
Kommentar ansehen
04.10.2008 21:09 Uhr von Margez
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Heute schon genörgelt !?! Was geht euch das an?
Wer die Bibel nicht will, bekommt sie auch nicht.
Niemand wird gezwungen.
Und schämt euch von Bücherverbrennungen zu schreiben (hatten wir doch schonmal, lernt endlich daraus).
Manchmal hat man ja echt das Gefühl, dass ihr unter Verfolgungswahn leidet und immer glaubt, dass hinter euch eine Gruppe von Priestern steht.
Kümmert euch um euch selbst, euch sind Andere nämlich völlig egal!

Ihr seid doch einfach paranoide Dauernörgler!
Kommentar ansehen
04.10.2008 21:14 Uhr von mynetwork
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Die "Die Bibel ... Dieses Buch liefert keine Antworten!" - H. Simpson
Kommentar ansehen
04.10.2008 22:49 Uhr von Front777
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Die heutige Theologen können durch ihre Lehren den Glauben mehr gefährden als Atheisten, denn die herrschende Kirchenleere kommt von der herrschenden Kirchenlehre.

Ich kann euch verstehen, deshalb bin ich in keinem der "Großkirchenunternehmen"

Letztendlich ist natürlich jeder für sich selbst verantwortlich.
Aber man sollte bedenken: Glaube fängt nicht da an, wo der Verstand aufhört, sondern da, wo der Widerstand aufhört.
Wahre Worte sind nicht immer schön,schöne Worte sind nicht immer wahr. Beste Grüße
Kommentar ansehen
04.10.2008 23:41 Uhr von cohiba_no1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich hoffe: nur das es aus Altpapier gedruckt wurde :=o
Kommentar ansehen
05.10.2008 00:16 Uhr von scuba1
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Bibeln: Irgendwann werden auch die frömmsten der Frommen, feststellen das auch eine Bibel den Hunger nicht stillt.
Die katholische Kirche , eine Religion die ich genau wie den Islam, nicht mehr ernst nehmen kann.
Kommentar ansehen
05.10.2008 01:11 Uhr von cohiba_no1
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
an alle: ihr solltet mal bevor ihr einige Vorredner mit minus bewertet erst überlegen was sie mit ihren berichten aussagen.
Ich gebe den meisten Recht.
Viele Religionen besser gesagt alle Weltreligionen geben für ihren "Weg" zig Millionen aus und reden von Weltfrieden. Zur Weltfrieden gehört aber hauch das man die Hungersnöte bekämpft.
Und ich persönlich möchte nicht wissen wieviel die Katholische Kirsche ( Vatikan ) besitzt?
Kommentar ansehen
05.10.2008 23:54 Uhr von Köpy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Geil... vier Minuspunkte.. Da haben die "Bibelfreunde " wieder zugeschlagen.

Wenn ich jetzt schreiben würde.. Scheiß auf Hunger, verbreitet den Glauben.. kriege ich dann Pluspunkte? Eure Moral will ich haben. *kotzenkönnte*
Kommentar ansehen
06.10.2008 06:05 Uhr von scuba1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Minus: Langsam nehme ich die ewigen Minus-Punkt-Verteiler auch nicht mehr ernst, da sie durch ihre unüberlegte Bewertung zeigen das in dem oberen Stübchen nicht zuviel Substanz vorhanden ist denn sonst würden sie manche Kommentare besser verstehen.
Kommentar ansehen
27.10.2008 08:15 Uhr von rakasmies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die wahre Sünde: Die Katholische Kirche macht sich auf den Philippinen schwerster Verbrechen schuldig! Millionen von Menschen leiden in Armut! Der von der kath. Kirche als Sünde verurteilte Gebrauch von Verhütungsmitteln führt zu einer derartigen Bevölkerungsexplosion, dass für eine große Zahl von Kindern keine Chance auf gesunde Ernährung oder eine zukunftsorientierte Bildung (Schulbesuch) besteht. Tausende von Frauen - oft mit acht und mehr Kindern - die sich nicht mehr anders zu helfen wissen, werden in die Illegalität getrieben, weil es keine legale Abteibung gibt (s. Weltspiegel/ARD vom 26.10.). Soziales Elend und Kriminalität greifen immer mehr um sich, Familien werden zerstört, weil die Kath. Kirche ihre ideologische Machtposition verbrecherisch missbraucht.Dass dies alles im Namen Jesus Christi geschieht, muss selbst für einen Christen eine Schande sein. Und worauf konzentriert sich die Kath. Kirche auch hier in Deutschland? Dass jede dieser leidenden Familien auf den Philippinen eine eigene Bibel hat! Wir stürzen Euch ins Elend, und dann dürft Ihr für 50 Cent Trost bei uns kaufen! Ich nenne das Unmenschlichkeit, Hohn, Schande und Verbrechen an der Menschheit!
Kommentar ansehen
27.10.2008 12:55 Uhr von maki
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was sollen die damit? Wer nix zu fressen hat, braucht kein Klopapier!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?