01.10.08 13:23 Uhr
 1.763
 

Großbritannien: Internet-Überwachung durch Provider gestartet

Das Thema "personalisierte Werbung im Internet" ist kein unbekanntes. Doch nun geht die British Telecom als einer der ersten Provider den Weg der Vollüberwachung, um ihren Kunden beim Surfen die Anzeigen darzustellen, die auf jeden einzelnen speziell, anhand des Surf-Verhaltens, zugeschnitten sind.

Bei der dabei verwendeten Phorm-Technik werden die gesamten Datenströme von Webseiten "mitgehört", unter anderem eingegebene Suchbegriffe und gesetzte Cookies, die teilweise auch vom Provider manipuliert werden. Bisher unterziehen sich etwa 10.000 User der freiwilligen Überwachung.

Auch wenn das Ganze anonym vonstatten gehen soll, geriet BT in der Vergangenheit in die Kritik, da sie die Technik ohne Einwilligung an etwa 18.000 Kunden getestet haben. Ein paar Nutzer kamen dem Provider dabei auf die Spur, da die verwendeten JavaScripts Browser teilweise zum Absturz brachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: megatefyt82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Großbritannien, Überwachung, Provider
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2008 12:49 Uhr von megatefyt82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mich für Werbung im Internet entscheiden müsste, dann natürlich nur für Dinge, die mich interessieren, aber bitteschön nicht auf diese Art und Weise. Wer sagt mir denn, dass dann mein Provider trotz nicht-Zustimmung nicht doch einfach mithört? Das Testen an 18.000 ahnungslosen "Versuchskaninchen" spricht für sich.
Kommentar ansehen
01.10.2008 13:29 Uhr von nightfly85
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
hehe ich seh´s schon kommen: Nachdem Nutzer Herbert K. das fünfte mal auf youporn.com klickte, erschien das Fenster: Sie stehen auf Anal. Wir bitten Ihnen hiermit das neue Video "Junge Damen im Analrausch Vol. 5" an! Klicken Sie hier, um fortzufahren..."

Gut dass es hier in D noch nicht soweit ist.
Kommentar ansehen
01.10.2008 14:06 Uhr von KaiP1rinha
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte "interessant": werden wie das den "außenstehenden" (Frau, Kinder, etc) erklärt wird wenn sich nur noch porno werbung im browser öffnet
Kommentar ansehen
01.10.2008 14:25 Uhr von vmaxxer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
noch interessanter könnte heikel werden wenn die Kinder am PC dann erstmal auch mit Porno-werbung zugemüllt werden...

Halte von dieser (und jedweger anderer) schnüffelei im privatbereich garnichts.
Kommentar ansehen
01.10.2008 14:33 Uhr von Chriz82
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@nightfly: hast du ne ahnung was in D alles möglich ist. auch wird dein nutzerverhalten ausgespäht und analysiert, nur wird es nicht in den medien erwähnt - denn diese gehören denen, die das tun: big brother säuble.
Kommentar ansehen
01.10.2008 21:11 Uhr von Ossi35
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Chriz82: Sie werden uns holen! ;)

Iirgendwie hab ich das Gefühl, dass alles was du hier auf SN von dir gibst irgendwelches wirres Zeugs darüber ist, wie wir doch alle ausgehorcht werden. Ja, die Bundesregierung besteht eigentlich aus verkleideten Aliens, die haben unsichtbare Wanzen die in sämtlichen Wohnungen der BRD vorhanden sind. Alle unsere Autos haben GPS Sender damit Schäuble sehen kann wo wir so rumfahren. Sie verschwören sich alle gegen uns! Die Medien verschleiern alles! Alle verschleiern alles! Auch ich bin ein Abgesandter der Regierung, der verhindern soll, dass du dein enthüllendes Gedankgengut weiter verbreitest! Hör auf oder sie werden uns alle holen!


Komm mal wieder runter. Kannst du eigentlich eine Minute auf der Straße langlaufen ohne dich umzudrehen?
Kommentar ansehen
01.10.2008 21:41 Uhr von Chriz82
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ossi: noch lachst du :)
Kommentar ansehen
01.10.2008 21:55 Uhr von Ossi35
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Eigentlich habe ich mir eher an den Kopf gefasst.
Kommentar ansehen
02.10.2008 18:31 Uhr von MrEisbaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@KaiP1rinha: wird genauso interessant werden, wenn bei der Frau am PC nur noch Werbung für Flirtseiten, Partnersuche etc. kommt ;)
Kommentar ansehen
06.10.2008 17:01 Uhr von eherzel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@citizen_x: Gibt es schon seit Ewigkeiten, nennt sich TrackMeNot!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?