29.09.08 10:24 Uhr
 1.959
 

Forscher: In Europa werden Fluten und Trockenheit herrschen

Der Klimareport, den die Europäische Umweltagentur (EEA) am Sonntag der Öffentlichkeit vorstellte, klingt nicht sehr erfreulich.

Demnach steigt die Temperatur in Europa im Vergleich schneller als im Weltdurchschnitt. Mittelmeerländer beklagen jetzt schon 20 Prozent weniger Regen und die Alpengletscher weichen immer schneller den höheren Temperaturen.

Der Report sagt für die Zukunft weitere Temperaturanstiege und Flutkatastrophen voraus. Dies wird Auswirkungen auf die Gesundheit, Natur, Landwirtschaft, Wälder und Wirtschaft haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: corazon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Europa, Forscher
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2008 10:08 Uhr von corazon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich merke jetzt schon den Unterschied. Wir haben keinen Sommer und keinen Winter mehr.

In den 60ern konnte man noch den ganzen Winter über am Rhein mit den Schlitten fahren. Habe am Rhein schon seit Ewigkeiten keinen Schnee mehr gesehen.
Kommentar ansehen
29.09.2008 10:33 Uhr von Major_Sepp
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
News: "...und die Alpengletscher weichen immer schneller den niedrigen Temperaturen."

Zum Glück weichen sie nicht den hohen Temperaturen, so ist also alles i.O.??
Kommentar ansehen
29.09.2008 10:37 Uhr von Raptor667
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Forscher die einen Labern so die anderen wieder sagen uns eine Mini Eiszeit vorraus...was letztendlich passieren wird weiß wohl keiner und aufhalten kann man es auch nicht...auch nicht wenn der Sprit 10€ kostet...Geldmache mit Panikmache nix anderes...
Kommentar ansehen
29.09.2008 10:48 Uhr von Major_Sepp
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr: schön, wurde geändert mittlerweile!

Ansonsten ist die News sehr gut geschrieben.
Kommentar ansehen
29.09.2008 10:52 Uhr von Flyingarts
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@Raptor667: Trotzdem kann es nie schaden auf erneuerbare Energiequellen und umweltbewustes Handeln zu setzen, egal ob die Temperaturen steigen oder fallen werden.
Kommentar ansehen
29.09.2008 11:13 Uhr von Raptor667
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Flyingarts: das sage ich ja auch nicht...wir haben ja auch Solarkollektoren auf dem Dach...nur wird mal wieder mit dem Umweltbewusstsein der Menschen ein haufen Kohle abgezockt...wenn jetzt alle auf einmal Solar wollen werden die Dinger irgendwann unbezahlbar.
Ein Landwirt bei uns in der nähe hat auch Termalenergie...find ich genial sowas...immer warmes wasser durch die Erdwärme...
Kommentar ansehen
29.09.2008 11:31 Uhr von GatherClaw
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Achja erneuerbare Enrgie schön und gut aber man kann die sich kaum Leisten. (z.B. Solaranlage) Jedenfalls für den Einzelnen, als Gruppe (Energiekonzern) sieht das wieder ganz anders aus.

Wenn man den Stromanbieter wechselt muss man auch sehr egnau hinschauen.
Da wird mit erneuerbaren Energiequellen geworben die nochnichmal gebaut sind (War glaube sogar EON oder ein ähnlicher der in der Nordsee[?] Gezeitenkraftwerke bis 2010[?] bauen wollte) ...

Naja... der Klimawandel kommt, zwar nicht im Großteil vom Menschenverusacht, aber er kommt.

Nochn Zitat zum Abschluss (von Terrorgruppe):
"Berlin ist wieder eine Insel, da hilft kein Jammern, kein Gewinnsel. ... Beine lang im Sand, wir liegen in Berlin am Strand. ... "

So long :)
Kommentar ansehen
29.09.2008 13:18 Uhr von T00L
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hmm langsam trau ich denen Forschern und Wissenschaftlern nix mehr sobald ich es nicht selber sehe!

Es ist ja zur Zeit "Spätsommer" oder "Frühherbst"....
ich wohn in den Alpen (1.363m Seehöhe) und kann nur sagen "arschkalt"

Klimaerwärmung? Eiszeit? Tag des jüngsten Gerichts? was nun?
Kommentar ansehen
29.09.2008 14:11 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
mal im ernst: was hat man von nem gletscher?

er is kein lebensraum für irgendwelche tierarten, liegt einfahc nur tot rum und meist sieht man ihn eh nich weil shcnee drüber liegt^^
Kommentar ansehen
29.09.2008 15:17 Uhr von readerlol
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hab bei uns in FFM schon lang kein Industrieschnee mehr erlebt. Der hat immer so gejuckt.
Kommentar ansehen
29.09.2008 15:37 Uhr von idiotenkiller
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@alice: dann such dir mal ganz schnell ne quelle und lies dir durch welchen sinn/nutzen gletscher haben.

ich persönlich bin FÜR den klimawandel hin zum wärmeren.

die vorteile wiegen die nachteile mehr als auf.
Kommentar ansehen
29.09.2008 16:20 Uhr von Luzifers Hammer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Das beste an vielen Kommentaren hier ist das manche nicht einmal den Unterschied zwischen Klima und Wetter verstehen.
Kommentar ansehen
29.09.2008 18:37 Uhr von Falkone
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und der Mond ist ein Quarkkuchen !!! klar gibts Abweichungen...
Aber ich habe vor kurzem hier irgendwo gelesen, das ab 2010 mit einer "kleinen" etwa 80-jährigen Eiszeit zu rechnen ist...

Die Zeugen Jehovas, haben auch ab und zu mal Weltuntergangsstimmung - aber leider haben sie es noch nie hingekriegt.

Ab in den Steinbruch mit diesen Panikmachern....
Kommentar ansehen
29.09.2008 19:57 Uhr von Luzifers Hammer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Falkone: Wer redet denn von Weltuntergang?
Das schafft selbst der Mensch nicht.
Sich seiner Lebensgrundlagen zu entziehen, dazu ist er sehr wohl in der Lage.
Kommentar ansehen
30.09.2008 22:12 Uhr von jsbach
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe da schon öfters dazu: etwas geschrieben:
In Zukunft (wann?) Schnee in Europa nur noch auf dem Montblanc zu besichtigen. Palmen in Berlin, Riviera in München und Krieg um Trinkwasser nicht um Öl! Die Flüchtlinge aus Afrika auf dem Landweg durchs Mittelmeer?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Schlägerei zwischen Migranten bei Calais - ein Toter
Wuppertal: Zwei Jugendliche nach tödlichem Messerangriff festgenommen
Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?