29.09.08 20:47 Uhr
 648
 

Norwegen: Gala-Dinner endet mit Massenerkrankung

Nach einem Gala-Dinner des norwegischen Diabetikerverbandes zum 60-jährigen Bestehen mussten mehr als hundert Gäste ärztlich versorgt werden, 33 wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Wie der Generalsekretär des Verbandes mitteilt, liegt die Krankheitsursache vermutlich am Dessert des festlichen Dinners. Von den 230 Besuchern klagten viele Gäste über Erbrechen, Durchfall und Magenkrämpfe.

Die norwegische Lebensmittelbehörde hat eine Untersuchung eingeleitet.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Masse, Norwegen, Gala, Dinner
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2008 23:11 Uhr von Reimi
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
jaja es ist schwer ein guter Mensch zu sein...
Kommentar ansehen
30.09.2008 00:54 Uhr von Tauphi
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
pwnd: wärnse ma lieber zum mcdonalds, burgerkind & co gegangen ...

hättens nur ein hunderstel für die 10 fache menge bezahlt und wären sogar ohne bauchaua wieder heimgegangen ...

selber schuld :D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?