03.10.08 11:35 Uhr
 738
 

Russland: Ein Jahr Gefängnis für das Verspeisen eines Passdokuments?

In Russland wurde ein Mann nach einem heftigen Streit mit seiner Ex-Frau verhaftet. Im Laufe der Auseinandersetzung entriss der Mann seiner Ex-Frau den Pass, riss eine Seite heraus, nahm sie in den Mund und schluckte sie herunter.

Die Polizei, die den Streit eigentlich schlichten wollte, wurde Zeuge dieses Vorfalls. In dem Pass befand sich auf besagter Seite eine Marke, die der Frau den Aufenthalt in der gemeinsamen Wohnung erlaubte.

Auf den Mann wartet nun ein Verfahren. Die Anklage lautet auf Vernichten offizieller Dokumente, Beleidigung und bedrohlichen Verhaltens. Die Höchststrafe für diese Vergehen liegt bei einem Jahr Gefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jahr, Russland, Gefängnis
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2008 11:31 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich hatte er ein wenig Wodka im Haus, um seine unverdauliche Kost herunter spülen zu können. Ne kleine Frage an die Community:

Was kostet in Deutschland der Verzehr eines Reisepasses? Kennt sich da jemand aus? Den Personalausweise dürfte man hingegen kaum schadlos verspeisen können.
Kommentar ansehen
03.10.2008 12:38 Uhr von Praggy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
steht da nicht drinnen: eigentum der bundesrepublik deutschland? also ist er nur ne leihgabe. genau wie geld, was man nicht beschädigen darf weil es nur ne leihgabe des staates ist... ich glaub das war so. sicher bin ich mir da aber nicht...
Kommentar ansehen
03.10.2008 20:04 Uhr von earlhickey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur weil die höchststrafe 1 jahr ist heißt das noch lange nicht das er diese bekommt.
Kommentar ansehen
04.10.2008 20:08 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von Tachoscheiben eines Lkw: die "verspeist" werden habe ich schon gehört. Aber eine Seite aus einem Pass..naja dann wird er wie der Autor schreibt, einen Grund haben, das ordentlich runter zu spülen... :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?