04.10.08 11:00 Uhr
 417
 

Höchststrafe für vermeintlichen Mädchenmörder

Er wurde bereits schon einmal zu lebenslanger Haftstrafe verurteilt, ging aber zusammen mit seinem Anwalt ins Berufungsverfahren. Wie auch schon damals versuchte sein Verteidiger eine "Verschwörungs Theorie" geltend zu machen.

In diesem Verfahren wurden erneut Psychiater mit einer Untersuchung des Angeklagten beauftragt. Dieser hatte vor vier Jahren zwei Mädchen sowie eine Frau erst entführt, dann vergewaltigt und ermordet.

Die Psychiater kamen zum Ergebnis, dass der Täter seine Opfer wie Tiere behandelt hatte und seine Mentalität dementsprechend ist. Er bekam nun im Berufungsverfahren erneut die Höchststrafe als Urteil (lebenslange Haft 30 Jahre ohne Bewährung) zugesprochen.


WebReporter: AlexKA
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen
Quelle: werkstatt.badische-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.10.2008 10:39 Uhr von AlexKA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, eine Verschwörungstheorie. Ich frag mich wie man überhaupt versuchen kann jemanden zu verteidigen bei solch verabscheuungswürdigen Taten.
Kommentar ansehen
04.10.2008 11:27 Uhr von GonZoo_IK
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
meinung das Autor´s: hoffentlich kommst du mal nicht in die lage, dann wünsch ich dir auch, das dich keiner verteidigt!

Egal was einer gemacht hat..einen fairen prozess hat jeder verdient! Denn wie oft sind vermeintlich 100% schuldige schon unschuldig gewesen?

Sicher gibt es Menschen, die man am liebsten sofoert verbrennen würde für ihre taten....aber dennoch sind es Menschen! Und nur weil uns ihre taten nicht gefallen, müssen wir sie dennoch verteidigen und so behandeln, als wären sie bis zur verurteilung unschuldig! Denn sonst könnten wir gleich das rechtssystem an den nagel hängen (wobei es da mit sicherheit noch genug dinge gibt, die einem aufstoßen lassen und die nicht "rechtens" sind)!

Also news gut...kommentar des autor´s voll daneben!
Kommentar ansehen
04.10.2008 11:37 Uhr von AlexKA
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@GonZoo_IK: Danke für deine Meinung, ich gebe dir vollkommen Recht, meine Meinung ist unüberlegt und voreilig.
Kommentar ansehen
04.10.2008 14:35 Uhr von _Midnight Man
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
aha Ort/Land/Kontinent?
Paar mehr Fakten?

und ja: Gonzo hat absolut recht.
Kommentar ansehen
04.10.2008 17:07 Uhr von juggernaut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so viel zum thema "justiz funktioniert nicht". er hat die höchststrafe bekommen und das auch zu recht. was manche menschen nicht einsehen wollen: es gibt nun mal auch fälle, in denen nicht die höchststrafe vergeben werden sollte.

dieses urteil ist allerdings richtig und ist auch völlig zu recht so abgegeben worden.
Kommentar ansehen
04.10.2008 21:25 Uhr von GonZoo_IK
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@bert: vielleicht gabs dafür minuspunkte, weil dein kommentar irgendwie "überflüssig" war und es nicht wirklich kontruktiv war?
Ist nur ne meinung....denn am ende... wen interessiert jack the ripper in diesem zusammenhang?
Glaub kaum, das es da groß paralelen gibt....
zum einen...falsche Zeit...flasches Land ...bestimmt auch andere motive (oder weiß einer, welche motivation JtR hatte?)

Also wieso keine minuspunkte für deinen unüberlegten Kommentar?

Außerdem..wer sagt, das JtR krank im kopf war? Vielleicht war er auch ein auftragskiller oder einfach nur ein schlechter Arzt der noch *üben* wollte...wir wissen es nicht und deshalb ist es sinnbefreit von Jack The Ripper außerhalb JtR´s Fall zu sprechen ;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?