01.10.08 16:08 Uhr
 8.982
 

Rechtsstreit Blizzard gegen Bot-Programmierer entschieden

"Glider" nennt sich ein kostenpflichtiges Tool, das im Online-Rollenspiel "World of Warcraft" dem Spieler Aufgaben, wie Charakter leveln oder Gold sammeln, abnimmt und vollkommen selbständig agiert.

Solche "WoW-Bots" sind Blizzard Entertainment ein Dorn im Auge. Immerhin verkürzen sich dadurch Abonnement-Zeiten und andere Spieler fühlen sich benachteiligt. Daher klagte die Spieleschmiede im März dieses Jahres gegen den Bot-Programmierer und gewann nun das Verfahren.

Von den ursprünglich geforderten 6,8 Millionen US-Dollar bekam Blizzard sechs Millionen US-Dollar zugesprochen. Allerdings muss noch geklärt werden, ob der Programmierer den Schaden aus eigener Tasche bezahlen muss und ob "Glider" gegen Urheberrechte verstößt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: megatefyt82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Recht, Programm, Rechtsstreit, Blizzard, Programmierer
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2008 16:04 Uhr von megatefyt82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das Urteil richtig! Weniger wegen des Geldschadens für Blizzard, sondern weil der Bot-Nutzerei in WoW Einhalt geboten werden muss, denn der Spielspaß der "fairen" Spieler leidet enorm darunter.
Kommentar ansehen
01.10.2008 16:23 Uhr von EdvanSchleck
 
+35 | -20
 
ANZEIGEN
meine güte: wenn ich so ein schwachsinniges urteil lese...
6,8 Millionen weil jemand ein Programm geschrieben hat für WoW...
Mir selbst wars immer zu dumm meine ganze Freizeit in WoW zu stecken, da wäre mir so ein Tool auch sehr gelegen gekommen welches mir die nervigen Parts des Spiels abnimmt.
Sollen sie doch den Gelegenheitsspieler entgegenkommen und auch Spielmodi anbieten für Leute die auch noch ein Real Life haben und nicht 8 Stunden am Tag dafür inverstieren wollen was vom Spiel zu sehen!
Kommentar ansehen
01.10.2008 16:30 Uhr von T00L
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
hmm....ich spiel das spiel sowieso nich mehr also von dem her egal....

WoW beherrscht bald alle Läden aber es sollte abwärts gehn ....

aber mit dieser Klage haben sie wieder bisschen mehr einkommen dank den Spielern und dem Verfahren natürlich....
Kommentar ansehen
01.10.2008 16:30 Uhr von ksros
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
@EdvanSchleck: Warum spielst du es denn, wenn es eh zu nervig ist zu farmen?
Anderer Seits frage ich mich, warum Blizz solche Funktionen über LUA bereit stellt.
Kommentar ansehen
01.10.2008 16:31 Uhr von MiefWolke
 
+17 | -15
 
ANZEIGEN
@EdvanSchleck: nervigen Parts des Spiels abnimmt ???
Wenn es so nerfig war, wiso haste es dann gespielt.
Kauf dier doch gleich eine voll ausgerüsteten Char bei Ebay.

Ich finde das Urteil super, und ich hoffe das noch viele Folgen werden die Verurteilt werden weil sie Bots usw machen.

Ich hab es 3 Jahre nicht bereut ohne ein Bot zu Spielen, da es viel Spass gemacht hat, auch ohne 8std am Tag.
Kommentar ansehen
01.10.2008 16:31 Uhr von rolling_a
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Als Alternative gibts MMOs bei denen man nicht 24/7 grinden muss um an den interessanten Spielinhalten teilnehmen zu können. Wie blöd is das denn? Ne Software für sich spielen zu lassen... Genauso dämlich wie Adventures mit Komplettlösung auf dem Schoß durchzuspielen
Kommentar ansehen
01.10.2008 16:41 Uhr von Runeblade
 
+21 | -15
 
ANZEIGEN
Also mal ehrlich finde das Urteil absolut richtig.

