29.09.08 10:33 Uhr
 1.195
 

CSU-Wahldebakel fordert erste Personalkonsequenz

Das Wahldebakel der CSU bei der gestrigen Landtagswahl hat nun die erste Personalentscheidung zur Folge. Laut einem Medienbericht wird Christiane Haderthauer nicht mehr den Posten der Generalsekretärin behalten.

Diese Personalentscheidung sei im CSU-Parteivorstand einstimmig getroffen worden. Vermutet wird nun, dass auch Parteichef Huber seinen Rücktritt einreichen wird.

Die CSU hat am gestrigen Sonntag mit nur 43,4 Prozent der Stimmen die absolute Mehrheit in Bayern verloren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CSU, Person, Personal, Persona
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britisches Innenministerium droht EU-Bürgern versehentlich mit Abschiebung
Reisen und Abendessen: AfD und SPD wegen Russland-Kontakten in Bedrängnis
Tunesien: Präsident will Frauenrechte stärken und Scharia schwächen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2008 10:40 Uhr von Raptor667
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
wundern die sich darüber? Ich net...allein die Killerspiel verbotsdisskusion wird denen einiges gekostet haben.
Aber mal so gesagt...wen soll man noch wählen von den ganzen Kasperköppen? Versprechen einem das Blaue vom Himmel und was passiert? Genau das Gegenteil...ich bin immer noch dafür das wir ne SN Partei gründen :-)
Kommentar ansehen
29.09.2008 10:52 Uhr von sevenOaks
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
endlich! demokratie scheint doch zu funktionieren... zumindest ein bißchen ;)
Kommentar ansehen
29.09.2008 10:59 Uhr von nONEtro
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt noch jetzt noch den beckstein weg und die partei kann wieder verfassungstreu agieren. immer diese irren innenminister die alles überwachen wollen und alles verbieten wollen. geschieht denen recht. ich hoffe, dass sie nun die richtung ändern. aber leider stellen sich politiker immer dumm und sagen "die wähler wünschen, dass wir eine riesen terrordatenbank einrichten". terrordatenbank ist in diesem fall, dass alle bürger erfasst werden. wusstet ihr, dass es ein abkommen mit den amerikanern gibt, dass diese ohne angaben von gründen jederzeit auf alle unsere daten zugreifen können. super sache... (diese info stand vor ein paar tagen auf mehreren newsseiten, glaube golem oder heise war auch dabei)
Kommentar ansehen
29.09.2008 11:17 Uhr von ZTUC
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Dementi: Rücktritt von Haderthauer wurde dementiert. News ist eine Ente.
Kommentar ansehen
29.09.2008 14:08 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
huber + haderthauer: damit sind die grössten übel schonmal weg vom fenster :)
Kommentar ansehen
29.09.2008 14:41 Uhr von litterman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt: am besten die Nachricht das Huber und Beckstein abgesägt werden, dann weiss ich das es sich gelohnt hat wählen zu gehen ^^ (obwohl ich das bei dem Ergebnis ja jetzt shcon weiss)
Kommentar ansehen
29.09.2008 15:29 Uhr von ZTUC
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Wil: Deine Nationalsoz ... äh Sozialnationalistische Partei kannst dir sonstwohin stecken. So etwas brauchen wir ganz sicher nicht!
Kommentar ansehen
29.09.2008 15:56 Uhr von scuba1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wahl: Es ist wieder interessant zu beobachten wie sich die Verlierer, CSU oder auch die SPD diese Wahl schön reden als wären sie die Gewinner.
Diesen Politikschmarotzern ist es nicht möglich eine Niederlage einzugestehen.
Und solche Gehirnakrobaten wollen die Geschicke eines Staates leiten.
Kommentar ansehen
29.09.2008 17:08 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es mag von mir ungerecht sein aber wenn ich mir die Wertreter der CSU anschaue denke ich eher an Stammtisch und Alkoholiker als an Politiker.
Kommentar ansehen
29.09.2008 21:46 Uhr von simkla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Christiane Haderthauer: Da wär wohl die Pauli die Bessere gewesen, jetzt sägt sie an Ihren Stuhl.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britisches Innenministerium droht EU-Bürgern versehentlich mit Abschiebung
Wolfenbüttel: Sportauto rast in Rettungswagen - 81-jähriger Patient stirbt
Reisen und Abendessen: AfD und SPD wegen Russland-Kontakten in Bedrängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?