04.10.08 16:48 Uhr
 1.578
 

Ohne dass die Welt es mitbekommt - Beginnt ein Völkermord in Sri Lanka?

Der evangelische Superintendent Paul-Gerhard Stamm befürchtet, dass es in Sri Lanka einen Völkermord geben wird. Die Tamilen dort wollen einen eigenen Staat, deswegen gibt es schon 25 Jahre lang Kämpfe mit den buddhistischen Singhalesen, die die Mehrheit in Sri Lanka bilden.

Nun sollen Ernährungszentren und Gebetsstätten der hinduistischen Tamilen den Erdboden gleich gemacht worden sein. Ohne das die Welt etwas davon mitbekäme beginne: "ein von der Regierung gewolltes Aushungern großer Teile der tamilischen Bevölkerung", so steht es in einer Mitteilung vom Kirchenkreis.

Aus der Evangelisch-methodistischen Kirche in Sri Lanka kommen "verzweifelte Hilferufe". Stamm hat der Bundeskanzlerin Angela Merkel einen offenen Brief geschickt. Dort steht, dass es den Menschen an Nahrung und medizinischer Versorgung fehlt. Menschenrechte werden von der Regierung mit Füßen getreten.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Welt, Völkermord
Quelle: www.idea.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2008 17:27 Uhr von Polymat
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
zum kotzen, warum kann die menschheit nicht friedliebend nebeneinander leben. ist ein glaube an eine fantasiegestalt wichtiger als an das was einen real gegenüber steht ?
Kommentar ansehen
04.10.2008 17:33 Uhr von ksros
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte: Sri Lanka wichtige Ölvorräte, wären wir schon zur Stelle. Aber so.... traurig aber wahr.
Kommentar ansehen
04.10.2008 17:34 Uhr von Sk8tty
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
oh ja: und was wird merkel tun?
Nen brief an die Sri-Lankanische Regierung - ja super. Ganz großes Kino
Kommentar ansehen
04.10.2008 17:41 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Vom Inhalt her: die beste News des Tages.

In solchen Fällen sollten wir aber auf gar keinen Fall der Bundesregierung den Schwarzen Peter zuschieben. Mit welcher Rechtsgrundlage soll den die Bundeswehr bitte in Sri Lanka aktiv werden. Der Autor drückt das größte Manko schon in seiner Überschrift aus. Die Welt bekam es bisher nicht mit.

Transparenz und Öffentlichkeit sind die Waffen gegen jede Unterdrückung. Und dies hat der Autor mit seiner Nachricht nun kund getan. Ich finde, jetzt ist die Weltgemeinschaft gefragt und Brief, zumal offiziell von der Bundeskanzlerin an die Regierung in Sri Lanka, haben bereits ein enormes Gewicht.

Der Konflikt zeigt aber auf der anderen Seiten alleine schon wegen seiner Dauer, wie komplex das Problem ist. Hektischer Aktionismus macht mehr kaputt als er verbessern kann. Eine militärische Intervention - das zeigen unzählige Beispiele - ist ohnehin die schlechteste aller Möglichkeiten.
Kommentar ansehen
04.10.2008 17:54 Uhr von masteroftheuniverse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ein paar hintergrundinfos: http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
05.10.2008 10:44 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kuemmelmonster: Tatsächlich ist die Geschichte des Buddhismus eine kriegerische, nicht eine friedliche.

Und übrigens: Videokameras gibt es auch schon seit mehr als 19 Jahren.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?