Wer in WoW nicht seine ganze Freizeit investieren will, sollte sich zur Abwechslung mal in einem der vielen Gasthäuser ausloggen. Dort bekommt man nach und nach einen Erfahrungsbonus, den man dann beim nächsten Mal Einloggen runterspielen kann. Das bedeutet doppelte EP (Erfahrungpunkte) während dieses Bonuszeitraums. Das sollte den genervten Levlern genügen.

Und wer an Gold kommen will kann mit Level 70 einmal pro Tag die sogenannte Daily Quests machen. Das gibt mal schnell 110-250 Gold und kostet, wenn man die Quests nach ein paar mal auswendig kennt, nicht mal 1 1/2 Stunden.

Und wer hier meint, WoW bestünde nur aus grinden und farmen, der hat den Sinn dieses Games völlig verfehlt. Gerade die alte Welt von Level 1 - 60 ist hochinteressant und Leute wie ich, die das Addon eh nicht so prall fanden, freuen sich immer wieder mit nem komplett neuen Char die alte Welt durchzudaddeln. Nervig ist das absolut gar nix.

Wer mal richtig genervt ein MMO spielen will, der sollte Maple Story ausprobieren. Die ersten 20 Level isses noch okay, aber Quests gibts fast keine und um richtig hochzuleveln MUSS man in diversen Gebieten immer und immer wieder die selben Gegner zerlegen. Und das dauert ne Ewigkeit, ich weiß wovon ich rede.

Gerade die Vielfalt in den Möglichkeiten ist es doch, was WoW ausmacht.

Und nun her mit den Minusen ihr WoW-Hasser. Aber bevor ihr auf den roten Button klickt, seid bitte fair und überlegt euch einfach mal, ob ihr nicht auch irgendein Hobby habt, dem ihr nachgeht. Da würde ich mit Sicherheit auch nicht aufs Minus klicken. Warum auch?

P.S.: Ich hab selbstverständlich auch noch andere Hobbys und übrigens Frau und Kind. Also nix mit Dauerzocker oder WoW-Freak.
Kommentar ansehen
01.10.2008 16:57 Uhr von MiefWolke
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@Runeblade: genau so sieht es aus, da gibt es nix mehr hinzuzufügen.

Ps: Familienstand ist bei mir das gleiche, und es hat super geklappt Abends immer mal so 1-2std Spielen nach der Arbeit.
Kommentar ansehen
01.10.2008 17:07 Uhr von Slaydom
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
ich: hasse zwar wow, nicht weil es sonderlich schlecht wäre, sondern einzig wegen dem Kampfsystem, aber das haben mmos son an sich mom. Hack and Slay
aber Runeblade hat völlig recht, man kann auch mit wenig zeit was erreichen, es dauert halt nur etwas länger, von daher...
Ich finde solche Programme auch total beschissen und ist mal wieder unfair, gegenüber den ehrlichen spielern
Kommentar ansehen
01.10.2008 17:21 Uhr von Thatisit
 
+11 | -13
 
ANZEIGEN
ein absolutes abzocker volk die Blizzard leute als ob die nicht schon genug kohle haben. Und mit "die spielzeit verkürzen", du musst ja 24h 7tage spielen das du da was erreichst da bekomm ich absolut kotzen he ich weis rechtschreibfehler
Kommentar ansehen
01.10.2008 17:38 Uhr von Nepenthes
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
in wow muss man eben keine 24 Stunden mehr dransitzen um irgendwas zu erreichen.
Ich war auch nur Gelegenheitsspieler, hatte aber genug Spaß mit.
Wenn andere mehr vom Spiel sehen weil sie 2mal soviel Zeit für investieren ist das wohl doch doch gerechtfertig.
Dafür war mir nicht so schnell langweilig und hab nicht soviel Wiederholungen.
Wer öfters in die Muckibude geht, hat auch schneller den Adoniskörper.

Es gibt viele Bots für WoW, bei dem hier ist nur das besonderer das der Programmierer damit auch noch Geld gemacht hat, und wohl auch nicht zu wenig.
Also ist die Klage absolut gerechtfertigt, egal wieviel Blizzard sonst verdient. Die könnten noch viel mehr verdienen wenn die selbst wie die Asiatenoder mittlerweile EA Items und andere Ingame Leistungen für echtes Geld verkaufen würden. Tun sie aber wohl nicht.
Kommentar ansehen
01.10.2008 17:44 Uhr von Runeblade
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
@Thatisit: Du hast anscheinend meinen Kommentar nicht gelesen...

