01.10.08 09:16 Uhr
 7.598
 

Fußball: Beckenbauer rechnete verbal mit Demichelis und Klinsmann ab

Wie bereits bei SN berichtet wurde, spielte Bayern München im zweiten Champions League-Gruppenspiel gegen Olympique Lyon 1:1. Torschütze in beiden Fällen war jeweils ein Spieler der Bayern, denn in der 25. Minute schoss Bayernspieler Demichelis ein Eigentor.

Schon in der Halbzeit, und somit ohne den Ausgleich zu diesem Zeitpunkt erlebt zu haben, rechnete Franz Beckenbauer mit Demichelis und auch Bayern-Coach Jürgen Klinsmann bei Premiere in der Halbzeitpause ab.

Zu dem Eigentor sagte Beckenbauer, dass Demichelis halbherzig hingegangen sei und wies darauf hin, dass man in einer Schülermannschaft gesagt hätte "Spiel' Klavier oder Flöte, aber spiel' nicht Fußball". Klinsmann kritisierte Beckenbauer zudem wegen der Entscheidung, van Bommel zum Kapitän zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Jürgen Klinsmann, Becken, Martin Demichelis
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann nun bei Hertha BSC unter Vertrag
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2008 09:52 Uhr von MacGp
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Überschrift: Beckenbauer rechnet mit Klinsmann ab.
Letzter Satz: Klinsmann kritisiert Beckenbauer.. Wie denn nu??
Wenn Beckenbauer tatsächlich dafür verantwortlich wäre, dass der van Bommel Kapitän ist, wäre das glaube ich die eigentlich Schlagzeile!:)
Kommentar ansehen
01.10.2008 09:55 Uhr von coolio11
 
+15 | -10
 
ANZEIGEN
Franz Beckenbauer: war ein begnadeter Fußballspieler.

Aber was aus seinem Mund kommt, ist - diplomatisch-zurückhaltend formuliert - nicht immer Gold. Ich halte ihn für einen der meistüberschätzten Zeitgenossen. Und für einen bemerkenswert intelligenzfreien Dummschwätzer.
Kommentar ansehen
01.10.2008 10:01 Uhr von Oberhenne1980
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei Sport1 lobt Beckenbauer Demichelis trotz des Eigentors.
Kommentar ansehen
01.10.2008 10:06 Uhr von Nordi26
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Na dann geht es mal wieder rund: beim FC Hollywood
Kommentar ansehen
01.10.2008 10:35 Uhr von micha3003
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wem nutzt es was wenn Beckenbauer verbal abrechnet(was in meinen Augen eh harmlos ist).
Aber KLlinsmann ist deswegen trotzdem noch da. Eigentlich wundert mich es das höneß noch nicht der Kragen geplatzt ist
Kommentar ansehen
01.10.2008 10:39 Uhr von norge
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ coolio11: für einen der meistüberschätzten zeitgenossen, wie du es ausdrückst, würde ich beckenbauer nicht halten. der weis schon genau wovon er spricht. diese bezeichnung verdient eher kliensmann. ist mir unbegreiflich wie ein fcb sich einen trainer holt, der noch nie eine clubmanschaft trainiert hat. wohlgemerkt, dass ist meine meinung als fcb-hasser.
Kommentar ansehen
01.10.2008 12:03 Uhr von _BigFun_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Klinsi hatl dich am Stuhl fest, der wackelt ganz arg :)
Kommentar ansehen
01.10.2008 12:23 Uhr von anderschd
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte von Anfang: an den Eindruck, das FB die Entscheidung, Klinsi zu holen, nicht mittragen will, er nur aus Respekt vorm Uli zugestimmt hat. Eigentlich war mein erster Trainerwechsel in einer anderen Mannschaft getippt.
Kommentar ansehen
01.10.2008 13:19 Uhr von Nothung
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@MacGp: bitte lass dir von deinem Deutschlehrer erklären, welche Wortstellungen die deutsche Sprache erlaubt.
Kommentar ansehen
01.10.2008 13:52 Uhr von Collateral Damage
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
OH MAN: Als ich heute die Bild-Überschrit gesehen habe, WUSSTE Ich dass irgendein Idiot hier ne Nachricht draus macht, das war mir so klar.

Wahrscheinlich noch einer, der das Spiel nicht gesehen und die Halbzeitanalyse Beckenbauers nicht gehört hat, was?

Also dass Beckenbauer gesagt hat, es wäre vielleicht klüger gewesen nicht so schnell einen Kapitän zu bestimmen, stimmt. Das wars aber auch schon.

Demichelis hat er natürlich etwas verspottet, da dieser sich einfach schlecht verhalten hat bei seinem Eigentor. Aber er hat ihn auch widerum ausdrücklich für sein gutes Spiel gelobt!!!!! Hat die Bild wohl überhört.

