03.10.08 11:24 Uhr
 5.680
 

Weltrarität: Ponyhengst und Zebrastute zeugen Babyhengst "Jambo"

Der am 17. August diesen Jahres zur Welt gekommene Babyhengst erhielt von Lesern einer Tageszeitung den Namen "Jambo, Prince of Kenia" und gilt als zoologische Besonderheit auf der ganzen Welt. Der Zirkus Probst als Eigentümer des putzigen Kerls gastiert momentan in Regensburg.

Wie Zirkussprecher Thoen der MZ sagte: "Unser Jambo ist weltweit einzigartig" und ergänzte: "Im Sommer 2007 hat unser liebestoller Ponyhengst Prinzi (11) die Zebrastute Kenia (10) auf einer leicht hügeligen Koppel besprungen". Dass sie davon trächtig wurde, hatte niemand vorhergesehen.

Thoen sagte weiter, das "Jambo" vom Vater den Kopf und die Farbe und von der Stute die langen Beine und die Streifen vererbt bekam. Der Babyhengst säugt noch bei der Mutter, würde aber auch schon Heu fressen. "Jambo" gilt als zutraulich und freut sich auch, wenn man ihm am Kopf krault.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Zebra
Quelle: www.mittelbayerische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2008 11:18 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider kann das Bild nicht in die News übernommen werden. Für Leser der News, empfehle ich unbedingt in die Quelle zu schauen. Ein wirklich drolliges Kerlchen.
Kommentar ansehen
03.10.2008 11:56 Uhr von mACABer
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Ein süßes Tierchen und solange es gesund ist und nicht genetisch erzeugt wurde, ist es doch einfach mal eine schöne News zum Freitag.
Kommentar ansehen
03.10.2008 11:59 Uhr von Nepenthes
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
nene: das ist eine neue Art, sondern nur ein Hybrid. Wahrscheinlich selbst zeugungsunfähig wie z.B ein männlicher Liger.
Kommentar ansehen
03.10.2008 12:20 Uhr von Phoenix87
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert mich an das Quagga: http://www.20min.ch/...
Kommentar ansehen
03.10.2008 12:21 Uhr von Hier kommt die M...
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Zebriod: oder Zorse, falls es da keinen Unterschied zwischen "Pferd" und Pony gibt bei der Namensgebung. Ansonsten leider wirklich vermutlich zeugungsunfähig, ist aber vielleicht auch besser so.

http://de.wikipedia.org/...

Knuffiges Tierchen :)

http://www.krone.at/...
Kommentar ansehen
03.10.2008 12:21 Uhr von Hier kommt die M...
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
argl..edit: Zebroid natürlich *g*
Kommentar ansehen
03.10.2008 12:44 Uhr von Ariz1990
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Schade Also ich finde es eigtl traurig das sich die Menschen so in die Natur einmischen, ohne das eingreifen der Menschheit, würde es hybriden garnicht geben und das hat sicherlich auch einen guten grund... finde es schade wie wir doch versuchen die ganze evolution zu kontrollieren und unnatürliches erschaffen...
auch wenn es keine absicht war...
Kommentar ansehen
03.10.2008 12:46 Uhr von Webmamsel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde sie wunderschön: ich hoffe nur, mit diesen "mischlingen" ist gesundheitlich alles in ordnung.


sie gefallen mir nämlich sehr gut
Kommentar ansehen
03.10.2008 14:37 Uhr von marshalbravestar
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
WIIIIIIE GEIL: ein Z O N Y ....süüüüüüüüüß :-)
Kommentar ansehen
03.10.2008 15:13 Uhr von HelloKittyCat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einzigartig ist das aber nicht Also ich hab sowas schon im Sommer letztes Jahr im Safaripark gesehen, diese Mischung heißt Zebroid. Also so eine einzigartige Sensation ist das auch wieder nicht. ;)
Kommentar ansehen
03.10.2008 15:25 Uhr von ashyda
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Ariz1990: Wieso mischt sich der Mensch da in die Natur ein? Das Pony hat das Zebra besprungen und in der News stand ja, dass keiner davon ausging, dass die Stute davon trächtig wird. Hätten sie es darauf abgesehen, wäre das was anderes, aber so ist das doch mehr als natürlich gewesen, oder nicht?
Kommentar ansehen
03.10.2008 17:07 Uhr von Lilium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genial: @Corazon: Das hat mir den Tag gerettet :D danke für dieses Kommentar ^.^

@all.. Nun ja.., wenn es auf natürlichem Wege entstanden ist gibt es dem doch nichts entgegen zu setzen, oder seh ich da was falsch?
Ich finde es sieht recht niedlich aus..
Kommentar ansehen
03.10.2008 18:44 Uhr von breitmaulfrosch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Ariz1990: Leider hast du nicht richtig gelesen- der Hengst ist von alleine über den Zaun gespungen !
Jetzt das Ergebnis.
Trotzdem gebe ich dir Recht wenn der Mensch sein zutun gibt, ist das nicht gut für die Tierarten .
Kommentar ansehen
04.10.2008 01:27 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mACABer: "...und solange es gesund ist und nicht genetisch erzeugt wurde, ist es doch einfach mal eine schöne News zum Freitag."

"Genetisch" erzeugt werden wohl alle Tiere. ;)


@News: Sieht echt interessant aus! :)
Kommentar ansehen
04.10.2008 09:27 Uhr von MRZL23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt an den Vater. So ein Zebra ist doch um einiges Größer?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?