03.10.08 22:05 Uhr
 7.038
 

Frau begeht am Düsseldorfer Flughafen Selbstmord

Am Freitagnachmittag nahm sich am Düsseldorfer Flughafen eine Frau das Leben. Auf Fremdverschulden liegen keine Hinweise vor.

Vom Parkdeck 25 sprang sie vor den Augen entsetzter Fluggäste in den Tod.

Der kurze Zeit später eingetroffene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Identität der Frau ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ParkCheck24
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Düsseldorf, Flughafen, Selbstmord
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2008 22:23 Uhr von Michigras
 
+3 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.10.2008 22:26 Uhr von ParkCheck24
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Ähm ja nächste Woche kanns ja schlecht sein o.O
Kommentar ansehen
03.10.2008 22:47 Uhr von meisterallerklassen
 
+8 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.10.2008 22:55 Uhr von calenleya
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm mist: Wie verzweifelt muss jemand sein wenn er sich das Leben nimmt weil er keinen anderen Ausweg mehr sieht?Mir tun diese Menschen leid die nichts mehr wissen und keinen anderen Ausweg mehr sehen. Zumindest hat es die Frau gut gemacht und keinen unschuldigen mitreingezogen.
Kommentar ansehen
03.10.2008 23:14 Uhr von halloei
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@ calenleya: Naja, die Menschen mussten ihren Tod mit ansehen; das hätte sie auch in aller Ruhe zu Hause machen können..
Und dann noch springen.. dazu gehört Mut
Kommentar ansehen
03.10.2008 23:24 Uhr von el_che
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
OMG: so kann mans auch machen....da weisst dann das tot bist auf die höhe
Kommentar ansehen
04.10.2008 00:52 Uhr von Montrey
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ruhe in Frieden =(
Kommentar ansehen
04.10.2008 01:24 Uhr von K.A.L.
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@halloei: "und dann noch springen, dazu gehört mut" ... den mut der verzweiflung, gibt es einen größeren?
Kommentar ansehen
04.10.2008 01:28 Uhr von Nordi26
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was hat die arme Frau blos bewegt, das die keinen anderen Ausweg mehr wusste? War es Liebe, Geld,Arbeit oder familiäre Probleme, die leider mittlerweile immer mehr unser Alltag belasten?
Kommentar ansehen
04.10.2008 03:19 Uhr von Wanne85
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso am Flughafen ? Find ich eigentlich komisch.

Kann ja nicht sein das die Selbstmord begannen hat weil sie den Flug oder so verpasst hat :S

Möchte mal gerne den wirklichen Grund erfahren.

Oder war sie irgend eine Angestellte die die Kündigung bekommen. ?

Fragen über Fragen :)
Kommentar ansehen
04.10.2008 05:45 Uhr von Birkensaft
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn wir die Statistik: von 2002 nehmen, kommen wir auf 30,5 Selbstmorde am Tag in der BRD, was macht diesen Suizid nun so interessant ?, die Augenzeugen, der Ort, der Tag ???.
Kommentar ansehen
04.10.2008 07:00 Uhr von nightfly85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Birkensaft nein es ist die Verzweifelung, das Gefühl einfach nichts Wert zu sein. Man fühlt sich völlig verloren in der Welt. Habe auch mal so eine Zeit durchgemacht, aber ich bin froh dass ich lebe und genieße jeden Tag!
Kommentar ansehen
04.10.2008 07:00 Uhr von nightfly85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Birkensaft II: Sorry hab das "was macht diesen Suizid nun so interessant?" falsch verstanden :) Dachte du beziehst dich allgemein auf den Suizid.
Kommentar ansehen
04.10.2008 09:59 Uhr von KRV71
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bedenkliche News: Es gibt einen Journalisten-Ehrenkodex: Man berichtet nicht über Suizide! Schon mal was vom Werthersyndrom gehört?
Über die Berichterstattung wird es Nachahmungstäter geben- das soll mit unterlassener Berichterstattung verhindert werden- nicht nur beim Bahn-Suizid!

Ich nehme die wahrscheinlichen Minusbewertungen gern in Kauf, hoffe eher darauf, dass solche News eher gestrichen werden, nicht nur hier!
Kommentar ansehen
04.10.2008 14:35 Uhr von Abbet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ärgerlich weil: ich Beruflich da zu tun hatte und meine Fahrgäste endlich mal zügig waren und dann sperrt die Polizei fast eine h den Sonderparkplatz weil sie daneben im Gebüsch lag.Sie lag auf jedenfall in Zivilkleidung deswegen denk ich mal hatte nichts mit Kündigung oä zu tun.Hoffe aber ihr gehts nun "Besser" da wo sie nun ist.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?