02.10.08 21:58 Uhr
 342
 

Lebenslang für brutalen Mord an der Stiefmutter

Ein 24-jähriger arbeitsloser Düsseldorfer wurde zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt, weil er seine Stiefmutter mit einem schweren Stößel eines Mörsers erschlagen und ausgeraubt hat. Er war geständig gegenüber dem Landgericht und sagte, dass er seine Stiefmutter aus Hass und Wut ermordet hatte.

Er sei als Kind jahrelang von ihr missachtet worden und hat im vergangenen Jahr vier Tage vor Heiligenabend seine Stiefmutter mit 25 Schlägen den Schädel zertrümmert. Er nahm noch Bargeld und ihre EC-Karte mit und hob wenige Tage später 1.000 Euro ab.

Die Staatsanwaltschaft ging deshalb von Raubmord aus, dies hat der Angeklagte aber bestritten. "Ich bedaure, was geschehen ist", hatte er vor Gericht gesagt. "Lass mich in Ruhe sterben", seien die letzten Worte des Opfers gewesen.


WebReporter: crankycrazy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Mord
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2008 21:18 Uhr von crankycrazy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr traurige Geschichte ich persönlich weiß wie sowas ist, in meinem Fall der Stiefvater, aber trotzdem ist für mich sowas kein Grund jemanden zu ermorden. Also echt Leute gibt es.
Kommentar ansehen
02.10.2008 22:45 Uhr von Lustikus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
was denn nun Stiefmutter oder Schwiegermutter? Das schließt sich ein wenig aus *rofl*
Kommentar ansehen
02.10.2008 23:33 Uhr von gofisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: die verwirrteste news die ich seit langem gelesen habe. schwiegermutter, stiefmutter, egal - hauptsache druff. warum kommt so was durch den check. ^^
Kommentar ansehen
03.10.2008 00:20 Uhr von Marcus79
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
laut quelle war sie die Stiefmutter...
Kommentar ansehen
03.10.2008 05:08 Uhr von real.stro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Fehler: Stiefmutter/Schwiegermutter wurde aus der Quelle übernommen und noch etwas ausgebaut.
Ich glaube für diesen Typ wäre die Sozialprognose wesentlich besser als für den Todesfahrer von Köln.

Ciao

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackarsulm: WC zu langsam geputzt - Mit Thermoskanne Reinigungskraft geschlagen
Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?