29.09.08 10:39 Uhr
 2.492
 

Fußball: Bleibt Lehmanns Fingerzeig ungesühnt? (Update)

Wie bereits bei SN berichtet, musste am Wochenende der VfB Stuttgart gegen den BVB Dortmund ran.

Als VfB-Torhüter Jens Lehmann in der 20. Spielminute vom BVB-Spieler Felipe Santana gefoult wurde, hatte der Schiedsrichter, Dr. Felix Brych, diese Attacke nicht geahndet. Daraufhin zeigte der ehemalige Nationaltorwart Lehmann dem Schiri hinter dessen Rücken einen Vogel.

Wie der Deutsche Fußball Bund (DFB) jetzt mitteilte, will er die Geste Lehmanns derzeit nicht ahnden. Nur Schiedsrichter Brych könnte jetzt noch eine entsprechende Ermittlung in der Sache herbeiführen, doch er hatte den Fingerzeig Lehmanns nicht selbst gesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Update, Finger, Jens Lehmann
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jens Lehmann wird Teil von Arsenal Londons Trainerteam
Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2008 11:01 Uhr von soadillusion
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.09.2008 11:38 Uhr von BerndS.
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
LEHMANN: Ich kann seine Aufregung verstehen, aber dem Schiri einen Vogel zu zeigen ist Schiedsrichterbeleidigung!

In Deutschland wird ohnehin viel zu viel mit den Schiedsrichtern diskutiert.
Die Schiedsrichter sollte aber wenigsten den Ar..h in der Hose haben und zu Ihren Fehlern stehen.

ABER ist es Sportlich einem Schiedsrichte den Vogel zu zeigen??

Armer Millionär, da bekommt er so viel Geld, ist Vorbild für etliche Kinder und Jugendliche ind dann hat der Schiedsrichter das Foul nicht gepfiffen, da beleidige ich ihn halt.

Ich warte darauf, dass der erste Bundesligaprofi einen Schiedsrichter tätlich angreift.

Einfach nur Krank
Kommentar ansehen
29.09.2008 12:39 Uhr von KaiP1rinha
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Es geht nicht darum ob die Entscheidung des Schiedsrichters, das Tor als "gültig" zu deklarieren, richtig oder falsch war. Die Meinung ist sicher subjektiv und wird von jedem anders ausgelegt bzw. gedeutet (da ist leider der gesetzestext etwas undeutlich, bzw die fernsehbilder liefern keinen EINDEUTIGEN Beweis).

Fakt ist aber das der Lehmann nachträglich mit Sanktionen rechnen müsste, wenn es bei der *hust*Fussballmafia*hust* DFB alles mit Rechten Dingen zu geht. Sein Verhalten, welches zweifelsfrei durch TV Bilder belegt worden ist, ist eine Schiedsrichterbeleidigung, welche mit "Rot" und einer Sperre zu ahnden ist, wenn Sie gesehen wird.
Allerdings zählt diese Regelung auch wenn man zweifelsfrei durch TV Bilder im nachhinein überführt wird. So Gab es zumindest schoen einige Fälle in der Vergangenheit, doe nachträglöich weghen eines Interviews o.Ä. gesperrt worden sind.

Natürlich waren diese Personen nicht so bekannt und haben sich nicht so verdeint um den deutschen Fussball gmacht wie ein Herr Lehmann...
Kommentar ansehen
29.09.2008 13:05 Uhr von Oberhenne1980
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@KaiP1rinha: Sorry, aber die TV-Bilder zeigen das Foul ja mal sowas von eindeutig, eindeutiger gehts gar nicht mehr!
Kommentar ansehen
29.09.2008 13:09 Uhr von anderschd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich seh das etwas anderschd, P1rinha: Die Fernsehbilder zeigen eindeutig ein Vergehen, lt. Regeln, gegen Lehmann aber nicht, wem er den Vogel zeigt. Das ist nur Vermutung. Ich schlag mich ja normaler Weise gern auf die Seite der Schiris, weil so wie sich die Spieler auf dem Platz benehmen müssten eigentlich mehr vom Platz gestellt werden. Aber hier................
Kommentar ansehen
29.09.2008 13:23 Uhr von Oberhenne1980
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@KaiP1rinha: Sorry, aber die TV-Bilder zeigen das Foul ja mal sowas von eindeutig, eindeutiger gehts gar nicht mehr!
Kommentar ansehen
29.09.2008 15:10 Uhr von Scarb.vis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
FußballGott: Foul an Lehman nicht gesehen. Aber auch den Elfer für Dortmund nicht gegeben. Also. Alles gleich sich irgendwann aus!
Kommentar ansehen
29.09.2008 15:14 Uhr von KaiP1rinha
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Tv Bilder: zeigen lediglich die Berührung des Spielers Lehmann, ob das ganze im oder Ausserhalb des 5meter Raumes war, konnte ich auf den mir vorliegenden Bildern nicht eindeutig erkennen (muss aber auch eingestehen das ich mir nur 1ne Quelle angesehn habe).

Des Weiteren ist es egal ob es dieses Foul gab oder nicht ! Dies rechtfertigt keinesfalls den "Vogel". ich bleibe bei meiner aussage, Lehmann ist nachträglich zu sperren ! (Auch wenn es zum Mitspieler gewesen sein sollte, ist dafür eine Sperre verhängbar)
Kommentar ansehen
29.09.2008 16:18 Uhr von Oberhenne1980
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das war nen guten Meter, wenn nicht mehr, im 5 Meterraum. Sowas von eindeutig!

Und selbst wenn nicht, der Ellbogen hätte auch außerhalb der 5ers nichts im Gesicht von Lehmann zu suchen.
Kommentar ansehen
30.09.2008 02:12 Uhr von neWoutsider
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Cool wie hier argumentiert wird! Logisch hat der Lehmann mit dem Finger recht. Und trotzdem ist es gegen die Regeln und gehört bestraft! Und dabei ist vollkommen egal ob er Schiri, Gegenspieler, Mitspieler oder Tante Bertha aus Block 26 Reihe F Platz 4 meinte.

Jetzt bekommt man hier schon einen Minushagel weil man verlangt das ein Sportsmann sich wie ein Sportsmann verhält. Ich glaube es hackt!
Kommentar ansehen
30.09.2008 02:52 Uhr von neWoutsider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und weil ein Schiri mal wieder schlecht gepfiffen hat, gehört der Schiri erschossen und Saddam wird im Gegenzug begnadigt weil er mal in der nähe eines VfB Trikots vermutet wurde. Heilige Scheiße! Das sind doch wohl nicht 2 vollkommen voneinander unabhängige Taten!? In Deutschland sollte man normalerweise dafür bestraft werden wenn man gegen Regeln und Gesetze verstößt. Man kann nicht auf der einen Seite die Verfolgung und härtere Bestrafung von wirklichen Kriminellen fordern und auf der anderen Seite jemanden ungestraft davonkommen lassen, nur weil er sich nicht beherrschen kann und Recht hat.Falls ihr anderer Meinung seid, dann zieht doch mal los und beleidigt eure Vorgesetzten oder Lehrer. Das wirklich traurige daran wird sein, wieviele von euch ohne jegliche Bestrafung zurückkommen würden, weil wir es zulassen das wir so miteinander umgehen...
Kommentar ansehen
03.10.2008 21:51 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenner es war, dann sollt er auch belangt werden. Kann nicht angehen, dass auch im Sport -wie manchmal bei Gerichten - mit zweierlei Maß gemessen wird.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jens Lehmann wird Teil von Arsenal Londons Trainerteam
Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?