04.10.08 11:37 Uhr
 1.270
 

Klage gegen Internet-Blog: Zensur oder Verfolgung kranker Fantasien

Weil er in seinem Blog seiner Fantasie über die Folterung, Verstümmelung und Ermordung der Girlband "Girls Aloud" freien Lauf ließ, wurde in Großbritannien Klage gegen den Urheber erhoben.

Der 35 Jahre alte Darryn Walker hat seine Geschichte auf zwölf Seiten mit dem Titel "Girls Scream Aloud" im August auf einer Fantasie Porno-Seite veröffentlicht.

Der Versuch der Anklage und somit quasi der Zensur, ist der Bedeutendste seit der erfolglosen Klage gegen den Pinguin-Verlag und dessen Veröffentlichung von D.H. Lawrence Roman "Lady Chatterley's Lover" im Jahr 1960.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Klage, Zensur, Blog, Verfolgung, Fantasie
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2008 11:13 Uhr von Venomous Writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch bei Fantasien sollte es aus meiner Sicht eine gewisse Grenze geben. sollte diese Grenze überschritten werden, muss der Staat auch handeln. Auch die Videos des Schwedischen Amokläufers waren zunächst nur Fantasien, die dann zu einer brutalen Realität wurden. Zu dem Roman will ich noch Ergänzen, dass dessen Veröffentlichung aufgrund der expliziten Beschreibung sexueller Handlungen und der Verwendung anstößiger Worte zu einem Skandal geriet, Verbote in zahlreichen Ländern waren die Folge.
Kommentar ansehen
04.10.2008 11:48 Uhr von kizzka
 
+8 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.10.2008 11:54 Uhr von Onkeld
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
ich nenne: sowas freie meinungsäußerung. würde es leicht unangenehm empfinden, wenn meine gedanken "zensiert" werden.
Kommentar ansehen
04.10.2008 11:57 Uhr von KiLl3r
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
richtig fantasien sind fantasien und solange sie es bleiben sollte es keine rechtlichen schritte gegen die person geben...

es gibt immer welche die solch krankes gedankengut mit einem teilen und sich über sone geschichte freuen ^^
lasst denen doch den spaß xD
Kommentar ansehen
04.10.2008 19:56 Uhr von xenonatal
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@WebReporter: "Auch bei Fantasien sollte es aus meiner Sicht eine gewisse Grenze geben."

Na soweit kommts noch. Das ist vielleicht bei Menschen angebracht die soetwas fordern.
Grenzenlose Fantasie sollte ein Grundrecht sein.
Was man allerdings diskutieren müsste ist das Recht auf die grenzenlose Veröffendlichung und Verbreitung von extremen Fantasien.
mMn - meiner Meinung nach
Kommentar ansehen
05.10.2008 09:52 Uhr von supermeier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Gedanken: sind frei, glücklicherweise.
Was die Verbreitung angeht gibt es zumindest hierzulande genügend Paragraphen die das regeln, z.B. Verherrlichung von Gewalt usw.
Kommentar ansehen
05.10.2008 10:29 Uhr von batistabombhuf619
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tja wie sowas endet haben wir ja erst letztens in finnland gesehen: video im internet entdeckt aber nichts unternommen....solche menschen sind gefährlich
Kommentar ansehen
06.10.2008 17:59 Uhr von wwewrestling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll der müll: wieso wird er verklagt?
Er darf doch denken und schreiben was er will...
wo sind wir jetzt hier? gibts keine menschenrechte?
Kommentar ansehen
06.10.2008 18:57 Uhr von dddave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es bleibet dabei die gedanken sind frei
Kommentar ansehen
06.10.2008 21:23 Uhr von KiLl3r
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@dddave: du hast da was missverstanden...

anscheinend ja nich xD

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?