Aber für dich gerne nochmal:

Man muss WoW nicht 24/7 spielen. Absolut überhaupt nicht.

Ich spiel das Spiel als Gelegenheitsspieler jetzt schon bald 4 Jahre und hab gerade "mal" 4 lvl 70´er. Jedes Jahr nen 70´er ist nicht wirklich viel. Es ist als durchschnittlicher Zocker durchaus möglich in 10 Tagen reiner Spielzeit (also 24 Stunden pro Tag) Level 70 zu erreichen.

Und jetzt erzähl mir nochmal, dass man bei WoW 24/7 zocken muss, um was zu erreichen....

Level 70 kann jeder in relativ kurzer Zeit werden, ohne megariesen Aufwand. Um dann allerdings auch die guten Ausrüstungen zu bekommen, muss man schlicht und ergreifend ne gute Gilde haben oder einfach erfolgreich und gut PvP spielen (also Spieler gegen Spieler)... Ohne Probleme oder großen Zeitaufwand kommt man so zu gutem Equip.
Kommentar ansehen
01.10.2008 17:53 Uhr von dackedidi
 
+17 | -19
 
ANZEIGEN
Ihr abhängigen: Ich habe selbst eine Zeit lang WOW gespielt und finde das Konzept einfach nur zum brechen - alles ist ausgelegt auf möglichst lange Bindung der Spieler. Aber ihr eingeschränkten Zocker merkt doch gar nicht wie das Leben an euch vorbei zieht. Ich kenne so einige die den "Absprung" nicht geschafft haben und ihre gesamte Freizeit damit verschwenden - wie armseelig!

Ich habe selbst Glieder benutzt und damit ettliche Figuren auf (damals noch max Level 60) gespielt. Es ist ein sehr gutes Tool und eine klasse Gemeinschaft! Glider simuliert Maus und Tastatureingaben in der WOW Oberfläche - jeder der Grundkentnisse im Programmieren hat kann sich seinen eigenen Glider basteln. Organisierte BOT Farmer verwenden sicherlich kein TOOL das eine breite Masse verwendet.

Ich finde es spricht nichts gegen ein Verbot von Bots - das ist OK. Aber dann soll Blizzard Maßnahmen einleiten um solche Bots zu erkennen und rechtmässig auszuschließen. Das machen sie nicht! Blizzard versucht durch Datenbank Auswertungen und durch ihr Spyware Interface Bot Nutzer bei 0 Tolleranz auszuschließen. Es gibt 1000de gebannte Accounts die völligst schuldlos sind! Und es gibt millionen von Bots die 24/7 laufen und in kein Schema passen und verschont bleiben TROTZ BESCHWERDEN!

Gegen ein TOOL wie Glider zu klagen, das grenzt an verletzung der Menschenrechte. Blizzard soll lieber gegen organisierte China Farmer vorgehen. Ich glaube kaum das die Bots die Ökonomie des Spieles zerstören. Aber viele viele 1000 in Kinderarbeit systematisch tätige Chinesen wohl viel mehr.

