30.09.08 20:56 Uhr
 244
 

Japan: Delfine waren zu dick, jetzt bekommen sie eine Diät

Im Meerespark von Kinosaki (Japan) zeigten die dort lebenden 19 Delfine immer schlechtere Leistungen. "Wir waren verwirrt von den schlechten Leistungen, dann haben wir bemerkt, dass sie runder wirkten", so der Park.

Daraufhin nahmen die Tierwärter bei den Tümmlern Maß. Dabei kam heraus, dass die Tiere dicker waren als vorher. Innerhalb kurzer Zeit hatten sie jeweils etwa zehn Kilogramm zugenommen.

An der Ernährung der Meeresbewohner hatte sich aber nichts geändert, sie bekamen ständig Makrelen. Man fand heraus, dass die Fische wesentlich mehr Fett hatten als früher. Infolge der höheren Fettmenge wurden die Delfine dicker. Die Ernährung der Tiere wurde daraufhin umgestellt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Japan, Diät, dick, Delfin
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot
Forscher: Hunde sind intelligenter als Katzen
Dänemark: Zoo lässt gesunde Bären töten - Keine artgerechte Haltung möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2008 21:35 Uhr von Ashert
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte: sowas wär längst verboten, früher gab es doch massig Proteste gegen solche Tiershows, wo die Tiere ja auch nur wenige Jahre leben, im Gegensatz zu den Verwandten im Meer!
Kommentar ansehen
30.09.2008 22:11 Uhr von dragon08
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
naja in Japan leben wohl die Tiere in solchen Shows länger , draußen in freier Wildbahn werden Sie abgeschlachtet :-(((((




.
Kommentar ansehen
30.09.2008 22:50 Uhr von Silenius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso Diät? Ich dachte, man mästet Tiere und schlachtet sie dann? Schmeckt die Delfin-Fettschicht nicht?

Ach! Es geht um Tierparkdelfine. Nee klar, die Gesundheit von denen muss natürlich geschützt werden.
Kommentar ansehen
07.10.2008 11:53 Uhr von dustz33
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: Flipper steht halt auf BigMACs! ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Saudi-Arabien erlaubt erstmals seit 35 Jahren wieder Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?