01.10.08 15:20 Uhr
 87
 

Berlin: "Der Kampf des Jahrhunderts" Schmeling gegen Luis als Musical im Theater

Kulturinteressierte und Boxsport-Nostalgiker sollten sich für den 4. Oktober nichts großes vornehmen, denn an diesem Tag erfolgt die Uraufführung des Box-Musicals "Der Kampf des Jahrhunderts", in der Berliner Bühne. Verfasst wurde es vom Autoren James E. Lyons, der auch Regie führt.

Die Musik stammt von dem englischen Tonkünstler Paul Graham Brown. Wie das Theater weiter mitteilte, wird darin die Lebensgeschichte zweier Boxer, die unerwartet in den Blickpunkt der Weltpolitik geraten, erzählt.

Nach seinem einmaligen Zwölf-Runden-Sieg über den dunkelhäutigen Joe Luis im Jahr 1936, erlangte er als "brauner Bomber" Weltruhm und wurde auch ein "Herzblatt" der Nationalsozialisten. In den weltpolitischen Wirren verteidigte er 1938 seinen Titel, verlor aber in nichteinmal zwei Minuten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Kampf, Theater, Musical, Jahrhundert, Luis
Quelle: www.kn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2008 15:17 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu dieser Uraufführung ist mir momentan nur wenig bekannt. Ob da auf der Theaterbühne "richtig" geboxt wird, kann ich deshalb noch nicht sagen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?