Ein Bot laufen zu lassen kann sehr viel Spass bringen. Da geht es nicht unbedingt primär um den Ertrag! Ich hab in viel viel Arbeit zusammen mit Glider und anderen Tools erreicht das meine Figur auf verschiedenen Karten automatisch gefarmt hat. Die Figur hat sich selbst repariert, Wiederbelebt, Schrott verkauft und Rare items + Gold per Post an meinen Main Char geschickt. Dabei automatisch Fluglinien etc. benutzt. Theoretisch kann man das 24/7 durchlaufen lassen. Theoretisch! Natürlich fällt das auf und blizzard kontrolliert irgendwann die Figur und bannt den Account sofort permanent. ODER eine Gilde der Gegenseite kuckt alle 10 minuten vorbei und killt den BOT. Aber der SPASS der dahinter steckt, ist 1000 mal geiler als Full T7 durch Raiden zu bekommen. Aber das könnt ihr kranken abhängigen powergamer die REALITÄT extrem krass mit einem ONLINELEBEN vermischen überhaupt nicht beurteilen. Ihr lasst euch die beste Zeit eures Lebens von einer Organisation wie Blizzard rauben. Ihr seit nichts anders als Gefängniss Insassen. Eure Zelle ist die WOW Welt.
Kommentar ansehen
01.10.2008 17:59 Uhr von Runeblade
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@dackedidi: Auch du scheinst meinen Kommentar nicht gelesen zu haben in dem ich klipp und klar gesagt habe, dass ich eben KEINER dieser Dauerzocker bin. Du beziehst dich in deinem Comment allerdings auf alle die hier in den News etwas pro-WoW-lastiges geäußert haben....

"Ich habe selbst eine Zeit lang WOW gespielt und finde das Konzept einfach nur zum brechen - alles ist ausgelegt auf möglichst lange Bindung der Spieler. Aber ihr eingeschränkten Zocker merkt doch gar nicht wie das Leben an euch vorbei zieht. Ich kenne so einige die den "Absprung" nicht geschafft haben und ihre gesamte Freizeit damit verschwenden - wie armseelig!" <-- Das mein ich, wie kannst du nur so extrem pauschalisieren da du meinen Lebenswandel und meine Freizeiteinteilung überhaupt NICHT kennst. Also sag mal, was willst du eigentlich?
Kommentar ansehen
01.10.2008 18:00 Uhr von dackedidi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
FAKEMELDUNG? Vor ein paar Tagen wurde erst eine neue Glider Version veröffentlicht. Die Seite ist nach wie vor online.
Sieht stark nach ENTE aus!

http://vforums.mmoglider.com/...
Kommentar ansehen
01.10.2008 18:02 Uhr von dackedidi
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Was willst du von mir Runeblade? Fühlst du dich etwa angesprochen?
Scheinbar ja - du hast wohl komplexe weil ich dir die Wahrheit offenbart habe, die dein BEWUSTSEIN nicht akzeptieren will - das Angesprochen fühlen kommt TIEEEEF aus deinem Inneren....
Kommentar ansehen
01.10.2008 18:10 Uhr von Thatisit
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
ich weis: ich habe die - pkt verdient áber ich find es ein bischen hard gleich 6mille zu verlangen

ich bin auch gegen bots wie ihr und wie blizzard ABER dann sollen sie gefälligst gegen alle Bots etwas unternehmen

ihr und Blizz schreibt etwas von "unfähr" gegenübern anderen spielern. Da schrib ich nur "Multiboxing" (oder wie auch immer) dieses Programm ist legal und von Blizz nicht verboten, und auch nicht unfähr gegenüber anderen Spielern

NEEIIIIN überhaupt nicht unfähr 5 kettenblitzschläge mit instant crit etc bla bla das brutzelt 10 deiner fraktion im AV den schmalz aus den ohren aber unfähr NEIN
Kommentar ansehen
01.10.2008 18:10 Uhr von ShadowFury
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
gerechtfertigt: ich frage mich, ob die dadurch nicht eventuell sogar verluste machen.
ich kenne leute in meiner stadt, die haben mit level 20 aufgehört, weil es elendig lange dauert auf 70 zu kommen und auch ich habe es erst nach 5 monaten geschafft.

