29.09.08 18:25 Uhr
 4.426
 

Verhütung: Viele nehmen bewusst hohes Risiko auf sich

Laut einer nicht repräsentativen Umfrage von "20 Minuten online" nehmen vor allem Ältere es mit wirksamem HIV-Schutz nicht mehr so genau.

55 Prozent der Menschen mit vielen Kerben im Bettgestell haben häufig ungeschützten Geschlechtsverkehr.

Liebespaare sprechen sich ad hoc ab und entscheiden kurz vor dem Akt, ob sie ein Gummi verwenden oder nicht, auch wenn die Wahrhaftigkeit über des Sexleben des anderen nicht überprüft werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: a_melloni
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Risiko, Verhütung
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2008 18:20 Uhr von a_melloni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz interessant, wieviele es immer noch ohne Gummi machen. Vor allem ältere Menschen scheinen Kondomen gegenüber negativ eingestellt.
Kommentar ansehen
29.09.2008 18:28 Uhr von andreaskrieck
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
sorry ja, weil die Dinger immer umknicken...
Tschuldigung, war das erste was mir einfiel, aber es stimmt, das Bewußtsein über ungeschützten Verkehr hat echt ziemlich Federn gelassen....
Kommentar ansehen
29.09.2008 19:04 Uhr von Yuggoth
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Schön formuliert "mit vielen Kerben im Bettgestell" ab wann zählt man dazu?
Zum zweiten mal verheiratet, der dritte aussereheliche Seitensprung, eine Wiesnbumserl?
Kommentar ansehen
29.09.2008 20:15 Uhr von Heartless
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
naja, eigentlich steht in der Originalquelle "55 Prozent aller Befragten mit mehreren Sexualpartnern geben an, schon mehrfach ungeschützten Verkehr gehabt zu haben", das sind also nicht die mit "vielen Kerben..." sondern diejenigen, die gleichzeitig mehrere Partner an der Hand haben, ein kleiner aber feiner Unterschied würde ich mal sagen ;)

Dass Ehepartner die seit ein paar Jahren zusammen sind sich vertrauen und "an den sicheren Tagen" auf ein Kondom verzichten find ich ziemlich normal, dass was in der Quelle angesprochen wird empfinde ich als höchst fahrlässig...und später heulen sie weil sie sich was einfangen, oder geben dass sogar noch un-/bewusst weiter...

Erwähnenswert finde ich auch die Bemerkung über Jugendliche die beim ersten Mal mit den Kondom konsequent sind, ich kann selbst bestätigen, dass die meisten (ich natürlich auch^^) bei Partys, Discos, Reisen etc. immer ein oder mehrere dabei hab, einfach um auf Nummer sicher zu gehen, weil man nie weiß was da so kommt...
bei Jugendlihcen sollte auch noch hinzukommen, dass die Gefahr einer Schwangerschaft nicht zu unterschätzen ist. Und gerade junge Mädchen trauen sich teilweise nicht es zuzugeben oder bemerken die Schwangerschaft nicht/wollen sie nicht bemerken, und sowas zerstört nicht nur das Leben des Mädchens und ihres Partners, sondern auch das des potentiellen Kindes...

Aber da sieht man es mal wieder, Kampagnen für Kondome für Afrika laufen, wo die es fast schon ne Bevölkerungskrankheit darstellt, und im Heimatland verzichten sie aus purer Leichtsinnigkeit darauf...traurig.
Kommentar ansehen
29.09.2008 22:01 Uhr von Eruptiv
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und dann muss man sich die Jammerbeiträge auf med1 anhören, wenn sie Panik wegen RK schieben.

