03.10.08 10:53 Uhr
 1.372
 

Tatort-Folge "Brandmal" wird ausgestrahlt

Trotz unverändert massiver Proteste des Zentralrats der Sinti und Roma hält der Westdeutsche Rundfunk (WDR) an der Ausstrahlung der Tatort-Folge "Brandmal" fest. Die Fernsehkommissare Ballauf und Schenk sollen nun planmäßig am 19. Oktober im Ersten zu sehen sein. Das bestätigte der WDR.

Der Vorsitzende des Zentralrats der Sinti und Roma, Romani Rose, protestiert bereits seit November 2007 gegen die Ausstrahlung. Seiner Meinung nach bestätige der Film die negativen Klischees und diskriminierenden Stereotype der Sinti und Roma als "kriminell, grausam und schmutzig", so Rose.

WDR-Fernsehdirektorin Verena Kulenkampff äußerte zwar Verständnis für den Protest. Der Film gehe mit der Problematik jedoch sehr differenziert um, so die WDR-Verantwortliche. Die Idee für das Drehbuch stammt übrigens aus Österreich. Geschrieben hat es der Kölner Autor Karl-Heinz Käfer.


WebReporter: Ralph_Kruppa
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Brand, Folge, Tatort
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Netflix plant Reboot von Zeichentrick-Kult "She-Ra"
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.10.2008 10:47 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die entlarvendste Stelle des Artikels - finde ich - ist die, dass die Kritiker den fertigen Film noch nicht gesehen haben. Da gibt es einen passenden Satz: "Wer keine Ahnung hat, einfach mal die F..... halten!"

Dem WDR hingegen dürfte das gefallen. Schließlich erhalten Sie schon jetzt eine gute weil intensive Presse. Und Käfer (der Drehbuchschreiber) hat schon mehrfach bewiesen, wie feinfühlig er mit schwierigen Themen umgehen kann. Ich werde mir diesen Tatort auf jeden Fall ansehen.
Kommentar ansehen
03.10.2008 11:57 Uhr von oeds
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Richtig so: Ansonsten fang ich mich mal an zu beschweren und zu protestieren wenn ein deutscher der Täter ist. Schließlich bestätigt das auch die Klischees das alle deutschen kriminell, grausam und schmutzig sind...

Danke an den WDR. Immerhin eine öffentliche Einrichtung, die sich nicht auf der Nase rumtanzen lässt....
Kommentar ansehen
03.10.2008 12:05 Uhr von rolf.w
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Gedanken: Das Vorurteil kann wirklich ein Vor-Urteil sein. Einschließlich mir hat sich wahrscheinlich noch kaum jemand Gedanken darüber gemacht, wie nicht sesshafte Zigeuner ihren Lebensunterhalt verdienen. Allein durch Betteln kann man heute wohl keine "großen" Autos und Wohnanhänger finanzieren.
Kommentar ansehen
03.10.2008 12:42 Uhr von Styleen
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
ich: habe bisher noch keinen "ansändigen" dieser Volksgruppe getroffen und ich habe täglich mit Ihnen zu tun. Von Gewalt-Androhungen bis zu tatsächichen Auseinandersetzungen bei stink normalen Preisverhandlungen ist immer etwas dabei.

Leider muss bei uns mittlerweile alle 1-2 Wochen die Polizei anrücken um diesen Personen einhalt zu gebieten. Und wenn wir keinen von diesen mehr reinlassen, haben wir ganz schnell die Presse vor der Haustür welche uns als Nazis diffarmiert. So geschehen vor ca. 10 Jahren bei einem KFZ-Teile Verwerter in Nürnberg.
Kommentar ansehen
03.10.2008 12:45 Uhr von Sven_
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
solange nicht die Gesamt-Deutsche Mittelschicht schlecht dargestellt wird ist die Welt ja in Ordnung wa, aber wenn kümmert es schon wenn so ne Minderheit betroffen ist dann darf nicht klein beigegeben werden, wo kommen wir denn da hin wenn wir Rücksicht auf Minderheiten nehmen.

Also immer druff, vergleichen wir italienische Großstadt-Diebe mit deutschen Sinti und Roma, so wie writinggale es macht oder beweisen wir mal wieder die deutsche Neidgesellschaft und unterstellen im Sinne des rolf.w das die ja teure Autos und Wohnanhänger fahren und deshalb bestimmt Verbrecher sind weil er selbst sowas nicht hat. Und der bestätigt uns ja auch gleich: Zigeuner sind alle Bettler!

2 von 4 Kommentaren bestätigen die Klischees... da hät ich aber auch sorgen wenn solche Klischees gegen mich auch noch im Tatort laufen würden.

Ist schon heftig, dass jemand im Jahre 2008 davon ausgeht, dass fahrende Zigeuner Bettler seien. Fehlt nur noch die Frage wo denn ein Führer sei der endlich mal aufräumt.
Kommentar ansehen
03.10.2008 13:13 Uhr von Babalou2004
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
es gibt bei den Sinti und Roma ,.. also bei den Zigeunern, genauso gute wie schlechte Menschen, Verbrecher und Anständige.
Wie bei allen Volksgruppen.
auch Zigeuner sind nicht als Engel geboren!
Babalou
Kommentar ansehen
04.10.2008 18:44 Uhr von rolf.w
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Sven_: Na Sven, wie sieht´s aus, lässt Du uns an Deinen Weisheiten teilhaben?
Wie finanziert man sich ein Auto, welches stark genug ist um einen größeren Wohnanhänger durch die Lande zu ziehen? Natürlich auf legalem Wege ohne die Frauen zum Betteln zu schicken. Das würden viele von uns sicherlich auch gerne, durch die Lande ziehen, nicht arbeiten und dennoch Geld in der Tasche.
Hast Du wenigstens schon einmal einen Lagerplatz des fahrenden Volkes angesehen? Hast Du auf die Automarken geachtet? Oder wenigstens auf die Anhänger?
Ja? Hast Du - ach nein, Du wolltest, aber als man Dich böse ansah bist Du schnell weitergegangen. Warum eigentlich, sind es doch alles ganz friedliche, liebevolle Menschen. Aber das unterscheidet uns wohl, der eine sieht hin, der andere nimmt Reisaus.
Da willst Du mich verspotten und erklären was ich habe und was nicht - selten habe ich hier so gelacht.
Kommentar ansehen
20.10.2008 20:20 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gestern: war es soweit. Und es gab keinen Grund zur Beanstandung. Wie der WDR sagte, war der Film differenziert und durchweg gut inszeniert.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?