02.10.08 19:36 Uhr
 308
 

GB: British Museum stellt Kate Moss in ungewöhnlicher Position als Gold-Skulptur aus

Am heutigen Donnerstag wurde im weltbekannten British Museum in London die monumentalste Gold-Statue seit der vorchristlichen Zeit Ägyptens enthüllt. Die rund 50 Kilogramm wuchtige Gold-Statue zeigt das englische Top-Model Kate Moss und trägt die Bezeichnung "Sirene".

Um es effektvoll darzustellen, wurde die Skulptur neben weltbekannten griechischen Statuen platziert. Der Wert dieser aus purem Gold gefertigten Skulptur, wird mit umgerechnet rund 1,9 Millionen Euro angegeben.

Das Kunstwerk entstand im Jahr 2006 und wurde von dem britischen Kunstschaffenden Marc Quinn geformt. Sie gehört zur Schau "Statuephilia", in der noch bis zum 25. Januar 2009 weitere Werke zeitgenössischer Künstler ausgestellt werden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Großbritannien, Museum, Gold, Kate Moss, Skulptur
Quelle: bazonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kate Moss zum 43. Geburtstag nackt auf Magazin-Cover
Model Kate Moss gründet Talentagentur: "Ich will keine hübschen Menschen"
42-Jährige Kate Moss nun angeblich mit 18-Jährigem liiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2008 19:11 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Bild aus der Quelle kann nicht übernommen werden und in Wikipedia wirkt dies nicht so wie in der "baz", obwohl sie identisch sind. Ich nehme an, dass diese Skulptur dort nur als Leihgabe ausgestellt ist und auch nicht käuflich sein wird.
Kommentar ansehen
03.10.2008 16:52 Uhr von Spritmerker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lechz*: wunderschönes bild, diese Formen, diese Kurven...einfach wahnsinn. ^^ also mal ehrlich, is an diesem gipsgebilde irgendetwas besonderes..? (Leute Leute, bevor ihr gleich wieder losheult, ich weiß dass es aus purem Gold ist, meine Übertreibung soll nur zum Ausdruck bringen, wie interessant ich diese Statue finde.)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kate Moss zum 43. Geburtstag nackt auf Magazin-Cover
Model Kate Moss gründet Talentagentur: "Ich will keine hübschen Menschen"
42-Jährige Kate Moss nun angeblich mit 18-Jährigem liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?