29.09.08 14:39 Uhr
 385
 

Österreich: 90 muslimische Gräber geschändet

In Traun in der Nähe von Linz wurden am Wochenende 90 Gräber eines muslimischen Gräberfeldes entweiht. Grabsteine wurde mit schwarzer Farbe beschmiert und die Gräber aufgerissen.

Auf den Steinen sollen auch jüdische Symbole gemalt worden sein. Trotzdem werden Neonazis als Verursacher vermutet. Die islamische Gemeinschaft von Linz zeigte sich geschockt.

Bereits letzte Woche fand man am Eingang des Friedhofs Aufkleber einer rechtsextremistischen Gruppierung. Die Polizei hat inzwischen die Ermittlungen aufgenommen.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Gräber
Quelle: www.iol.co.za

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2008 14:53 Uhr von Matt-Auriga
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
einfach arm: seinen Hass an Menschen auszulassen, die sich nichtmehr dagegen wehren können ist doch echt das Letzte. Zeigt auch wieder wie intelligent die Verursacher vorgehen. "Gewalt erzeugt Gegengewalt, hat man Dir das nicht erklärt?" heißt es da in einem Lied...
Kommentar ansehen
29.09.2008 15:44 Uhr von LowBob
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
schande: Wenns wirklich Nazis waren, sieht man wieder einmal wie dumm diese menschen sind. Ein Woche zuvor hatten die noch die Aufkleber an den Zaun gehauen, war aber den neo´s wohl zu langweilig also haben sie kräftig geschaufelt ^^ und dann noch jüdische zeichen hingemalt, oh man wie kreativ diese glatzköpfe doch sind :D

btw:

"Die Polizei hat inzwischen die Ermittlungen aufgenommen."
Na immerhin haben die lieben Beamten jetzt reagiert.. *g*
Kommentar ansehen
29.09.2008 18:21 Uhr von arabicgirl
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
oh mein gott: wie feige kann man nur sein ey?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?