Die Bild schrieb übrigens noch, Beckenbauer hätte Klinsmann kritisiert, Demichelis im deffensiven Mittelfeld aufzustellen. Hat er aber nicht, da dies aber gestern die ganze Zeit zur Diskussion wurde (Demichelis mag die Position wohl nicht) hat er aus Spaß gesagt, in der Innenverteidigung hätte er das Eigentor nicht gemacht. Nur mal zur Verdeutlichung wie die Bild dass dann auffasst.-.-

Vielleicht mal nur über Themen berichten, von denen man Ahnung hat? Wäre schon ein Fortschritt!!

Würd ja gern Minuspunkte für die News geben, geht aber nicht. Absolut reißerischer Titel, natürlich aber gewollt, schließlich wird hierüber jetzt wieder mehr diskutiert wie über das Spiel selbst.

Zumal Bayer definitiv besser war, Lyon war 1 x ausm Spiel heraus gefährlich, sonst nur durch Standards. Schade dass es den Elfer nicht gab, war definitiv einer.

Auch wenn es hier keiner als Erwähnenswert erachtet.

Desweiteren hat selbst Hoeneß gesagt er kann es voll und ganz verstehen, wie Klinsmann diesmal aufgestellt hat und sieht keinen Grund, daran in naher Zukunft groß was zu verändern. Also muss dass mit v.B. schon seinen Grund haben!
Kommentar ansehen
01.10.2008 14:10 Uhr von MacGp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Nothung: Überschrift: Beckenbauer rechnet mit Klinsmann ab.
Letzter Satz: Klinsmann kritisiert Beckenbauer.. Wie denn nu??
Wenn Beckenbauer tatsächlich dafür verantwortlich wäre, dass der van Bommel Kapitän ist, wäre das glaube ich die eigentliche Schlagzeile!:)

So besser?
Kommentar ansehen
01.10.2008 15:08 Uhr von MiKKaSLS
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sehen wir es mal so wie es ist: Das war mal wieder nix, und das es in Beckenbauer brodelt kann ein blinder sehen, insbesondere dann wenn Klinsmann ein Spiel schön redet das halt eben nicht schön war, im Gegenteil ich fand das Spiel echt armselig.
Wenn Klinsmann so weiter wurschtelt wird er nicht alt in München. Vor allem tut jedem Bayernfan diese Schönrednerei weh.........
Kommentar ansehen
01.10.2008 15:10 Uhr von Nothung
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@MacGp: Du hast mich nicht verstanden, oder du hast einen Scherz gemacht, dann lies nicht weiter. Du liest den letzten Satz so, dass Kliensmann das Subjekt und Beckenbauer das Objekt ist, weil das der normalen Reihenfolge entspricht. Das Objekt an den Satzanfang zu stellen, ist aber auch erlaubt und dient hier der Betonung. Also, wie sich aus dem Zusammenhang ergibt, ist Kliensmann das Objekt der kaiserlichen Kritik und kein Widerspruch zur Überschrift gegeben.
Kommentar ansehen
01.10.2008 15:24 Uhr von MacGp
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
letzter Satz: "Klinsmann kritisierte Beckenbauer zudem wegen der Entscheidung, van Bommel zum Kapitän zu machen."

Klinsmann soll also in dem Satz das Objekt und Beckenbauer das Subjekt sein? Ok, das kann man tatsächlich so lesen, aber da kommt eigentlich kein Mensch drauf und ist somit kein gelungener Ausdruck...
Kommentar ansehen
01.10.2008 17:41 Uhr von Collateral Damage
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Nothung: Also Rechtschreibung passt, Grammatik ist nicht so mein Ding.

Aber DIESER Satz ist bullshit, sonst nichts ;)

Entweder:

Klinsmann wurde zudem von Beckenbauer kritisiert....

Oder, weil du es ja so haben willst:

Klinsmann, so kritisierte Beckenbauer, hätte sich mit der Kapitänsfrage....bla blubb..

Du musst schon Satzzeichen wie ein Komma "," verwenden ;)

Sonst ist die Betonung im Arsch und der Satz somit einfach nur FALSCH. Nichts anderes.

Das behaupte ich jetzt, also Anti-Grammatiker, einfach mal ;)
Kommentar ansehen
01.10.2008 17:44 Uhr von Collateral Damage
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@MikkaSLS: Glaube mir, wenn Bayern scheiße spielt gestehe ich das ein.

Aber bei dem Spiel? Never!! Lyon war NUR gefährlich über Freistöße, bis auf einmal Benzema. Sonst gar nicht!!!