Dabei ist doch jeder selbst für sich verantwortlich.
Ich finds einfach nur dumm.
Kommentar ansehen
29.09.2008 23:13 Uhr von maxfaxx
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ey komm diese billyboy dinger sind zu eng und zu lang, die quätschen dir was ab und hängen vorne weg find ich doof!
Kommentar ansehen
30.09.2008 07:04 Uhr von ferrari2k
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@maxfaxx: Es gibt nicht nur Billyboy. Kauf einfach mal ne andere Sorte :)
Kommentar ansehen
30.09.2008 07:09 Uhr von chip303
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich für jedesmal ne Kerbe in Bett machen würde, würde ich auf nem Haufen Sägespäne schlafen.....
Kommentar ansehen
30.09.2008 07:13 Uhr von ferrari2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@chip: Eigenlob stinkt! Angeber ;)
Und ich denke mal, wer mit einer festen Partnerin kein Kondom benutzt, der braucht sich auch wenig Sorgen zu machen. Sieht natürlich anders aus, wenn einer von beiden untreu wird.
Gesundheitscheck vor der Beziehung mal vorrausgesetzt
Kommentar ansehen
30.09.2008 09:37 Uhr von andi_25
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Das kann man auch unter Russisch Roulett verstehen... was habe ich morgen, HIV, einen Tripper, ist Sie schwanger ...
Zu meiner Zeit undenkbar gewesen ohne Kondome am Wochende aus dem Haus zu gehen ....

@maxfaxx
Versuch mal Ritex Spiral, oder R1
Kommentar ansehen
30.09.2008 10:12 Uhr von Etherlight
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das is doch nich wahr! meine fresse der kerl kann hiv syphillis hep a-z haben... und von wegen "es fühlt sich ebsser an" und solche kommis.... gibt etra dünne im 12er pack für 2,99 im drogerie markt!
Kommentar ansehen
30.09.2008 15:00 Uhr von 102033
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Besser enthaltsam und sorgenfrei leben! :-): wie ich es tue

Ficken macht nur 5min. spass,
danach denkt man nur: "es hätte nicht sein müssen"
Kommentar ansehen
30.09.2008 16:23 Uhr von dakotafanningfan
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
lutsch ich bonbons mit verpackung? k.t.
Kommentar ansehen
30.09.2008 16:53 Uhr von Etherlight
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja: vieleicht solltest du deine bonbons mit papier lutschen damits dir nicht immer so das hirn verklebt ;)
Kommentar ansehen
30.09.2008 22:39 Uhr von chip303
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ferrari2k: war´n joke :) Ich hab ne feste Partnerin....
Kommentar ansehen
01.10.2008 11:10 Uhr von calenleya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll der Scheiß: wie kann man heute immer noch ungeschützten Geschlechtsverkehr haben? Und wenn man sich dann mit AIDS oder anderen Geschlechtskrankheiten angesteckt hat, dann merkt man erst was man für ne scheiße gemacht hat nur das es dann bereits zu spät ist. Wenn man dann noch häufig wechselnde Partner hat ist das Risiko noch größer sich anzustecken. Man sollte doch egal wie alt man ist verhüten und je älter man ist desto mehr sollte man darüber bescheid wissen.
Kommentar ansehen
06.10.2008 23:51 Uhr von ParkCheck24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir jemand "sprechen sich ad hoc ab und entscheiden" erklären?
Kommentar ansehen
27.10.2008 22:16 Uhr von or_well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider ist Aids ein Tabuthema. Selbst in den Aids-Aufklärungskampagnen wird in erster Linie Angst geschürt, ohne mit klaren Zahlen und Fakten über das Ansteckungsrisiko und die riskanten Praktiken herüberzukommen. Sicher gibt es irgendwo diese Fakten, aber die Veröffentlichung ist nicht wünschenswert, weil das Risiko dann geringer erscheinen würde. Außerdem könnten bestimmte Gruppen diskriminiert werden. Die aktuellen Werbeplakate mit Kondomen, die über Bananen, Kartoffeln oder sonstige feste Gemüsesorten gezogen werden, lässt das alles nur lächerlich erscheinen. Kein Wunder, wenn sich viele für den erhöhten Genuss und das unbekannte Risiko entscheiden. Da gibt es noch viel zu tun, damit Leute eigenverantwortlich auf einer vernünftigen Basis entscheiden können. Erschwingliche Aids-Schnelltests für jedermann wären auch nicht schlecht.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?