01.10.08 15:44 Uhr
 376
 

Somalias Regierung erlaubt Russland zu Land und zu Wasser gegen Piraten vorzugehen

Mohamed Handule ist Botschafter Somalias in Russland. Er teilte am Mittwoch mit, dass russische Kriegsschiffe vor der Küste Somalias patrouillieren dürfen. Die Schiffe würden einen "Sonderstatus" haben. Auch auf dem Festland dürften russische Truppen Piraten angreifen.

Laut der Agentur "Itar-Tass" sagte der Botschafter, dass man so schnell wie möglich etwas gegen die Piraten unternehmen müsse. Schon im September schickten die Russen das Küstenschiff "Neustraschimy" an die Küste Somalias.

Vor einigen Tagen haben Piraten einen ukrainischen Frachter mit 33 Panzern an Bord vor der Küste Somalias gekapert. Circa ein Dutzend gekaperte Schiffe sind zurzeit in den Händen der Piraten. Mehr als 200 Seeleute sind zudem in ihrer Gewalt.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Regierung, Wasser, Land, Regie, Pirat, Somalia
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
Berlin: Franziska Giffey fordert Durchgreifen bei illegalen Obdachlosencamps
Gerhard Schröder: "Grüne eignen sich hervorragend als Merkels Bettvorleger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2008 16:34 Uhr von Sarkan-ZdC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm Also die Russen werden das dann wohl durchziehen. Und wer ihr Vorgehen kennt, so wirklich Rücksicht auf die Geiseln werden sie nicht nehmen.
Kommentar ansehen
01.10.2008 16:52 Uhr von usambara
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
welche Regierung? die von Somalia-Puntland?
die von USA/Äthiopien geschützte im Süden?
die von Somalia-Land?
die der islamischen Gerichte?
denn so viele regieren Somalia.
Von den dutzenden Clans und Warlords mal abgesehen...
Kommentar ansehen
01.10.2008 21:48 Uhr von nituP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sarkan: Wenn du nord ost meinst dann irrst d dich, überall anders waeren alle gestorben!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?