03.10.08 11:57 Uhr
 223
 

Fußball: Bremen erreicht glückliches Unentschieden gegen Inter Mailand

Im 2. Gruppenspiel der CL schaffte Werder Bremen ein 1:1 gegen den Favoriten Inter Mailand. Die erste halbe Stunde des Spieles spielte nur Inter Mailand. Bremen schaute dem Spiel von Inter beeindruckt zu. Daraus resultierte auch das 1:0 für Inter in der 13. Minute durch Maicon.

Während in der ersten Hälfte Inter Mailand schönen Fußball spielte, begnügte sich Werder Bremen mit vielen Fehlpässen, unnötigen Ballverlusten und Fouls. Inter Mailand ließ nach dem 1:0 etwas nach, so dass Bremen sich mit dem 1:0 Rückstand in die Pause retten konnte.

In der zweiten Hälfte fing Werder Bremen dann endlich an Fußball zu spielen und schaffte in der 62. Spielminute das 1:1 durch Pizarro. Pizarro hatte zwar noch die Möglichkeit zum Siegtreffer, vergab aber ebenso wie in der ersten Halbzeit. Dies wäre dann aber ein unverdienter glücklicher Sieg gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: falke22
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bremen, Mailand, Unentschieden
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2008 11:49 Uhr von falke22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Insgesamt ein glückliches Unentschieden, auch wenn Bremen in der 2. Halbzeit gut gespielt hat.

Hätte Inter sich nicht auf dem 1:0 ausgeruht wäre Bremen sicherlich mit einer Packung nach Hause geschickt worden. So hat Bremen noch alle Möglichkeiten auf ein Weiterkommen, auch wenn es langsam eng wird.
Kommentar ansehen
03.10.2008 15:00 Uhr von Nightflash
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das war mehr als glücklich, die wurden ja teilweise an die Wand gespielt, aber die Italiener sind auch selbst Schuld, wer so ein Spiel nicht nach Hause holt hats halt auch nicht verdient...Nun muss Bremen aber mal zeigen das sie International auch was leisten können.
Kommentar ansehen
03.10.2008 15:23 Uhr von Wurst_afg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber warum glücklich??
die italiener können glücklich sein, dass der pfostenschuss nicht im tor gelandet ist und dass der letzte ball ans außennetz ging!
bremen hat gut verteidigt mit ausnahme einiger anfänglicher probleme.
ein sieg wäre glücklich gewesen aber das unentschieden ist gerecht. inter hat wohl gemeint mit ihren einzelspielern geht das schon alles klar..
Kommentar ansehen
03.10.2008 15:35 Uhr von Nightflash
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte/wäre/könnte Es hätte so vieles passieren können, aber am Ende steht hier ein 1:1 und nix anderes...für mich war Bremen schwächer, für dich die Italiener...wie ich schon gesagt hab, hatten es auch die Italiener nicht anders verdient, wenn sie es nicht schaffen einen in der 1.Halbzeit hoffnungslos unterlegenen Gegner mehr als 1 Tor einzuschenken.
Bremen kann froh sein das die Italiener auf Verwalten gespielt haben und Inter das Bremen bei 1-2 Aktionen nicht soviel Glück hatte.

Fazit:
Wenn man das gesamte Spiel sieht, war Inter die bessere Mannschaft, aber es zählt das Ergebnis und nicht der Verlauf.
Kommentar ansehen
03.10.2008 16:03 Uhr von Wurst_afg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@falke: was die erste halbzeit betrifft gebe ich dir vollkommen recht. das war nix und ich hab da mit mehr als nur einem tor gerechnet. die zweite halbzeit war um einiges besser, wohl auch weil mailand nichts mehr gemacht hat.
inter hatte genug chancen aber wenn man die nicht macht, dann ist das eben pech. das heißt aber nicht, dass bremen zwangsläufig glück hatte..

versuch mal gegen so ein top team "zauberfussball" zu spielen... ich glaube das wird keiner mannschaft gelingen.
sorry, aber bayern wurde vorgeführt und nur weil bremen keine lust mehr hatte gab es noch 2 gegentreffer.

außerdem ist das eh alles latte... sollen mal endlich 2 deutsche mannschaften weiter als nur viertelfinale kommen.
Kommentar ansehen
03.10.2008 23:06 Uhr von Nightflash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@falke22: Volle Zustimmung, genau so siehts aus.

Unentschieden einfach als Erfolg verbuchen und gut ist...Inter war besser, hat es aber nicht geschafft das Spiel zu entscheiden und Bremen hat halt einfach eine Chance zum Tor genutzt.

PS:Aufeinmal ganz schöner Bremen-Hype hier^^

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?