02.10.08 15:44 Uhr
 206
 

KYB japanische Marke hat Öl freie Gas-Bio-Stoßdämpfer entwickelt

Die japanische Marke KYB teilt mit, dass bald Stoßdämpfer ohne Öl angeboten werden. Diese Bio-Stoßdämpfer haben dann ein spezielles Gas zur Dämpfung. Dieses Gas hat dann konstant hohe Leistung selbst bei Temperaturschwankungen.

Der Öl freie Gas-Bio-Stoßdämpfer ist sehr gut für die Umwelt, denn es wird dabei vollkommen auf das umweltschädliche Öl verzichtet. Es wird dann auch einen Bio-Öl-Stoßdämpfer geben, der Öl benutzt, das zu 80 Prozent abbaubar ist.

KYB Brand Manager Sue Clough rechnet damit, dass diese Dämpfer bereits in drei bis vier Jahren serienmäßig angeboten werden können. Bei der kommenden Rallye Dakar wird dieser bereits genutzt.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Marke, Öl, Gas, Bio
Quelle: www.reifenfachhandel.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2008 15:33 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin begeistert, dass es bald Stoßdämpfer ohne Öl gibt, dies ist dann wohl eine Neuerung?
Seit Jahren fahre ich Gasdruck Dämpfer.
Kommentar ansehen
02.10.2008 15:51 Uhr von Geschan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt denn die Leistung konstant?
Andernfalls wäre eine Anwendung im Profi Sport uneffektiv!
Kommentar ansehen
02.10.2008 16:03 Uhr von Ellaurare
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube nach der Dakar werden wirs wissn, wies mit der haltbarkeit und Leistung dieser Dämpfer aussieht, kliegt aber so mal ganz interresant....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache geklärt: Musiker Tom Petty verstarb an Schmerzmittel-Überdosis
"Playboy" verklagt Blog: In Archiv wurden alle Playmate-Centerfolds verlinkt
Facebook: User wollen Vertrauenswürdigkeit von News bewerten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?