Die Bayern haben einige gute Aktionen nach vorne gehabt, keine Standards, sondern rausgespielt!! Auch das Tor war im Gegensatz Lyon´s wunderbar herausgespielt!!

Weiß ja nicht was du erwartest, aber nach den zuletzt gezeigten Leistungen war das absolut in Ordnung, die haben gekämpft, man hat gesehen dass sie wollen. Die ham einfach mal ne Reaktion gezeigt, auch wenns kein Zauberfußball war. Aber ich bitte dich, Lyon ist schon ne Hausnummer, kann mir einer sagen was er will.

Ich fand das Spiel sehr interessant und dem Spielverlauf entsprechend, hätte Bayern 3:1 gewinnen müssen!!

Abgesehen vom nicht gegebenen, aber klarem, Elfer.
Kommentar ansehen
01.10.2008 18:09 Uhr von idiotenkiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@macgp: also ich habs verstanden. ;)

zumal im 2. abschnitt ja auch schon erwähnt wird, dass beckenbauer klinsmann kritisiert hat.

ja dann auch nach deinem verständnis klinsmann "zudem" kritisierte, d.h. also schon einen kritikpunkt vorher erwähnt haben muss, zumindest in der news, hat er aber nicht. :D

kontext, kontext! :P
Kommentar ansehen
01.10.2008 19:51 Uhr von Thomas66
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
immer wieder Beckenbauer: Der Mann nervt. Er meint immer seinen Senf dazugeben zu müssen. Als Präsident des Vereins hat er seinem Trainer in der Öffentlichkeit den Rücken zu stärken und nicht in diesen zu fallen.
Kommentar ansehen
01.10.2008 20:41 Uhr von Jogy
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Höneß soll besser Weißwürste verkaufen: Höneß hat doch nach dem Sieg in Köln so vollmundig angekündigt, das man unbedingt mit Klinsmann verlängern wollte.
Kommentar ansehen
01.10.2008 23:35 Uhr von meep
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann mir gut vorstellen, dass Klinsmann die gesamte Saison nicht überstehen wird. Außerdem vermute ich, dass es eine der schlechtesten Saisons für den Bayern geben wird. Man darf gespannt sein, wer am Ende noch auf dem Trainersessel sitzt, bzw. wer sich überhaupt traut, sich dort hinzusetzen ;D
Kommentar ansehen
02.10.2008 09:08 Uhr von Subzero1967
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Beckenbauer hat immer Recht: Die sollten auf ihn hören.Oder auch nicht besser für die anderen.
Kommentar ansehen
02.10.2008 10:31 Uhr von BeneMS
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wieso "rubrik 1: sport/ fußball/ EM" ?

ist doch schwachsinn.

hier gehts nicht um die em, hier gehts um die cl ;)
Kommentar ansehen
02.10.2008 12:33 Uhr von Thomas66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Subzero1967: Wie sagte einmal Ballack in seiner Bayern Zeit? Ja wenn der Franz das sagt.
Kommentar ansehen
02.10.2008 12:35 Uhr von Thomas66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jogy: und wegen dieser Äusserung, soll Hoeness Weißwürste verkaufen?
Kommentar ansehen
02.10.2008 15:48 Uhr von Collateral Damage
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Thomas: Leute wie der sollten froh sein, wenn sie so nen Job als "Weißwurstverkäufer" hätten. Bei einigen Aussagen darf man nämlich durchaus die geistige Kompeten in Frage stellen ;)

Desweiteren. Klar hat der Beckenbauer gemeckert, über das Verhalten von Demichelis. Hat er ja auch Recht. Es gibt Eigentore, die sind Pech. Aber dieses wäre mit einfachem Standardverhalten (RICHTG hingehen oder GAR NICHT) schon verhindert worden. Hat er schon Recht. Er hat ihn im Gegenzug ja auch gelobt für sein an sich tolles Spiel.

Außerdem finde ich (steckt natürlich auch Hoffnung drin ;) ), dass die Bayern schon noch kommen, bin ich eigtl schon überzeugt von. Mein Tipp, Bayern hat Ende der Saison 1 Titel: DM. CL -> Viertelfinale.

DFB-Pokal ist ne Sache für sich. Weiß man nie^^


Wie ist das so oft schon gewesen, was haben sich die Leute über die Pleiten der Bayern gefreut und gesagt, es wird sooo schlecht laufen. Und dann waren sie Meister.

Und die Saison ist nun wirklich noch lange. Kann alles passieren.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klinsmann lässt sich Zeit bei Suche nach neuem Trainerjob
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann nun bei Hertha BSC unter Vertrag
Fußball: Sohn von Jürgen Klinsmann spielt für Hertha BSC vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?