04.10.08 18:35 Uhr
 108
 

1. Fußball-Bundesliga: Mönchengladbach verliert erneut - Muss der Trainer gehen?

In einem Samstagsspiel der 1. Fußball-Bundesliga verlor Borussia Mönchengladbach mit 1:2 (1:1) gegen den 1. FC Köln. 54.067 Fans (ausverkauft) waren im Borussia-Park zu Gast.

Schon sehr früh (5. Minute) gingen die Gäste durch Fabrice Ehret in Führung. Doch fünf Minuten später erzielte Roel Brouwers den Ausgleich. Drei Minuten vor Ende der Partie sorgte dann Milivoje Novakovic für den Sieg der Kölner.

Borussia Mönchengladbach rangiert damit auf dem letzten Platz der Tabelle. Jos Luhukay, der Trainer von Borussia Mönchengladbach, steht kurz vor dem Rausschmiss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Trainer, Mönchengladbach
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt
Fußball: Rapid-Wien-Ultra muss wegen Hitlergruß für 18 Monate ins Gefängnis
Wrestling/WWE: erstmalig wird ein Deutscher Champion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2008 18:45 Uhr von Pr00z3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jos Luhukay. Ich fand er hatte ein sehr gutes Konzept. Und das hat ja auch im letzten Jahr gefruchtet. Und mit dem 3:2 (war es doch,oder?) gegen Bremen gings ja auch gleich super weiter. Nur glaube ich,dass er seinen Spielern die Situation danach falsch vermittlet hat. Die Mannschaft wirkt in meinen Augen ziemlich behäbig.
Sie sollten sich wieder darauf besinnen,dass sie aus der zweiten Liga kommen und in der ersten bleiben wollen.
Sie spielen nicht um die CL und haben auch keine "Ribéry´s","Diego´s" oder "Gomez´".

Mir fehlt bei der Borussia das Herz. Wenn sie das "wiederfinden",dann geht´s auch wieder aufwärts. :)

Hoffe,dass sie´s schaffen. Denn sie gehören einfach in die erste Liga.
Kommentar ansehen
04.10.2008 19:29 Uhr von Amerilion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihnen fehlt das Herz: und mir blutet es. Ich bin seid Jahren Borussen-Fan und frage mich wie es wieder mal soweit kommen konnte. Die Qualität in der ersten Liga zu bleiben ist meiner Meinung nach da, die zweite Liga wurde letzte Saison dominiert.
Mir fehlen Spieler die wirklich eine Beziehung zum Verein haben, wobei das in letzter Zeit schon besser geworden ist.

Ich frage mich nur warum das Selbstbewusstsein einfach so weg ist, wo ist es hin? In den Spielen die ich gesehen habe diese Saison fehlte auch ein gehöriges Maß an Konzentration (Hab leider nur wenig gesehen, kein Premiere *sfz*)

Ich hoffe sie fange sich - ob mit Luhukay oder ohne...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Chrissy Teigen: "Ich habe ehrlich gesagt einfach zu viel gesoffen"
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt
Fußball: Rapid-Wien-Ultra muss wegen Hitlergruß für 18 Monate ins Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?