03.10.08 14:58 Uhr
 963
 

Südafrika: Vermeintlicher Einbrecher steckte mit dem Hintern aufgespießt auf einem Zaun

In Südafrika machte die Polizei eine kuriose Entdeckung. Sie fanden einen vermeintlichen Einbrecher, der aufgespießt auf einem Metallzaun eines Museums hing.

Ein Metallspieß des Zauns steckte tief im After des Mannes. Zwei Stunden musste der Mann laut dem "Mirror" aus Großbritannien so verharren, bevor die Polizei erschien.

Die Polizei sagte, dass der Mann trotz des Spießes im Hintern keine Schmerzen hätte. Er wäre zu betrunken gewesen, um etwas zu spüren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Einbrecher, Südafrika, Hintern
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen
Frankreich: Präsidenten-Hund pinkelt vor laufenden Kameras an Élysée-Kamin
Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2008 15:02 Uhr von s8R
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Metal anal rape :D
Kommentar ansehen
03.10.2008 15:02 Uhr von majkl
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
oh shit AUAAAAA
Kommentar ansehen
03.10.2008 15:03 Uhr von schwipschwap
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.10.2008 15:13 Uhr von Ashert
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Zäune: sind im Grunde ja auch nur kleine Verteidigungspalisaden fürs Heim. Das ist eben die ursprüngliche Bauform, für genau diesen Zweck, Einbrecher und Räuber aufzuspiessen!
Kommentar ansehen
03.10.2008 15:19 Uhr von MiefWolke
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aua macht das Bild weg, hier sind Minderjährige unterwegs... *auf Mark1111 schiel*
Kommentar ansehen
03.10.2008 20:36 Uhr von Novio5
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Den Polizisten versicherte er, er spüre keine Schmerzen - er sei zu betrunken dafür."

Das kommt noch wenn er wieder nüchtern ist. XD
Kommentar ansehen
04.10.2008 20:00 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aha, keine Schmerzen ich glaube wenn ich total betrunke wäre und mir würde das passieren, ich würde trotzdem brüllen wie ein lebendes Spanferkel am Grill.. scusi.
Vielleicht hat er eine Maso-Ader? :)
Kommentar ansehen
05.10.2008 02:39 Uhr von _Midnight Man
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
maso ader: dass ich nicht lache. Ein maso spürt IMMER was, nur es MACHT IHN AN, mein herr, so ist das.
der Kerl ist einfach nur betrunken. Und das nicht zu knapp! stell dir vor du wachst auf, erinnerungen sind nur graue Schleier... und dann kommt der analschmerz...!
UARGH!
Kommentar ansehen
05.10.2008 14:37 Uhr von batistabombhuf619
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wahrscheinlich war er sowieso schwul und findet es angenehm dinge im arsch zu haben^^

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Marilyn Manson"-Gründungsmitglied Daisy Berkowitz mit 49 Jahren verstorben
Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung alles Österreicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?