01.10.08 16:53 Uhr
 207
 

Open Source-Projekte mit eigener Halle auf der CeBIT 2009

Auf der nächsten CeBIT wird es durch eine Zusammenarbeit des Veranstalters mit der Linux New Media AG eine Halle eigens für Open Source-Projekte geben. In dieser Halle soll kostenlose Standfläche an ausgewählte Projekte vergeben werden.

Nichtkommerzielle Open Source oder Linux-nahe Projekte, die für die Wirtschaft von Interesse sein könnten, haben die Möglichkeit, sich bis zum 30. Oktober zu bewerben. Danach entscheidet eine von Linux New Media gestellte Jury über die Teilnehmer.

Die Organisatoren freuen sich auf innovative und neuartige Projekte. Amanda McPherson von der Linux Foundation freut sich, dass "wir dazu beitragen, dass Open Source Software noch weitere Verbreitung findet".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: who_cares
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Projekt, Halle, Open Source
Quelle: www.gulli.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2008 16:48 Uhr von who_cares
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Insgesamt eine gute Idee und ein Schritt in die richtige Richtung, vielleicht aber auch nur ein Versuch um wieder mehr Aussteller und Besucher zu gewinnen.

Warten wir mal ab.
Kommentar ansehen
01.10.2008 17:08 Uhr von ksros
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Noch im Jahre 2008: http://www.come2linux.org/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?