ich finde es gerechtfertigt, wenn der programmierer bestraft wird, aber nicht so hoch (je nachdem wie viel die person daran verdient hat).
Kommentar ansehen
01.10.2008 18:14 Uhr von Thatisit
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
und: zu WoW muss man nicht 24/7 spielen. Wie hast du denn gespielt am abend 2h udn dafür 13 euro im Monat? Während du 1S oder T oder sonstwas gesammelt hast in deinem gemütlichen zocken hat der andere 5 Teile und du siest keine Sonne mehr gegen ihn. Und dazu kommst du in großen instanzen überhaupt kein meter mit wenn du nicht Montag- Freitag von 18 bis 24 Uhr dabei bist. Hallo ich muss um halb 6 aufstehen wie soll ich bitte mein T set sammeln wenn der Boss nach 3h Batteln irgendwann dann in sichtweite ist? Nichts gegen dich aber mit gemütlich zocken kommst du da nicht weit
Kommentar ansehen
01.10.2008 18:15 Uhr von gadthrawn
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich: für mich ist farmen der Grund keine MMos zu spielen und nach relativ kurzer Zeit wegen Langeweile wegzulegen. (Okay hin und wieder ein Dungeon Runner.. aber da hat man ja wenigstens Helferlein die sammeln)
Kommentar ansehen
01.10.2008 18:34 Uhr von Runeblade
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@Thatisit und dackedi: dackedi:

Ähm, sag mal, wieso lässt du prinzipiell jede meiner stichhaltigen Argumentationen aus und pickst dir alles raus, wo du draufhauen meinst zu können?

Welche Wahrheit? Dass ich einen tollen Job als Ausbilder habe? Dass ich eine wunderbare Frau und eine 4 Monate alte Tochter habe? Dass ich einen gepflegten Freundeskreis habe und ich höchstens alle 2 Tage mal ein paar wenige Stunden WoW zocke?

Okay okay, ein bis zweimal die Woche raiden ist schon drin, je nachdem.... Und ich hab mit den meisten meiner 70´er Chars T5 bzw. T6-equip...

Der Unterschied ist einfach, ich hab ne klasse Gilde, die zusammenhalten und erfolgreich raiden, da wird in knapp 2 1/2 Stunden Hyjal gecleart... Und da fällt T6 ab... Also was wollt ihr beide denn eigentlich?

Und was für nen Müll gibst du da von dir dackedidi? Ich fühl mich angesprochen, weil du, WIE ICH VORHIN SCHON ERWÄHNTE, ALLE hier angesprochen hast. Lies nochmal deinen eigenen ersten Kommentar, dann wirds dir vielleicht auch klarer.
Kommentar ansehen
01.10.2008 18:41 Uhr von MegaTefyt82
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Warum enden WoW-News so oft in Flames? Schlimm daran ist, dass nicht aktive WoW-ler, sondern nicht- oder Ex-WoW-ler am Flamen sind. Klar gibt es auch extrem Süchtige, aber alle Spieler über einen Kamm scheren und sich selbst dabei als den Vorzeigemenschen schlechthin darzustellen, das ist einfach nur arm.

Nochmal zur News an sich: bei dem Urteil sollte man im Hinterkopf behalten, dass der Programmierer mit dem Programm auch Millionen gemacht hat.

Und noch so am Rande: was hab ich an der News so schlecht formuliert, dass sie so mies bewertet wird? Oo
Kommentar ansehen
01.10.2008 18:56 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
schade :(: kellerkinder ärgern ist immer wieder lustig :)
Kommentar ansehen
01.10.2008 19:02 Uhr von Runeblade
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Mega: Du hast dir deine Frage praktisch selbst beantwortet. Da war ne News über WoW, genau das ist der einzige Grund der schlechten Bewertung.

Die ganzen Gamer-Versager, die sich kein WoW holen können oder wollen bewerten 11 Millionen Spieler als Kellerkinder und Hartz4-Empfänger... Und daher bewerten sie dich bzw. deine News auch schlecht. Ende!
Kommentar ansehen
01.10.2008 19:25 Uhr von RegenCoE
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ksros: Blizzard stellt diese Funktionen NICHT über LUA zur Verfügung. Bewegungen und ähnliches wird über ein externes Programm ausgeführt, das Tastendrücke emuliert und nach bestimmten Parametern abläuft - all das wird aus dem Datenstrom ausgelesen - d.h. ein Packetsniffer untersucht die von WoW geschickten Daten und wertet sie aus.

Die Zeiten, in denen der Char über LUA bewegt werden konnte, endeten Anfang 2006 als die "TravelBot" mod disabelt wurde und die Funktionen aus der LUA Schnittstelle von WoW entfernt wurden - hier geht es in der Tat um ein 3rd Party Programm und kein Ingame Addon.

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?