03.10.08 21:44 Uhr
 358
 

Russland: Schatz-Hort in Wladimir entdeckt

In Wladimir, einer Stadt circa 200 km östlich von Moskau, haben Archäologen einen Schatz-Hort gefunden, der auf das 13. Jahrhundert datiert werden kann.

Der Schatz wurde in der Gertsen Straße in der Nähe des alten "Mir"-Lichtspielhauses östlich der alten Wladimirer Zitadelle gemacht.

Der Fund besteht aus Rosenkränzen, Kreuzen und Schmuckanhängern, die im goldgewirkten Stoff eingeschlagen in einem Krug versteckt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yuggoth
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Russland, Entdeckung, Schatz
Quelle: www.russia-ic.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2008 23:16 Uhr von MitHanDir
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Apropos Schätze! Wann rücken die Russen endlich den Merowinger Schatz heraus? Eine echte Frechheit das sich dieser Schatz noch immer nicht auf Deutschem Boden befindet.
Kommentar ansehen
04.10.2008 11:36 Uhr von Babalou2004
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das wirst Du nicht mehr erleben die Irre Museumsleiterin besteht darauf, dass die Deutschen bestraft werden müssen und sämtliche geraubten (klar: rechtmäßig annektierten) Kunstschätze Russland gehören.
Babalou

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?