02.10.08 09:12 Uhr
 2.298
 

DELL-Notebooks bald mit LED-Hintergrundbeleuchtung

Durch den Einsatz energiesparender LED-Technik will DELL seinen Kunden umgerechnet über 200 Millionen Kilowattstunden Energie sparen. Ab 15. November sollen unter anderem zwei Drittel aller "Latitude-E"-Notebooks mit der neuen Hintergrundbeleuchtung ausgestattet sein.

Bei einem 15 Zoll-Display werden so nicht nur etwa 43 Prozent Energie eingespart, durch den Verzicht auf das giftige Quecksilber sind die Displays auch weitaus besser recyclebar.

Bis Ende 2010 sollen sämtliche Modelle auf die neue Hintergrundbeleuchtung umgestellt werden. Man erhofft sich durch diese Innovation auch einen Ansporn für andere Unternehmen zu schaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: who_cares
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Notebook, Hintergrund, LED
Quelle: www.tecchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.10.2008 01:02 Uhr von who_cares
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön, dass hier mal wieder ein Unternehmen so etwas wie "Pioniergeist" zeigt und die Entwicklung in eine andere Richtung positiv vorantreibt.
Kommentar ansehen
02.10.2008 09:31 Uhr von First-Master
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Super! Das ganze hat ja dann zwei prima Vorteile:

1.: Man benörigt weniger Energie. => Akkus halten länger :-)
2.: Haben LEDs ja eine westentlich längere Lebensdauer als die bisherigen Hintergrundbeleuchtungen.
Kommentar ansehen
02.10.2008 09:53 Uhr von nightfly85
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wundert mich dass erst jetzt alle auf den LED-Trip kommen.. die Dinger gibts ja schon seit über 20 Jahren.
Kommentar ansehen
02.10.2008 09:54 Uhr von Mac-the-Matchmaster
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Unternehmen, das sich um seine Kunden kümmert.
Heutzutage eine Seltenheit. Die meisten gucken doch nur wie sie Stellen abbauen und minderwertigere Materialien für die Produkte verwenden können um Geld einzusparen.
Kommentar ansehen
02.10.2008 09:57 Uhr von nightfly85
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Mac-the-Matchmaster: Das klingt alles sehr blauäugig. Das ganze macht DELL ja nicht, weil die Firma ihre Kunden sooo lieb hat und der Menschheit mal was gutes tun will. Auch bei DELL geht es nur ums Geld, sonst wäre es keine Firma. Glaube mir, würde DELL bei dieser Geschichte Verluste machen dann hätten sie das nicht gemacht.
Kommentar ansehen
02.10.2008 09:58 Uhr von phil_85
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Allso: @First-Master: Das mit der Lebensdauer hängt von der Technik ab, die genutzt wird...weiße LEDs sind meist phosphoriszierte, diese leben tatsächlich meist Länger bzw verlieren langsamer an Intensität/Farbtreue.
Nutzt man aber RGB-Elemente, da sieht´s dann schon anders aus: Die Farbtreue ist extrem gut, allerdings halten grüne LEDs nicht so lange wie rote (etwa 1/10 - 1/100 mal so lang).

@nightfly85: LEDs gibts seit 20 Jahren, stimmt, aber mit miserablem Wirkungsgrad, Lebensdauern und horenden Herstellungskosten...

@Mac-the-Matchmaster: Apple hat seit langem LED-Displays, Lenovo ebenfalls und diese Liste lässt sich fortführen...vor etwa 2-3 Jahren haben die ersten angefangen LED-Displays zu verbauen.
Manche stehen schon vor dem nächsten Schritt: OLED-Displays.

Es ist allerhöchste Zeit, dass DELL seine Notebooks mit LED-Backlight ausstattet und absolut nichts besonderes...
Kommentar ansehen
02.10.2008 09:59 Uhr von phil_85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kleiner Nachtrag: LED-Beleuchtung ist inzwischen in der Herstellung und vorallem Entsorgung kostengünstiger als CCFLs...
Kommentar ansehen
02.10.2008 10:21 Uhr von meisterallerklassen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Mac-the-Matchmaster: DELL kümmert sich um seine Kunden? Nach 2 Dell-Notebooks halte ich nichts mehr von Dell --> der Service ist ja zum Heulen und wegen jedem Furz muss ein Techniker kommen, weil man ja Garantieverfall hat, wenn man etwas selber macht! Und 2. wozu muss man beim Support seinen Computer online scannen lassen?
Kommentar ansehen
02.10.2008 10:39 Uhr von gucci83
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Energie sparen ist: das beste Werbemittel zur Zeit.

Erinnert mich an die IBM Werbung.

Sowohl Dell als auch deren Kunden werden einen Mehrwert haben.
Kommentar ansehen
02.10.2008 11:52 Uhr von Pottjunge
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Pioniergeist das ich nicht lache: Apple verbaut diese Technik schon länger in den Macbooks...
Kommentar ansehen
02.10.2008 14:40 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ nightfly85 LED gibt es seit den 1960´ern link:

http://www.leuchtdioden.org/...


interessant sind auch die umstände der LED-weiterentwicklung:

http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
02.10.2008 15:45 Uhr von Newsfreak12
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee: Ich finde es cool aber wie viel kostet das?
Kommentar ansehen
02.10.2008 15:48 Uhr von pentam
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Pioniergeist? Die hängen wohl eher der technischen Entwicklung hinterher!

Wie hier schon welche geschrieben haben, gibt es das bei anderen Marken schon seit Jahren.
z.B. bei Sony in der SZ-Reihe, in Apple Macbooks,.............

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?