03.10.08 21:37 Uhr
 305
 

Britischer Geheimdienst MI6 sucht keinen James Bond, aber "normale" Agenten

Der Satz des Leinwandhelden James Bond, ob er den Martini geschüttelt statt gerührt gewünscht, wird sich für neue Mitarbeiter beim Geheimdienst ihrer Majestät, dem MI6, nicht stellen. Statt 007 Agenten werden noch neue Mitarbeiter über die Website oder Werbeanzeigen gesucht.

Es ist nicht das erste Mal, dass der britische Auslandsgeheimdienst MI6 mit dieser Aktion an die Öffentlichkeit geht. Die idealen MitarbeiterInnen sollten einer ethnischen Minderheit angehören, neben Persisch, Arabisch, oder Afghanisch auch noch fließend Mandarin sprechen können.

Für die vielfältigen Tätigkeiten beim MI6 haben sich bisher 20.000 Personen beworben und die Quote der Frauen würde bei der Neurekrutierung beachtliche 40 Prozent sein. Dazu Pola Uddin, erste Muslimin im britischen Oberhaus (House of Lords): "Der Sexismus muss aufhören. Wir brauchen ein Symbol...".


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geheimdienst, James Bond, Agent
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2008 20:04 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Personen, die sich für eine Tätigkeit beim Auslandsgeheimdienst MI6 interessieren, können in der Quelle noch viele Details nachgelesen werden...Wer jedoch nur den reinen Nervenkitzel sucht, dürfte da wohl keine Chance bekommen. (Bild: Hauptquartier des MI6 in London)
Kommentar ansehen
05.10.2008 23:00 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in brd unvorstellbar scon vor allem wegen mauwürfegefahr. :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Craig bestätigt, wieder James Bond zu spielen
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Sean Connery in Trauer über verstorbenen "James Bond"-Kollegen Roger Moore


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?